Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    35
  • Kommentare
    112
  • Aufrufe
    3.673

Doch keine Klausur morgen...

Anmelden, um zu folgen  
enthusiast

275 Aufrufe

Ich hatte mich ja entschieden die Klausur zu schreiben und SEHR gute Fortschritte gemacht mit der Klausurvorbereitung letztes Wochenende, und dann...

wollte mein Koerper einfach nicht mehr :(:crying:

Ich leide seit Jahren u.a. an schlimmen hormonellen Problemen (muss ja auch immer Kortison und andere Hormone nehmen), und mein Koerper war schlussendlich nicht mehr faehig mit dem ganzen Stress umzugehn. Ich denke es war einfach zuviel mit dem Reisen, Algebra Klausur schreiben, aus dem Rhythmus von zuhause raus zu sein.

Ich war an der Uni (in der Bildungsherberge einquartiert) um diese letzte Woche noch fokussiert zu arbeiten, aber es ging einfach nicht mehr: keine Energie, komplett benebelt, zittrig, Probleme mit dem Sehen, etc. Ausserdem war ich so schlapp, ich konnte mich kaum mehr bewegen und die Schmerzen (eine chronische Sache) wurden zur wahren Hoelle. Nach einem Tag nur ausruhen fuhr ich von Hagen zurueck nach Hause (bin von Raststaette zu Raststaette gefahren, hat eigentlich sehr gut geklappt, besser als erwartet).

Der Arzt hat mir dann auch sofort ein mindestens einmonatiges Reise- und Klausurverbot erteilt. Jetzt soll es bloss ums Ausruhen gehen, sodass der Koerper sich wieder erholen kann. Blutanalysen werden zeigen, ob ggf. Maengel bestehen.

Fazit: keine Analysis Klausur fuer mich morgen.

Natuerlich ist es aergerlich, den Kurs nicht absolvieren zu koennen. Aber es ist bestimmt ein grosses Plus den naechstes Jahr nochmals durchzuarbeiten (wichtiges Material). Im Moment mache ich mir keine Sorgen und bestimmt keine Vorwuerfe. Ich bin seit Jahren krank - ich bin schon froh ueberhaupt noch etwas bzgl. Studium schaffen zu koennen. Ich denke viele in meiner Situation wuerden es nicht mal versuchen.

Jetzt ist einfach nur Erholung angesagt.

Bis bald! Danke fuers Lesen!

Anmelden, um zu folgen  


11 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Gute Besserung! Und erhol Dich gut.

Ich kann gut nachvollziehen, wie es ist, wenn eine chronische Erkrankung sich auf einmal wieder akut bemerkbar macht. Das passiert meist dann, wenn man es am wenigsten brauchen kann. Ich fühle mit Dir. Also einfach mal runterfahren, vielleicht sich eine Auszeit gönnen und es beim nächsten Mal wenn möglich, langsam angehen lassen.

Viele Grüße

Free Spirit

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gesundheit geht vor. Ich kenne das auch, seit mir neuerdings jeden Morgen die chronische Polyarthritis steife/schmerzende Gelenke beschert. Ruh dich gut aus.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke! Ihr habt Recht. Ich hatte mir einfach zuviel zugemutet bzgl. zu Studientagen, Klausuren und Komilitonen reisen, etc. Aber ich habe daraus gelernt - ich muss das in gemaessigter Art und Weise tun.

Natuernlich ist es frustrierend (schon wieder kommen mir meine dummen Krankheiten in die Quere!) - eine der Gruende warum ich studiere ist um mir zu beweisen dass ich es trotz Krankheit noch fertigbringe. Aber die Tatsache dass ich die Klausur nicht schreiben werde meint ja nicht, dass ich nichts gelernt habe in dem Kurs. Es wird mir bestimmt nicht schaden das naechstes Jahr mit dem erreichten Ueberblick nochmals durchzugehen.

Und einen (recht schweren) Kurs habe ich dieses Semester ja absolviert, und darauf bin ich stolz.

(Das einzige was anfaengt mir einzuleuchten, ist dass es wahrscheinlich SEHR lange dauern wird bis ich diesen Studiengang beende. Hm.)

... und euch beiden schnellste Besserung bzw. weiterhin eine gute Gesundheit. (Allen anderen natuerlich auch!)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die Gesundheit ist wichtiger als eine Klausur!

Ich bewundere es, wie gut du mit so einem Rückschlag umgehst. Sowas ist natürlich sehr frustrierend, aber du bist bereits weiter gekommen und ob es nun länger dauert ist, meiner Meinung nach, zweitrangig.

Ich wünsche dir gute Besserung!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die richtige Entscheidung. Gute Besserung. Jetzt erhol dich erstmal und dann kannst du weiter sehen und neu planen - insbesondere wie du es künftig schaffen kannst, die Klausuren zu schreiben, ohne dich derart auszupowern.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Auch von mir gute Besserung, ich hätte genauso gehandelt!!!! Gesundheit geht prinzipiell immer vor!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gute Besserung!!! Auch ich finde es goldrichtig, dass Du auf Deinen Körper hörst! Alles andere würde sich später rächen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Von mir auch gute Besserung! Ich kann mich auch sehr gut in dich reinfühlen. :( Es kommt immer zu den unpassendsten Zeiten, Stress ist da leider nicht förderlich. Irgendwann zwingt der Körper uns dann zum Ausruhen... Nimm dir jetzt auch ganz in Ruhe die Zeit und erhol dich!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gute Besserung und erhol dich gut. Ich kenne das leider auch, dass mein Körper bei zu viel Stress recht drastisch streikt. Das ist wirklich sehr frustrierend. Aber denk daran, wie gut du nun beim nächsten Termin vorbereitet sein wirst und vor allem auch top erholt. Das gibt eine supertolle Note!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Auch von mir gute Besserung!

Du hast alles richtig gemacht, wenn es gesundheitlich nicht geht, gehts nicht. Die Gesundheit ist auf jeden Fall wichtiger. Und mach dir keine Sorgen, das schöne an Hagen ist ja, dass man keinen Zeitdruck hat mit dem Studium fertig zu werden. Mach dir keine Gedanken, wenn du wieder Fit bist meisterst du das Ganze bestimmt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung