Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    68
  • Kommentare
    252
  • Aufrufe
    4.203

Medientechnische Grundlagen geschrieben

Anmelden, um zu folgen  
FrankD

202 Aufrufe

Hallo Zusammen,

zuletzt hatte ich von meiner bestandenen NAV Zertifizierung berichtet ebenso von der noch nicht bewerteten B-Aufgabe MKO und den Vorbereitungen für den Urlaub im Oktober.

Die Medientechnische Grundlagen habe ich nun gestern geschrieben und mein Gefühl ist ein sehr gutes. Allerdings muss ich auch gestehen das ich ohne das Rep mit Pauken und Trompeten untergegangen wäre. Es war für mich vorher unklar was nun genau abgefragt werden soll. Und der Tutor hat zum ersten Mal die Klausur erstellt, daher hat er sich an den Klausuren seines Vorgängers orientiert. Dieser fragte allerdings auch Dinge ab, die so nicht (eindeutig) in den Heften stehen. Insbesondere das wir die 4x4 Matrizen von glTranslate, glRotate und glScale angeben und damit die Berechnungen eines OpenGL Programmes nachvollziehen sollen mit Berechnung der neuen Koordinaten eines Punktes im 3D Raum war in den Heften nicht ersichtlich.

Zum Glück wurden wir im Rep gut vorbereitet. Manchmal ist es eben einfach Gold wert.

Zu B-MKO kann ich sagen das die Note mittlerweile da ist und mit einer 1,7 auch zu meiner Zufriedenheit ausfiel.

Und bevor ich es vergesse zu erwähnen: Meine BPS Arbeit ist mittlerweile auch mit dem Bewertungsbogen zurück. Wie viele vorab schon sagten, die Bewertung sagt effektiv nichts aus. Die einzige Ergänzung zu dem +,o,- Bewertungsbogen war ein schriftlicher Kommentar: "Zu wenig Literaturarbeit". Vermutlich hat den so gut wie jeder. Ich habe mich schon ernsthaft gefragt wofür die Arbeit bei jemandem, der einen Job hat der anerkannt wird, gut sein soll. Denn das Feedback empfinde ich aus ungenügend um daraus etwas für die Bachelor Thesis abzuleiten.

Auf jeden Fall habe ich die Nachricht bekommen, dass ich sie bestanden habe.

Somit kann ich mich auf ITI konzentrieren, eine Kommilitonin mit der ich MGL geschrieben habe wird mit mir zusammen schreiben. Das finde ich schonmal positiv.

Auch wenn ich an meinem Geburtstag eigentlich keine Lust auf ITI habe, aber was soll man machen. Vorbereiten auf die Klausur muss halt sein.

Gruß Frank

Anmelden, um zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hast du ITI denn schon vorbereitet? Weil Anfang September ist ja schon morgen ... quasi. Ich fand ITI grausam, aber das kann man ja im Blog nachlesen :rolleyes:

Je mehr ich über das Feedback zur BPP höre, umso weniger Lust habe ich dafür wirklich Aufwand zu spendieren. Aber gerade das Zitieren, die Nutzung eines passenden Literaturprogramms usw würde ich da gerne üben. Na mal sehen ...

Freut mich, dass die Klausur gut gelaufen ist! Du hast jetzt ja auch nicht mehr viele vor dir ...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe die Hefte 2x gelesen, wiederhole sie die Woche jetzt nochmal. Insbesondere unter dem Aspekt der 2 letzen Klausurberichte für Herrn Darsch. Den Rest muss das Rep richten.

Ich habe mir auch Mühe gegeben, soweit es die Zeit zugelassen hat. Im nachhinein würde ich es wie viele andere machen, an einem Wochenende runterschreiben, binden und weg damit.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung