Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    6
  • Kommentare
    28
  • Aufrufe
    647

Hilfe...Statistik!

Anmelden, um zu folgen  
Blueberry

188 Aufrufe

Nachdem ich mit dem Heft zur Geschichte und den Paradigmen der Psychologie fertig war, habe ich gezwungenermaßen eine Pause eingelegt, denn ich bin umgezogen ;) bis Ende Juli ist das hoffentlich komplett abgeschlossen, dann gehts erstmal für 10 Tage in den Urlaub. :thumbup:

Zwischendrin habe ich allerdings zumindest mit Statistik und dem ersten Teil der Einführung in die Psychologie angefangen. Ich habe mir einen Überblick verschafft und schon mal Teile zusammengefasst.

Habe allerdings auch schnell gemerkt, dass ich mich mit Statistik intensiver beschäftigen muss, damit es für mich Sinn macht. Deswegen verschiebe ich Statistik auch erstmal auf die Zeit nach meinem Urlaub, da bin erholt und ganz mich mit frischem Tatendrang ganz darauf konzentrieren.

Also lese ich momentan den Lück fertig und beschäftige mich mit dem ersten Heft der Einführung in die Psychologie und ihre Geschichte. Ist wieder verständlich geschrieben, lässt sich gut zusammenfassen und ist wirklich interessant!

Ansonsten warte ich derzeit auf meine Moodle Login Daten...nachdem mein Zulassungsbescheid und die Modulübersicht recht schnell kamen, tut sich jetzt seit zwei Wochen nichts. Aber die haben bestimmt auch genug um die Ohren und daher übe ich mich nun in Geduld.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende, drücken wir die Daumen, dass unser Nationalelf das morgen packt!

Anmelden, um zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Für Statistik kann ich dir wärmstens empfehlen mal nach Videos zu schauen. Es gibt eine ganze Menge, in denen alles super erklärt wird. Manchmal ist das doch einfacher und anschaulicher als wenn man nur liest. Ich bereite mich gerade auf unsere Statistik Klausur in 6 Wochen vor und mir helfen die Videos ungemein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hab Statistik gestern geschrieben, vermutlich ist es in meinem Studiengang aber nicht so umfangreich, wie in der Psychologie. Wir mussten in der Klausur verschiedene Werte berechnen, wie arithmetisches Mittel, Median, Varianz und Standardabweichung, Spannweite bestimmen. Zuvor musste aus einer ungeordneten Liste in eine geordnetete klassierte Liste übertragen werden, die relativen Häufigkeiten berechnet werden und die Kummulation. Außerdem musst auch ein Diagramm aus den ermittelten Prozentwerten erstellt werden.

Gelernt haben wir daneben auch noch Geometrisches Mittel, Harmonisches Mittel, Durschnittliche Abweichung, Oszillationsziffer,...

Im empirischen Teil wurde dann Wissen abgefragt, wie z.B den Aufbau des Forschungsprozesses, unterschiedliche Hypothesen darstellen usw.

In der Fallaufgabe müssen wir aus einem hypothetischen Fall die Untersuchungsfrage erstellen, Hypothesen aufstellen (inhaltlich und statistisch) und einen kleinen Fragebogen dazu entwerfen unter Anderem).

Würd mich echt mal interessieren, wie tief, dass bei den Psychologen geht und ob das bei uns so viel weniger ist, weil ich Statistik jetzt nicht soooo schwer fand. Man hört ja allenthalben, dass Statistik ganz ganz schlimm ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Blueberry: Ich kann das Buch "Keine Panik vor Statistik" sehr empfehlen.

@Beetlejiucine: Was du da beschreibst, ist ja vorwiegend deskriptive Statistik. Das ist bei uns (Psychologie, PFH) ungefähr das, was im ersten Studienheft dran kommt. Wobei ich von einer Oszillationsziffer dort nicht gelesen habe. Und Hyptothesentestung geht auf jeden Fall auch schon darüber hinaus.

Die weiteren Hefte beschäftigen sich dann mit:

- Bivariate deskriptive Statistik

- Das lineare Modell

- Wahrscheinlichkeitsrechnung und Zufallsvariablen

- Verteilungen und Stichprobenverteilungen

- Schätzverfahren

- Testverfahren

- Datenanalyse mit SPSS

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ah ok, dann geht das über das, was wir machen hinaus. Ist aber ja auch ok, ich mach ja auch einen Managementstudiengang, der eher weniger wissenschaflich ist.

Wahrscheinlichkeitsrechnung war bei uns allerdings auch, fällt mir gerade ein, hatte ich nur vergessen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung