Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    47
  • Kommentare
    122
  • Aufrufe
    2.991

Es geht weiter - aber erst mal anders als gedacht ...

Anmelden, um zu folgen  
HarryPotter

170 Aufrufe

Hallo,

zwar mache ich im Fernkurs so gut wie nix mehr - aber ich lerne weiter. Ich hoffe ich darf trotzdem weiter hier schreiben.

Also, ich habe versucht die Lektion 19 & 20 zu bearbeiten bzw. habe alle Übungen durch und bin an den ESA's gescheitert.

Ich sollte einen Text schreiben in dem ich alle Vergangenheiten verwenden sollte und irgendwie habe ich alles durcheinander gebracht - wußte am Schluß nix mehr ??? wann verwendet man welche Zeit was ist Beschreibung was ist Handlung ??? - außerdem wurde in der Lektion die Verwendung des Subjuntivo erläuter und schon sollte ich es in der ESA anwenden - ich war nur noch verwirrt und irgendwie auch enttäuscht.... das sind mir einfach zu viele Zeiten und Formen in zu kurzer Zeit auf einmal und dazu dann (für mich) viel zu wenig Übungsaufgaben - ich kann das gelernt nicht sofort in in einem Aufsatz anwenden. Die Zeiten haben ja viel mit dem Sprachgefühl zu tun was will man ausdrücken etc.

Nachdem der Abendskurs (VHS) ist jetzt zu Ende habe ich nun eine Privatlehrerin ausprobieren. Der erste Termin war am Donnerstag und es war wirklich sehr gut - aber auch sehr ernüchternd.

Die Lehrerin hat mich 1h mündlich geprüft - ich mußte mich vorstellen - meinen Tagesablauf erzählen - eine Erlebnis aus meiner Kindheit berichten - erzählen was ich in nächste Zukunft (Wochenende) machen will und wie ich mir vorstelle in 20 Jahren zu leben - sehr durchdacht finde ich denn man muß alle Zeitformen des Indikativ verwenden. Ich habe selbst bemerkt das ich bei der Verb-Anwendung ziemlich rumgeeiert bin - froh war ich das ich was erzählen konnte es schon was - wenn auch noch mit ziemlich vielen Fehlern ...

Die Lehrerin meinte nun ich soll mit dem Fernkurs (ich hatte das Heft dabei) nicht weiterarbeiten - das ist noch zu schwierig - wir gehen nun die Schwerpunkte von A2 nochmals durch und fokusieren uns auf die mündliche Anwendung.

Nach der ersten Enttäuschung - ich hoffte natürlich besser zu sein - mußte ich akzeptieren das die Lehrerin einfach recht hat.

Ich will einfach zu schnell weiter aber die Grundlagen einer Fremdsprache sind einfach wichtig. Ich habe mich deshalb entschieden jetzt erst mal die DELE A2 Prüfung zu machen. Die Prüfungen finden immer im November und Mai statt. ich denke mal die Prüfung im Mai 2015 abzulegen.

Im September fahre ich nochmals auf einen Wochenendkurs der VHS am Starnberger See wo es nur um die mündliche Anwendung geht und im Oktober mache ich eine Rundreise durch Andalusien (Wandern- und Kultur im südlichen Spanien) - zwei Termine auf die ich mich riesig freue !!!

Der Fernkurs führt ja zur Prüfung DELE B2 aber das ist noch ein sehr, sehr langer Weg - der Vorteil beim lernen

als Erwachsener ist halt das man nicht muß sondern will - egal wie lang es dann dauert....

Kann man bei der Fernschule eine Pause beantragen - bezahlt ist der Kurs ja schon - ich meine das ich jetzt halt nicht sofort die Verlängerung beantrage sondern erst ab 2015 - geht so was?

Gruß

Harry

Anmelden, um zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das finde ich super, dass du dich den Anforderungen so stellst. Es ist ja irgendwi auch einfach, mit einem Fernkurs im stillen Kämmerlei vor sich hinzulernen. Nach wie vor klingt es für mich so, als ob dir "einfach" die Übung noch fehlst. Aber genau in der Richtung lernst du jetzt ja weiter. Ich wünsche dir viel Erfolg und ja! bitte schreib hier weiter!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja bitte schreib weiter. Ich freue mich immer von dir zu hören. Du beschreibst dieses Gefühl "2 Schritte voran und einen wieder zurück" dass ich beim Fernlernen sehr oft habe sehr anschaulich und motivierst mich dran zu bleiben. Egal wie zäh es voran geht, man muss weitergehen um voran zukommen. Und irgendwann blickt man zurück und freut sich, dass man so weit gekommen ist. Also hau rein! :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bitte schreibe weiter. Ich finde es immer wieder sehr hilfreich für mich (und sicher auch andere), wenn Blogger hier über den Fernstudium-Tellerrand hinaus schauen und zeigen, welche anderen Weg es gibt und was dort anders ist.

Privatlehrer ist natürlich eine tolle Sache und halte ich auch für viel effektiver als einen Fernkurs. Allerdings verbinde ich damit auch sehr hohe Kosten.

Was die Kursunterbrechung angeht, würde ich das direkt mit der SGD klären. Ich kenne das so, dass während eines Kurses/Studiengangs eine Pause vereinbart werden kann, in der dann sowohl die Lieferung der Materialien und die Betreuung als auch die Zahlungspflicht unterbrochen sind. Aber bei dir ist die Situation ja eine andere. Ich finde es aber sehr plausibel und denke dass kannst du auch vermitteln, dass du jetzt quasi erstmal die Voraussetzungen für den Kurs schaffen und dann den Lehrgang weiterführen möchtest.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung