Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    18.303

10 Stunden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chillie

53 Aufrufe

Freitag Abend - Samstag Vor- und Nachmittag - sprich Heute und Gestern stand wieder ein Präsenzblock auf dem Plan.

Gestern ging es um mein absolutes "Lieblingsfach" Unternehmensführung. Nun ja, der Präsenzblock war fast ebenso erquickend wie beim ersten Block. Ehrlichgesagt wüsste ich aber auch nicht, wie man ein derartiges Thema in einer Präsenz anders präsentieren könnte.

Ob es wohl irgendwo Studenten gibt, die sich mit dem Thema so auseinandergesetzt haben um bei der Aufzählung von Unter- und Unterunterpunkten noch sinnvolle Fragen zu formulieren, bleibt mir nur zu sagen Hut ab.

Anscheinend bin ich aber einer der wenigen (Wahnsinnigen?) die bis zum gestrigen Abend überhaupt schon die SB gelesen haben.

Aber gut - das ganze Klagen hilft auch nichts. Immerhin war der Dozent unterhaltsam und ich habe im Vorab schon etwas über das Fach Betriebspsychologie gelernt.

Heute am frühen Morgen ging es um Steuerlehre. Der Dozent ist hier wirklich eine Koryphäe. Meine bisherige Vorbereitung scheint genau zu sitzen, vom Gefühl her liege ich doch im Verständnis soweit richtig.

Inzwischen bin ich mit der Vorbereitung ziemlich gut dabei, ich habe fast alle SB gelesen und markiert. Mein Verständnis geht deutlich weiter als gedacht und da es erst die dritte Klausur ist, kann ich hier noch sehr intensiv in die Vorbereitung einsteigen.

Bei WPR sieht es leider nicht mehr so locker aus. Der letzte Klausurblock vor der Klausur heute läutet somit die direkte Vorbereitung auf den 28.3. ein. Einfach irre wie schnell die Zeit dieses Semester verging. 2 Monate sind einfach vorbei - in der Zeit habe ich mich erst sehr oberflächlich, die letzten Tage sehr intensiv mit dem Thema beschäftigt.

Gerade die nochmalige Aufarbeitung anhand von Ablaufdiagrammen und MindMaps hat mir sehr geholfen, wie ich heute festgestellt habe.

Noch vor 3,5 Monaten war ich noch der Meinung, das ich mit dem Fach nicht warm werde. Heute habe ich ein gutes Gefühl und 3 Wochen Zeit für eine intensive Vorbereitung... und während ich letztes Jahr dachte Hauptsache zu bestehen, denke ich heute, das ich mit etwas Anstrengung sogar eine gute Note abliefern kann.

Somit bleibt unter dem Strich zu sagen, das (wie so oft) mich die Präsenzen einfach wahnsinnig pushen. Zu meiner eh schon hohen Motivation kommt nun nochmal ein Anschub ... nun bleibt nur zu hoffen, dass ich den Fokus und die Konzentration wieder finde um die Energie auch für das Studium wieder richtig einzusetzen.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


0 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?