Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    3
  • Kommentare
    16
  • Aufrufe
    2.884

Wirtschaftsinformatik an der Wilhelm Büchner Hochschule

Anmelden, um zu folgen  
freezer2k

214 Aufrufe

Hallo Leute,

Ich habe mich vor wenigen Wochen an der WBH für das Fach Wirtschaftsinformatik eingeschrieben.

Das Fach sagt mir sehr zu, da ich technik-affin bin, mir aber auch gut vorstellen kann als Consultant bzw. Freelancer zu arbeiten.

Das Forum hier hat mir auch sehr bei der Entscheidungsfindung geholfen, danke euch!

Ich habe mich für die WBH entschieden, weil das Studium sehr flexibel aufgebaut ist, und es nur sehr wenige Präsenzen erfordert. Da ich nebenbei arbeite (System Administrator/Engineer), wäre es anders auch sehr schwer.

Ausserdem wohne ich in Berlin und es kommt mir sehr entgegegen, dass man auch hier Prüfungen ablegen kann.

Ich habe mich bereits für die Einführungsveranstaltung angemeldet.

Das Paket mit den ersten Studienheften ist auch mittlerweile angekommen. Zu meinem Erfreuen sehen die Inhalte nicht zu schwer aus und einiges ist mir bereits aus Beruf etc. bekannt. Was wohl am schwersten werden wird, ist Mathe. Mir fehlen dort leider noch einige Vorkenntnisse.

Im Portal der WBH gibt es zwei PDF die wohl aus dem Vorkurs stammen. Diese arbeite ich gerade durch und verstehe das meisste bis jetzt ganz gut :) Ich plane bis zur Einführungsveranstaltung, bei der es auch eine kurze Einführung (6h) in Mathe gibt, alles durchzuarbeiten. Die Einführung vor Ort sollte dann eine gute Kontrolle sein, dass ich den Stoff verstanden habe.

Ausser Mathe habe ich mich bis jetzt nur in Datentypen (DSI01) eingelesen. Im Moment ist es sehr stressig auf Arbeit, da einige wichtige Projekte am laufen sind.

Ich habe vor das Studium mindestens in Regelstudienzeit zu beenden. Wenn möglich vielleicht in 2 bis 2 1/2 Jahren. Ich denke mit meinen Vorkenntnissen in der IT sollte das möglich sein.

Ich habe direkt nach der Anmeldung Verhandlungen mit meinem Arbeitgeber aufgenommen.

Da ich dort schon einige Jahre arbeite und sie mit meinen Leistungen sehr zufrieden sind, konnte ich folgendes erreichen:

- Reduktion der Arbeitszeit auf 60%, also 3Tage die Woche, bei entsprechender Anpassung des Gehalts.

- Partielle Übernahme der Studienkosten.

Da ich Single bin und keine Familie ernähren muss, kann ich mit dem Gehalt ganz gut leben. Ausserdem freue ich mich, dass ich genug Zeit habe um mich auf das Studium zu konzentrieren. Bei uns im Büro ist es immer recht hektisch und ich habe echt Respekt vor Leuten, die so ein Studium neben Vollzeit Job und 3Kindern durchziehen!

Werde euch auf dem Laufenden halten,

Gruss,

freezer

Anmelden, um zu folgen  


7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Selbst bei Vorkenntnissen sind 2 bis 2 1/2 Jahre sehr sehr sportlich, aber du hast die Arbeitszeit reduziert somit hast du mehr Zeit, rechne mal mit rund 30-35 Stunden Lernaufwand pro Woche (bei pro Woche meine ich 52 Wochen im Jahr). Ich habe bei 20-35 Stunden pro Woche im Schnitt knapp die Regelstudienzeit benötig und ca. alle 2-3 Wochen eine Prüfungsleistung absolviert.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Herzlich Willkommen erst mal! ich freue mich immer, wenn ein neuer Blog zur WBH entsteht - vor allem, wenn es andere als meinen eigenen Studiengang betrifft.

Es ist immer gut zu sehen, wie sich andere Studenten durch die Module kämpfen - oder auch wie leicht anderen Dinge fallen. ich finde das sehr anspornend.

Allerdings schließe ich mich Udo an: die Reduzierung der Arbeitszeit in allen Ehren, wenn du die Zeit nicht mehr oder weniger 1:1 in Lernzeit umlegst (das halte ich für kaum machbar - ich könnte nicht dauerhaft 8h am Tag lernen), hilft das nur bedingt. Auch das Single-Dasein erleichtert nur unter Umständen das Studium ... es ist ja keiner da der dich entlastet (Und ja, ich bin mir im Klaren darüber, dass Familie viel Zeit beansprucht).

Die Dauer des Studiums würde ich an deiner Stelle erst mal offen lassen - fang mal an, und schau dir an, wie du voran kommst. Nicht, dass es dich demotiviert, wenn du nicht so schnell durchkommst, wie du es dir wünschst.

Die IT-Vorkenntnisse haben mir beim Informatik-Studiengang nur bedingt geholfen ... meine kaufmännische Ausbildung in der Spezialisierung "Wirtschaftsinformatik" dafür umso mehr ;-)

Viel Erfolg!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo und viel Spaß!

Bedenke bitte, dass du in Berlin nur 4x2 Klausuren im Jahr schreiben kannst. Das wird dann knapp in 2 Jahren.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich bin auch Single und muss sagen, dass es meiner Einschätzung nach eher etwas nachteilig ist. Ich muss da Engel912 zustimmen, denn es ist schon sehr hilfreich, wenn man in der heißen Klausurvorbereitung z.B. nicht einkaufen muss oder sich noch um andere Sachen kümmern muss. Familie und Freunde hat man ja trotzdem. Da möchte man ja nicht den Kontakt verlieren. Leider sind die meist aber nicht im Raum nebenan. Deshalb denke ich eigentlich nicht, dass es unbedingt nachteilig ist, wenn man eine Rückendeckung vor Ort hat. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die übliche Warnung seitdem ich die Klausur geschrieben habe: lass dich nicht von DSI01 und DSI02 einlullen falls du auch noch dsi02a oder dsi06 hast ...das sind dann die interessanten hefte, in denen viel mathe steckt :lol:

Ich bin gespannt wie du mit dem lernen voran kommst, da ist ja jeder anders. Viel Erfolg!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Viel Erfolg im Studium. Ich würde vorschlagen das du erstmal ein paar Prüfungen ablegst. Dann kann man viel realistischer Einschätzen wie schnell es wirklich geht. Bei meiner ersten geplanten Prüfung war ich gleich mal krank. Das brachte dann eine ungeplante Verzögerung.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich halte 2 Jahre unrealistisch da Du von den Klausur-Terminen abhängig bist. Extern ist das ganze noch schwieriger als vor Ort in Pfungstadt. 2 1/2 Jahre wäre möglich, würde ich auch schaffen wenn ich dürfte. Du kannst Dir ja mal meinen Blog ansehen, ich studiere auch WIB an der WBH und da könnte der ein oder andere Tip für Dich drin sein.

Ansonsten Willkommen!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung