Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    24
  • Kommentare
    239
  • Aufrufe
    3.479

Die Motivation ist wieder da...

Anmelden, um zu folgen  
Luna84

316 Aufrufe

... und mit ihr die Panik.

Auf den allerletzten Metern kam meine Motivation doch noch aus der Versenkung gekrochen. Allerdings hat sie die Panik gleich mal mitgebracht. :ohmy:

Letzten Donnerstag stand noch einmal eine Onlineveranstaltung für Statistik auf dem Programm (Repetitorium). Eigentlich war das für Fragen gedacht, ich hatte mich jedoch mal ohne Fragen angemeldet, in der Hoffnung, dass mich die ein oder andere Frage eines Kommilitonen vielleicht auch noch weiterbringt.

Zuerst wollte mir die Technik einen Strich durch die Rechnung machen. Nachdem ich innerhalb von 10 Minuten und gefühlten 100 Versuchen keinen Zugang zur Konferenz bekam, hatte ich die tolle Idee meinen PC neuzustarten. Wie immer, wenn man es gerade nicht gebrauchen kann: "Updates werden installiert. Bitte schalten Sie den PC nicht aus" :sneaky2: Jaaaa, danke! Aber diesmal nicht mit mir. Wahrscheinlich hätte ich in dem Moment genug Stoff für ein YouTube Video geboten, so wie ich da wütend und schimpfend vor meinem PC rumgesprungen bin...

Letztendlich konnte ich dann immerhin mit 15 Minuten Verspätung noch dazu stoßen.

Die Veranstaltung war in der Tat hilfreich. Ein paar Dinge, die ich noch nicht so drauf habe, sind mir klarer geworden. Überrascht hat mich, dass wir nur 12 Teilnehmer waren. Eine Kommilitonin hat sogar gefragt, ob wohl so wenige an der Klausur teilnehmen werden, aber darüber hatte unser Dozent leider keinen Überblick. Berechtigt die Klausur zu schreiben wären wohl immerhin etwa 90 Personen. Vielleicht war ich am Donnerstag auch nicht die Einzige, die technische Probleme hatte...

Direktere Hinweise auf die Klausur gab es leider keine mehr. Aber dazu haben wir ja auch bereits mit den Lernzielen einiges bekommen. Es ist zu hoffen, dass sich das dann mit der Klausur am Samstag deckt.

Für mich war die Veranstaltung zusätzlich hilfreich, um den Einstieg ins Thema nochmal zu bekommen. Seitdem geht nämlich auch das Lernen wieder. Wobei ich langsam aber sicher in Panik gerate und das Gefühl bekomme gar nichts zu können. :blink: Sonntag wollte ich ein paar Übungen zur Kombinatorik machen und irgendwann war ich so verwirrt, dass ich nicht mal mehr gewusst hätte wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist mit einem fairen 6-seitigen Würfel eine 6 zu würfeln.

Naja, nun nutze ich die letzten Tage einfach nochmal so gut es geht. Gefühlsmäßig verstehe ich den Großteil. Die Unsicherheit liegt eher in der Anwendung. Schaffe ich es in der Klausur von alleine die richtigen Zusammenhänge herzustellen?

Freitag geht es dann nach Düsseldorf, Oma besuchen, die am Samstag 88. Geburtstag hat. Deshalb die Klausur am Samstag dann auch in Ratingen und nicht in Göttingen. Dafür immerhin super, dass ich beides unter einen Hut bringen kann. Es wäre für mich nur leichter zu Hause zu sein, denn in Düsseldorf kenne ich keinen und kann mich nicht so gut ablenken und wenn ich nicht schlafen kann vor Nervosität, kann ich schlecht die ganze Nacht in der Wohnung rumgeistern. Freitag ist tagsüber aber zumindest Ablenkungs-Shoppen angesagt. ;)

Am Sonntag komme ich wieder nach Hause und werde abends natürlich berichten wie die allererste Klausur, die berüchtigte Statistikklausur an der PFH so gelaufen ist. :)

Anmelden, um zu folgen  


12 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Danke für deinen Bericht. Klingt alles soweit "normal" für mich - dass vor der allerersten Klausur und noch dazu in einem anspruchsvollen Fach Panik aufkommt und das Gefühl nichts zu können und auch, dass die final Motivation dann wieder da ist.

Du bist ja gut vorbereitet und wenn es dann erstmal los geht und du etwas zur Ruhe kommst, wird bestimmt auch das Wissen wieder verfügbar sein.

Ein bisschen bin ich ja doch froh, dass ich noch bis Dezember Zeit habe ;-) Andererseits hast du es auch am Samstag hinter dir und kannst dich dann erstmal entspannen und danach den angenehmeren Inhalten des Psychologie-Studiums zuwenden.

Ich wünsche dir für die Klausur viel Erfolg und eine schöne Zeit in Düsseldorf mit der Geburtstagsfeier!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke! :)

Ich bin wirklich froh, wenn ich am Samstag endlich vor der Klausur sitze und anschließend das Thema abhaken kann. Ich muss einfach darauf achten, dass ich in Ruhe überlege. Erstmal alle Aufgaben, die ich leicht lösen kann (hoffentlich viele) und dann die, bei denen ich überlegen muss. Die Übungsklausur war auf jeden Fall so konzipiert, dass zeitlich alle Aufgaben problemlos machbar waren. Leider wird die richtige Klausur nicht so schön nach Lehrbriefen aufgeteilt sein... Das fand ich da sehr angenehm.

Meine letzte Klausur an der VWA ist mittlerweile auch über 5 Jahre her. Da muss ich erstmal wieder ins Thema kommen. :biggrin:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das klingt alles sehr normal: dass die Motivation zurück kommt, dass die Panik vor der Prüfung auftaucht.

Mal eine Nachtsehr wenig schlafen ist nicht schlimm. Das musst du dir allenfalls klar machen. Einfach im Bett liegen und ruhen, falls du nicht schlafen kannst. Mit der Konzentration klappt es trotzdem (wenn du nicht etliche Nächte kaum geschlafen hast). Die Müdigkeit kommt danach.

Und du hast es ja scho nselber geschrieben: Ruhig werden, ruhig bleiben, erst das lösen, was gut geht, dich dann an den Rest machen.

Die Daumen sind gedrückt, jetzt schon! Viel Erfolg und auch viel Glück, denn das braucht man immer.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank! Das kann ich sehr gut gebrauchen!

Über die Müdigkeit mache ich mir gar keine Sorgen. Ich finde es nur furchtbar rumzuliegen und nicht einschlafen zu können. :blushing: Zu Hause würde ich dann einfach lesen oder nochmal aufstehen. Schlafe jedoch mit meiner Oma in einem Zimmer und so viele Möglichkeiten bietet ihre Wohnung da nicht, deshalb ist das schwierig. Naja, ich muss mir dann wirklich einfach sagen, dass ich mich ausruhe. Wenn ich dann doch einschlafe, ist super. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Kannst du nicht bei deiner Oma notfalls auch aufstehen und etwas lesen? - Zum Beispiel auf der Toilette, wenn sonst kein Platz ist?

Ansonsten denke ich auch, liegen und ausruhen. Mir hilft es seit einiger Zeit sehr gut, die Gedanken nur zu registrieren, aber nicht weiter darauf einzugehen. Dabei schlafe ich meist recht schnell wieder ein. Also zum Beispiel "warm - Oma - Statistik - müde", ohne das jeweils weiter zu verfolgen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ok, das versuche ich heute Abend gleich mal. Danke für den Tip! :)

Meine Oma stört es normalerweise auch nicht, wenn ich noch länger lese. Aber irgendwie macht man das dann eben doch nicht, aus Angst den anderen vom Schlafen abzuhalten. Naja, ich werde schon eine Lösung finden. Zur Not sollte ich vielleicht nochmal in einem Statistikheft lesen. Darüber bin ich schon mehrfach eingeschlafen. :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank! :)

Bin heute morgen dummerweise mit Halsschmerzen aufgewacht und fühle mich ziemlich angeschlagen. Ich hoffe das bekomme ich schnell in Griff. :rolleyes:

Dafür hat mir mein Kollege (hier weiß ja bisher niemand dass ich studiere) gerade lang und breit erklärt was ein Fernstudium ist und wie das funktioniert. Sein Sohn studiert wohl in Hagen. Hmmm, ich musste mich gerade ziemlich zusammenreißen. :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Und, hat der Kollege das auch richtig verstanden, wie das so mit dem Fernstudium läuft? ;-)

Dir wünsche ich schnelle und gute Besserung und dass die Erkältung vielleicht gar nicht erst richtig raus kommt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo!

Ich wünsche Dir vorab auch erstmal vollen Erfolg für die Klausur!

Ich lese hier schon eine Weile leise mit. Und ab Januar 2015 bin ich stolzer Erstsemester in Psychologie an der PFH. Der Weg zur Entscheidung war lang, aber ich hab mich überzeugt, es nochmal wissen zu wollen.

Ich würde mich freuen hier bei Euch viel Input und die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch bekommen zu können. Sehr spannend das Ganze.

Ich wusste nicht, wo ich den ersten Beitrag hin packen sollte und hab ihn einfach mal hier hin verbracht :lol:

Viele Grüße

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke :) Dein erster Beitrag ist hier gut aufgehoben!

@Markus: Kollege hat das schon ganz gut verstanden. Man bekommt da nämlich immer einen dicken Berg Unterlagen geschickt und muss ganz viel lernen und ab und zu hat man irgendwo einen ganzen Tag Vorlesung und das auch noch am Wochenende! Da man oft keine Kommilitonen vor Ort hat, ist es gut, wenn man sich mit denen online austauschen kann. :lol: Ich wusste echt kaum was ich sagen soll.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Viel Erfolg für die Klausur!

Du wirst sie bestimmt rocken :thumbup:

Und danach kannst du den Geburtstag genießen und dich von Oma verwöhnen lassen...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung