Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    25
  • Kommentare
    34
  • Aufrufe
    2.436

Beginn der Ausbildung zum Steuerfachangestellten

Anmelden, um zu folgen  
StevieBlack

427 Aufrufe

Hallo Forum,

nach langer Zeit melde ich mich endlich wieder bei euch. Mittlerweile ist einiges passiert. Ich habe meine Umschulung beendet (Note 2) und meine Ausbildung angefangen. Aktuell warte ich noch auf die Bestätigung der FH Mainz wegen meinem Studium dort, doch jetzt erst mal der genaue Bericht was alles passiert ist.

Im Mai hatte ich meine IHK-Prüfung für die Umschulung abgelegt was den schriftlichen Teil angeht. Der wurde auch mit 89% gut bestanden. Im Juli folgte dann die mündliche Prüfung. Die ist nicht wirklich gut gelaufen, was natürlich an mir lag, aber auch an der Tatsache, dass ich ganz falsch auf diese Prüfung vorbereitet wurde. Mir wurde eine praktische Prüfung angesagt in der ich eben Arbeitsprozesse simulieren sollte. Stattdessen wurde ich fast nur mündlich nochmal komplett abgehört. Sozusagen eine Wiederholung der schriftlichen IHK-Prüfung, mit deren Themen ich seit Mai abgeschlossen hatte. Na ja, wie auch immer am Ende haben die Prüfer die Leistung so bewertet, dass es noch zu einer klaren zwei, also "gut", gereicht hat. Da ich diese Umschulung in meinem Leben hoffentlich nie wieder brauchen werde habe ich es auch locker aufgenommen.

Nebenbei habe ich bis zum 31.07.2014 noch weiter in meinem Praktikumsbetrieb gearbeitet. Das war von der DEKRA - meinem Umschulungsträger - zwar nicht so vorgesehen, aber da die IHK und das Arbeitsamt nichts dagegen hatten (das Arbeitsamt war eher froh mich von der "Gehaltsliste" runter zu haben) hat das auch irgendwie geklappt.

Tja und dann war der 01.08.2014 und ich konnte endlich meine Ausbildung als Steuerfachangestellter beginnen. Der erste Tag bestand ausschließlich aus organisieren, reden, erklären und Informationen aufnehmen. Da der erste Ausbildungstag ein Freitag war konnte ich mich danach direkt zwei Tage am Wochenende von der Informationsmenge erholen.

Meine Ausbildung mache ich übrigens in einer recht kleinen Kanzlei. Wir sind nur eine Steuerberaterin (also meine Ausbilderin), ihre Assistentin (20-Stunden-Kraft) und eine Buchhalterin (25-Stunden-Kraft). Aktuell ist noch eine studentische Aushilfe da, aber nur noch bis Mitte September. Wir haben daher auch nicht so viele Mandanten. Da wir aber auf nichts speziallisiert sind haben wir eben die komplette Palette an allem was man so bekommen kann. So werde ich meine Ausbildung auch, wie meine Ausbilderin so schön sagt, an der "fordersten Front" machen.

Jedenfalls verliefen jetzt die ersten vier Wochen ganz gut. Ich habe viel Einblick in den Beruf bekommen und auch schon meine eigenen Buchhaltungen von unseren Mandanten gemacht. Jetzt nächste Woche beginnt ja der neue Monat und daher werden auch die neuen Buchhaltungen rein kommen. Ich denke da werde ich auch wieder die ein oder andere Buchhaltung selbst bearbeiten und dann mit meiner Ausbilderin besprechen dürfen. Bei denen die ich bis jetzt gemacht habe war sie immer sehr zufrieden mit mir. Ich denke ich bin aber auch eine ganz andere Art von Azubi aufgrund meines Alters. Da kann man schon etwas mehr erwarten als von einem 18- oder 19-jährigen, aber gerade mein Alter hat mich zu dieser Ausbildung gebracht weil sie eben jemand wollte mit Lebenserfahrung und nicht einen jungen Erwachsenen der gerade von der Schule kommt.

So und dann natürlich noch etwas zu dem warum ich hier auch weiterhin berichten werde: Ab Februar beginnt bei der FH Mainz ein neuer Studiengang. Es ist ein BWL-Studium, dass neben der Ausbildung stattfinden wird. Also ich werde statt 1,5 Tage die Woche in der Berufsschule nur ein Tag in der Berufsschule sein und dafür 1,5 Tage in der FH. Wobei der eine Tag der Samstag der Woche ist. Wird also nicht so einfach die nächsten drei bis vier Jahre.

Eine Bestätigung bzw. Zusage habe ich bis jetzt noch nicht bekommen. Die Anmeldefrist wurde jedoch bis zum 22. August verlängert. Wenn ich im laufe der nächsten Woche jedoch keine Meldung bekomme werde ich mich da mal schlau machen. Die Bestätigung, dass meine Anmeldeunterlagen gültig sind habe ich jedoch schon online bekommen und wenn die die Anmeldephase verlängern werde sie wohl kaum einen Überfluss an Bewerbern haben.

So das war jetzt mal wieder ein kurzer Einblick in mein (berufliches) Leben. Ich könnte jetzt die ersten vier Wochen der Ausbildung noch detailierter schreiben, aber ich denke hier in diesem Forum ist der Teil des Studiums ja interessant und daher werde ich auch erst wieder ab Februar regelmäßig schreiben. Trotzdem werde ich mich ab und zu wieder melden um über den weiteren Verlauf zu berichten.

Bis dahin euch noch viel Erfolg bei eurem (Fern)Studium :)

Anmelden, um zu folgen  


0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung