Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    35
  • Kommentare
    112
  • Aufrufe
    4.028

"to 'klausur' or not to 'klausur' - that's the question"

Anmelden, um zu folgen  
enthusiast

254 Aufrufe

Heute ist Klausur-Abmeldefrist fuer die Analysis Klausur. Bis Mitternacht hat man Zeit sich zu entscheiden.

Momentan denke ich daran die Klausur trotz dem (gefuehlten) vielen noch nicht repetierten Stoffes doch zu schreiben.

Ich hoffe dass ich in dieser letzten Woche die Hauptlernziele doch noch in den Kopf bekomme. Fuer mich ist das Gebrauchen der Saetze (in Uebungen, in leichteren Beweisen), etc eigentlich weniger ein Problem als das (ok, hier ist das Wort wieder) Auswendiglernen. Ich kenne einige Konzepte relativ gut und andere muessten nach etwas fokussierter Arbeit auch gehen. Aber ich muss zugeben dass ich mich in einigen (vielen? :ohmy:) Details noch nicht zurechtfinde.

Es hilft, dass ich relativ gut und schnell mit den Basiswerkzeugen (Schulmathe wie faktorisieren, ableiten, integrieren, trigo) auskomme. Das kauft mir Zeit.

Im Fall des Falles dass es schlecht laufen wuerde, gibt es mehrere Moeglichkeiten:

(1) ich gebe ein leeres Blatt ab, und erlaube mir so den Wiederholversuch naechstes Jahr.

(2) ich akzeptiere eine schlechte Note.

(3) ich falle durch (obwohl ich ein 'gutes Gefuehl' habe waehrend der Klausur).

Ich wuerde eigentlich (1) der (2) vorziehen, obwohl ich nicht viel Lust habe mich nochmal 5 Monate mit dem Stoff zu beschaeftigen (also wirklich, wirklich KEINE Lust).

Warum keine schlechte Note akzeptieren? In einem Wort, ich bin ein Streber (und nein, in meiner Welt ist das kein Schimpfwort).

Mit dieser "sich selbst durchfallen lassen" Strategie im Hinterkopf werde ich die Klausur wohl heute nicht absagen.

Das Wichtigste was ich in diesem Semester gelernt habe, ist wie ich mich mit dem ganzen Mathe-lernen anstellen soll (bzw. nicht anstellen soll). Und geeignete Lerntechniken austuefteln ist ja auch schon was.

Wenn das alles mal gut geht...

Danke fuers Lesen, und euch allen weiterhin viel Erfolg.

Anmelden, um zu folgen  


7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Solange du noch genügend Fehlversuche für (1) frei hast, würde ich im Zweifel das machen. Vielleicht hast du ja Glück und bekommst genehme Aufgaben gestellt. Dann bist du sehr froh, dass du hingegangen bist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke fuer eure Kommentare.

Ich denke es hilft einfach eine "Exit Strategy" zu haben - mir hilft es auf jeden Fall die Nerven zu behalten, sonst wuerde ich ueber die naechste Woche noch durchdrehen (bei mir ist auch schlechtes Stress Management im Koerper ein Teil des Krankheitsbildes - mir fehlen gewisse Hormone um Stressreaktionen zu steuern und auszugleichen). Ich weiss bis dann hoffentlich genug (weil ich mit einer gewissen Ruhe repetieren konnte) um dennoch eine gute Klausur zu schreiben. Hope springs eternal!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung