Springe zum Inhalt
  • Einträge
    103
  • Kommentare
    447
  • Aufrufe
    11.861

Drei Wochen und eine ESA

Anmelden, um zu folgen  
Ferros

189 Aufrufe

Heute war endlich der Notenbescheid im virtuellen Briefkasten! :)

Ich freue mich riesig über die 1,7! :thumbup:

Leider hat sich bei mir nicht so viel getan wie ich mir erhofft habe.

Ich kann mich kaum für VWL begeistern und habe es nicht mal geschafft die Hefte durchzulesen.

Deshalb will ich es nur noch schnell hinter mich bringen. Mit fehlen noch 3 Aufgaben, bis sie fertig ist und die werde ich jetzt angehen.

Leider geht es mir nicht so blendend. Die Schichtarbeit zollt einen ungewöhnlich hohen Tribut und mein Geisteszustand würde ich bestenfalls als so stabil wie Nitroglyzerin in einem Mixer betrachten, der darauf wartet eingeschaltet zu werden.

Irgendwie schaffe ich es nicht das zu machen, was ich will und drifte in die Lustlosigkeit ab, die alles noch schlimmer macht. Meine Unzufriedenheit macht dabei vor nichts und niemandem halt und ich könnte den ganzen Tag wie Hulk einfach nur Sachen kaputt machen.

Aber genug jetzt. VWL wartet auf mich und ich will den Scheiß loswerden.

Anmelden, um zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Glückwunsch zur guten Note!

Gibt es die Chance, dass sich an den beruflichen Rahmenbedingungen, also der Schichtarbeit, irgendwas ändert? Auf Dauer ist das ja so keine Perspektive für das Studium und auch nicht für dein Leben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Leider nicht. Ich werde eher dort bleiben, wenn es nach meiner Firma geht... oder soll ich sagen: der derzeitigen Personalplanung?

Ich bin dort nunmal Arbeiter und der Altersdurchschnitt ist bei über 50 (52 oder so) und innerhalb der nächsten 2 Jahre gehen die ersten in Rente... eher früher. Und die die qualifiziert genug sind, die rücken nach oben (raus aus dem Schichtbetrieb) und ich bleibe wo ich bin, da so viele vor mir sind, dass ich nicht nachrücken werde... Selbst wenn mein Studium abgeschlossen wäre, könnte ich nicht innerhalb meines Standortes aus dem Schichtbetrieb rauskommen.

Da hilft leider nur Zähne zusammenbeisen und weitermachen!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung