Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    222
  • Kommentare
    1.349
  • Aufrufe
    12.174

Stimme gesucht!

Anmelden, um zu folgen  
kawoosh

257 Aufrufe

Seit gestern Mittag habe ich keine Stimme mehr und kann nur noch flüstern. Dabei ging es mir gestern morgen noch super, immerhin hatte ich meine Flugzeugerkältung von letzter Woche erfolgreich für den Arbeitsbeginn überwunden. :(

Bis auf den Verlust meiner Stimme habe ich auch keine anderen Symptome, ich bin also an sich nicht krank, weshalb ich dann auch heute zur Arbeit gegangen bin. Das ist natürlich in der Softwareentwicklung mitten in einer Projektinitiierung ein wenig blöd, da dort viel besprochen und kommuniziert werden muss. Ich habe mich also aus allen Besprechungen zurückgezogen und Aufgaben erledigt, die möglichst wenig Reden beinhalten. Zum Beispiel Anwenderforderungen lesen und Fragen dazu notieren.

Nun ja, zum Glück fühle ich mich nicht sonderlich kränklich, ich kann also weiterhin KII lernen. Mit den neuronalen Netzen komme ich ziemlich gut voran. Es ist alles noch ein wenig abstrakt, aber momentan sitze ich an der A-Aufgabe zum Heft. Die macht auch endlich mal wieder Spaß, denn man darf programmieren und das auch noch in einer Sprache meiner Wahl :) Ich möchte das heute abschließen und mich ab morgen wieder mit genetischen Algorithmen, Fuzzy-Logik und Expertensystemen beschäftigen.

Heute kam auch von Hr. Zöller-Greer die Mail mit den Informationen zum Online Rep. Da freue ich mich sehr drauf. Er hat sogar geschrieben, dass wir eine Aufzeichnung des Reps und die Folien am Ende bekommen. :thumbup:

So, nun werde ich weiterhin wie eine Wilde Lutschtabletten, Bonbons und Tee zu mir nehmen und an der letzten Aufgabe der A-Aufgabe knobeln :)

Anmelden, um zu folgen  


9 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Bei mir ist es auch oft so, dass die Stimme verschwindet, wenn die eigentliche Erkältung schon wieder vorbei ist.

Gurgeln mit Salbeitee oder Salzwasser wirkt bei mir Wunder :) Gute (Rest-) Besserung!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Gurgeln mit Salbeitee oder Salzwasser wirkt bei mir Wunder :)

Salbeitee hab ich natürlich nicht im Haus (gleich mal auf die Einkaufsliste), aber ich habe grade mal mit Salzwasser gegurgelt. Den ersten Schluck musste ich direkt ungegurgelt wieder ausspucken. Das ist echt eine Überwindung im ersten Moment. Mal sehen ob mir das hilft. :(

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstmal Gute Besserung!

Da freue ich mich sehr drauf. Er hat sogar geschrieben, dass wir eine Aufzeichnung des Reps und die Folien am Ende bekommen.

Ist ja nett das Ihr eine AUfzeichnung bekommt. Ich glaube der Dozent hat von allen am meisten Erfahrung mit dem Thema Online Rep. Auf seiner Webseite sind ja eine Menge Videos zu diversen Vorlesungen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Jup, so muss ich nicht selber aufnehmen. Ich bin echt gespannt wie das Rep bezogen auf die Klausur ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gute Besserung!

Nicht sprechen hilft meiner Erfahrung nach am meisten.

Die Tipps oben aber auch. Salbeitee kann man einfach aus Salbeiblättern machen.

Emser Pastillen nützen bei mir auch (die sind leicht salzig).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Emser nehme ich auch gerne bei sowas. Und Isla Moos. Am besten hilft aber immer noch still sein - was in der Arbeit leider nicht so einfach ist.

Pfleg dich gut, nicht dass daraus noch was größeres wird!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Heute Nacht habe ich Stimme gegen Husten eingetauscht. Ich kann wieder halbwegs verständlich reden, wenn ich das muss, dafür huste ich mir die Lunge aus dem Leib. Da ich mit 5 Kollegen in einem Büro sitze und ich ihnen das nicht antun wollte, bin ich jetzt doch zuhause. Sehr ärgerlich, da ich mich ansonsten immer noch nicht richtig krank fühle, mal abgesehen von dem Husten. Sehr ungünstiger Zeitpunkt auch noch zwecks Projekt auf Arbeit... Naja, krank ist halt krank, da kann man nix machen.

Aber immerhin hat das Gurgeln und Isla Moos geholfen was die Stimme angeht. Morgen sollte die hoffentlich wieder stabil sein. Jetzt muss nur noch der Husten weg.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Husten kann hartnäckig sein. Übertreib es nicht mit der Arbeit, auch wenn du dich akut nicht sterbenskrank fühlst. Arbeit läuft nicht davon und keiner ist unersetzlich - falls doch, dann macht der Chef was falsch.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung