Springe zum Inhalt
  • Einträge
    17
  • Kommentare
    65
  • Aufrufe
    3.242

Auf los gehts los

Anmelden, um zu folgen  
Chepre

291 Aufrufe

So ich mach jetzt hier mal auch mit :D

Ich heiße Diane wohne derzeit in Frankenthal (Pfalz) und studiere offiziell ab morgen, den 01.07.2014 Wirtschaftsinformatik an der IUBH.

Ein paar Infos zu meiner "Vorgeschichte":

Ich habe erst mein Realschulabschluss und danach mein Fachabitur in Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung in Sachsen absolviert.

Danach habe ich in Leipzig angefangen, an einer Hochschule den Bachelor Wirtschaftswissenschaften zu studieren, habe dies jedoch im 4. Semester abgebrochen, weil ich darin keinen Sinn gesehen habe und ich ein Angebot für eine Ausbildung bekommen hatte, die ich lieber machen wollte.

Also habe ich meine Sachen gepackt und 450km weggezogen nach Rheinland-Pfalz und habe dort meine Ausbildung zur Fachinformatikerin Anwendungsentwicklung absolviert. Fertig geworden bin ich im Januar 2014 und habe im Februar angefangen, bei einer mittelständigen IT-Firma zu arbeiten.

Warum will ich Wirtschaftsinformatik studieren?

Gute Frage, warum eigentlich :D Spaß beiseite, ich mag die Dualität zwischen Wirtschaft und Informatik. Durch mein Fachabitur und mein angefangenes BWL-Studium habe ich schon einige Vorkenntnisse und eigentlich mag ich auch Wirtschaft ganz gerne :D Und durch meine Ausbildung habe ich natürlich auch Informatik-Vorkenntnisse und kann mir sogar das ein oder andere Modul anerkennen lassen. Ich hatte also mit beiden Gebieten schonmal zu tun und habe auch gerne damit gearbeitet.

Warum überhaupt nochmal studieren?

Dass ich damals mein BWL-Studium abgebrochen habe, lag eher daran, dass ich keine Perspektive gesehen habe und ich mich nicht so gefühlt habe, als wäre BWL der richtige Studiengang für mich. Die Motivation lag bei Null während des Studiums und das hat sich leider auch in den Noten widergespiegelt. Das Studium war eigentlich auch eher eine Notlösung; ich hätte viel lieber eine Ausbildung gemacht, weshalb ich das Studium eben dafür auch abgebrochen hatte. Ich hatte eigentlich damals gemeint, dass ich nie wieder studieren wollte. Aber so kann man sich irren.

Was will ich nach dem Studium machen?

Während meiner Berufsschulzeit und teilweise auch während des Studiums ist mir aufgefallen, dass ich ganz gerne anderen Leuten Sachverhalte erkläre; ich habe im Studium sogar ein Tutorium geleitet und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Also keimte der Gedanke in mir, warum wirst du denn nicht Lehrerin, wenn du das so gerne machst?

Nun hatte ich auf ein 5-jähriges Lehramtsstudium keine Lust und kein Geld. Also habe ich nach anderen Möglichkeiten gesucht. Und siehe da, es gibt einen Quereinstieg in den Lehrerberuf! Man muss dabei "nur" einen Masterabschluss in einen Mangelfach haben (also in einem Fach, in dem es nicht genug reguläre Lehreranwärter gibt) und dann kann man auch ohne Lehramtsstudium in das Refendariat (Vorbereitungsdienst) zugelassen werden.

Also habe ich mir gesagt, dass ist deine einzige Chance, zu diesem Beruf zu kommen, das machst du jetzt. Schlimmstenfalls klappt es nicht mit dem Quereinstieg und ich habe einen Master in Wirtschaftsinformatik. Gibt Schlimmeres, meine ich :)

Die Einstiegschancen sich recht gut, da Informatiklehrer totale Mangelware sind. Die Leute, die Informatik studieren, studieren es nicht auf Lehramt, weil sie in der freien Wirtschaft viel mehr verdienen können. Ist auch verständlich.

Da rechne ich mir also gute Chancen aus, durch den Quereinstieg in den Lehrerberuf reinzukommen und dann will ich ja auch noch an eine Berufsschule, wo der Lehrermangel am extremsten ist. Weil die meisten Lehreranwärter am liebsten ans Gymnasium wollen. Ich finde es an einer Berufsschule garnicht schlimm, ich war ja selber an einer. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dort zu arbeiten.

Also muss ich auf jeden Fall nach meinem Bachelor noch den Master dranhängen. Vielleicht habe ich ja Glück und die IUBH bietet den dann auch an, wer weiß.

Warum unbedingt ein Fernstudium?

Die Antwort ist einfach: Weil ich mir ein Vollzeitstudium nicht leisten kann (Ich würde kein Bafög bekommen) und ich auf meine Arbeit und mein Gehalt nicht verzichten will. Man hat sich ja einen gewissen Lebensstandard aufgebaut (Wohnung, Auto), den man nicht aufgeben will.

Tja und dann habe ich gedacht, mensch mach doch ein Fernstudium! Da kannst du alles schön von zu Hause machen und musst deine Arbeit nicht aufgeben! Das ist doch die perfekte Lösung!

Warum bei der IUBH?

Finanziell hätte ich zwar am liebsten an der Fernuni Hagen studiert, aber dort kann man mit einem Fachabitur nicht studieren und allgemein soll es auch sehr schwer dort sein.

Danach habe ich mir von der AKAD Infos zuschicken lassen und hatte mich eigentlich schon dafür entschieden, aber dann habe ich durch Zufall die IUBH entdeckt und dort war der Bachelor etwas günstiger und die vielen Spezialisierungen haben mir auch gefallen.

Ein erheblicher Pluspunkt ist natürlich auch, dass ich ein 25%iges Stipendium von der IUBH bekommen habe, da fiel mir die Wahl dann nicht sehr schwer.

Der Einschreibeprozess war sehr einfach, ich konnte viele Infos dort einfach eingeben (langes Formularausfüllen entfällt daher) und bestimmte Dokumente direkt hochladen. Danach habe ich gleich den Vertrag zugeschickt bekommen. Nur wollten die mich erstmal in den Studiengang Wirtschaftswissenschaften einschreiben :D

Aber das war kein Problem; ich habe dort angerufen und bekam prompt einen neuen Vertrag zugeschickt mit dem richtigen Studiengang. Ich habe die beglaubigten Zeugnisse und den unterschriebenen Vertrag zurückgeschickt und eine Woche später kam schon eine Email, dass ich zum 01.07. eingeschrieben bin! So einfach kanns gehen.

Ich freue mich sehr, wenns morgen endlich losgeht und ich zu den ersten Kursen anmelden kann.

Ich hoffe, ich habe euch nicht allzusehr zugetextet :D

Diane

Anmelden, um zu folgen  


12 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Heyheyhey, toller Beitrag, viel Spaß beim Studieren an der iubh. Dein weg hört sich sehr interessant an. Wie alt bist du denn? Uns könntest du dir vorstellen, wieder nach Leipzig zurückzukommen? Glg aus Leipzig. :) Maria

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Willkommen im Blog/Forum, ein sehr gelungener Beitrag. ;)

Dieses Gefühl "Jetzt geht es wirklich los ..." kennen hier bestimmt alle noch. Ein ganz besonderer Moment. Ich wünsche Dir auch viel Freude, Motivation & Erfolg!

Neugierige Frage: Arbeitest Du in Vollzeit?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo und herzlich Willkommen. Schön, dass du in deinem Erstbeitrag gleich auf die Fragen eingegangen bist, die üblicherweise so an eine "Neue" auftauchen. Daher von mir im Moment auch keine Fragen mehr ;-) Wünsche dir einen guten Start ins Studium und finde insbesondere dein Ziel, ins Berufsschul-Lehramt einzusteigen sehr interessant.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Heyheyhey, toller Beitrag, viel Spaß beim Studieren an der iubh. Dein weg hört sich sehr interessant an. Wie alt bist du denn? Uns könntest du dir vorstellen, wieder nach Leipzig zurückzukommen? Glg aus Leipzig. :) Maria

Ich bin 23. Und wenn es sich ergibt, würde ich auf jeden Fall zurückgehen, Leipzig ist eine wunderschöne Stadt ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Hallo und herzlich Willkommen. Schön, dass du in deinem Erstbeitrag gleich auf die Fragen eingegangen bist, die üblicherweise so an eine "Neue" auftauchen. Daher von mir im Moment auch keine Fragen mehr ;-) Wünsche dir einen guten Start ins Studium und finde insbesondere dein Ziel, ins Berufsschul-Lehramt einzusteigen sehr interessant.

Ja ich arbeite momentan Vollzeit (40h). Je nachdem wie es wird, werde ich vielleicht auf 30h runtergehen, aber nur wenns unbedingt nötig ist :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ich bin 23. Und wenn es sich ergibt, würde ich auf jeden Fall zurückgehen, Leipzig ist eine wunderschöne Stadt ;)

Vielen Dank. Ist wahrscheinlich auch eher ein ungewöhnliches Ziel bei einem Fernstudium :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung