Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    105
  • Kommentare
    471
  • Aufrufe
    4.438

Antwort vom Support

Anmelden, um zu folgen  
kitsune

93 Aufrufe

Heute Abend kam die Antwort vom Student Support bezüglich des Bsc Health Sciences. War eine wirklich supernette und ausführliche Mail, hab mich richtig gefreut :) Die OU-Frau hat mich dann auch nochmal bestärkt zu wechseln, auch wenn nicht alle Module so super passen, aber sie meinte mit den Plänen die ich so habe würde es doch schon Sinn machen. Dazu noch ein paar Infos zu einem neuen Modul in Level 3 (welches ich in der Seitenleiste einfach mal auf "Molecular biology & evolution" getauft habe, auch wenn es noch keinen Namen hat, aber das sind so die Themen) und dem zeitlichen Ablauf in Level 3, der mir etwas Sorgen gemacht hat.

In Level 3 liegen die Module nämlich etwas unpraktisch. Die ersten zwei Module gehen im Oktober los und dauern so bis August/September ungefähr. Im Februar geht aber auch das finale Modul los mit dem Research-Projekt. Die Dame von der OU meinte, ich solle das lieber splitten. Das Problem ist dann aber, dass das Research-Modul keinen Oktober-Termin hat und ich somit ein ganzes Jahr länger studieren würde. Mit riesen Pause zwischendrin, so am Ende. Sehr unpraktisch und ich glaube das würde auch in den Bewerbungen für Stipendien komisch aussehen.

Hab dann aber noch ein wenig in den Foren und Facebook-Gruppen gestöbert, und glücklicherweise einige sehr interessante Infos gefunden. Es ist wohl so, dass dieses Research-Modul ("Researching biology and health science") schon von einigen während der anderen letzten Module gemacht wurde, eben von den Leuten, die auch Vollzeit studieren. Es geht da wohl weniger darum, eine Arbeit mit eigenen wissenschaftlichen "neuen" Erkenntnissen zu schreiben, sondern es ist eher eine Literatur-Recherche zu einem Thema was man sich aussucht und dazu dann eben etwas zusammenstellt. Also ich denke schon, dass das machbar wäre. Und wenn alle Stricke reißen könnte ich das Modul immernoch abbrechen und auf's folgende Jahr verschieben.

Was sich sonst noch ändert durch den Wechsel: Ein Psychologie-Modul in Level 1 ab Oktober (da bin ich ja hier in guter Gesellschaft :D ) und ein Modul in dieser Richtung in Level 2, "The science of the mind: investigating mental health". Klingt spannend, und ist vor allem auch mit Neurobiologie.

So, und ich hoffe wirklich, dass sich der Wechsel irgendwann (ob Stipendium oder nachfolgender Master etc.) auszahlen wird. Denn eigentlich find ich, dass das Open degree eine feine Sache ist und werd ein paar Module vermissen, die ich nun nicht mehr machen kann. Aber im Großen und Ganzen ist es natürlich trotzdem das, was ich machen wollte, nur mit ein paar anderen Nuancen. :)

Anmelden, um zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Schön, dass du zu einer Entscheidung gekommen bist und die OU dich auch so gut unterstützt hat.

Ein Psychologie-Modul in Level 1 ab Oktober

Da bin ich dann natürlich besonders gespannt drauf :-) "Investigating psychology" klingt einerseits nach einer Einführung, andererseits aber auch nach einem aktiven Ansatz, bei dem es selbst einiges zu entdecken gibt. Wie schon gesagt, ich bin gespannt wie die OU das Thema angehen wird.

Dir weiter viel Erfolg auf deinem Weg!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Dankeschön :)

Auf das Psychologie-Modul bin ich auch schon sehr gespannt. Ist sogar ein ganz neues Modul, welches im Oktober das erste Mal läuft. Hoffentlich hat es nicht allzu viele Kinderkrankheiten :)

Dafür sind die Materialien natürlich auf dem neuesten Stand. Klingt auch nach einem interessanten Aufbau: "The module is built around two textbooks, Investigating Psychology and Investigating Methods, and a website containing activities and audio-visual material that will form part of your core study time. There is also a booklet, Investigating Intelligence, which you will engage with in the first four weeks of the module. Throughout the module, you will be provided with an online study guide."

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hmm, das klingt echt sehr interessant. Bin gespannt, was du zu berichten hast.

Ich finde es aber auch toll, wie die Leute von der OU auf persönliche Anliegen eingehen und auch gleich noch Tipps haben.

Klingt nach einem sehr guten Support!

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und Spaß bei diesem neuen Weg. Ich bin mir sicher, dass du beides haben wirst. :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung