Springe zum Inhalt
  • Einträge
    63
  • Kommentare
    249
  • Aufrufe
    5.611

Berlin und BWL

Anmelden, um zu folgen  
MiSch

134 Aufrufe

Berlin ist echt ne tolle Stadt! Das war sicher nicht der letzte Besuch.

Wir hatten eine Wohnung gemietet, die direkt am Potsdamer Platz war. Da hat dann alles gepasst.

Die Tage waren dann erwartungsgemäß vollgestopft mit Sightseeing.

Besonders toll fand ich die Reichstagskuppel, die Siegessäule und die vielen ruhigen Plätzchen, die man überall finden kann. Das hat mich echt fasziniert, dass es trotz der vielen Menschen und des Trubels so ruhig und entspannt war.

Wir haben auch einige Gedenkstätten besucht, da kommt man schon ins Grübeln. Toll finde ich aber, dass Berlin so viele Plätze dafür zur Verfügung stellt.

Am Sonntag waren wir dann noch im Olympiastadion und haben das ISTAF angeschaut. War auch sehr cool und wir haben sogar einen Weltrekord im Hammerwerfen live mit erlebt :thumbup:

Ist schon schwer beeindruckend, wenn man die Athleten live sieht. Die Schnelligkeit kommt im Fernsehen nicht so gut rüber, finde ich. Außerdem hat auch noch Robert Harting im Diskuswerfen gewonnen, da war die Stimmung dann natürlich dementsprechend im Stadion ;)

Auf dem Rückweg am Montag sind wir dann doch nicht ins Tropical Islands, sondern haben uns spontan dazu entschieden einen kleinen Umweg über Dresden zu fahren. Da sind wir ein bißchen durch die Altstadt geschlendert und haben uns die Frauenkirche angeschaut. Das letzte Mal als ich dort war, lag die noch in Trümmern auf dem Platz verstreut. Ist echt eine schöne Kirche und bietet eine tolle Aussicht von ganz oben über die Stadt. War auf jeden Fall den Umweg wert :)

Und nun zurück zum Hauptthema des Blogs:

Heute war die erste Präsenzveranstaltung in BWL und es hat mir sehr gut gefallen. Unser Dozent hat an alle eine CD verteilt mit Zusammenfassungen von ihm zu den Studienbriefen. Außerdem sind darauf auch noch Aufgaben aus Altklausuren mit Lösungen, die er nach den einzelnen Themengebieten sortiert hat. Echt klasse von ihm. Er meinte aber auch, dass er wohl der einzige bei der HFH sei, der das so macht. Außerdem hat er uns die Grundlagen der BWL erläutert und kurz erklärt, was er für besonders wichtig hält. Natürlich ohne Gewähr, da er ja keinen Einfluss auf die Klausur hat.

Ich bin wohl auch ein Sonderfall, da die meisten Wirtschaftsingenieur-Studenten aus der Technik kommen. Ich komme ja aber eigentlich aus der kaufmännischen Richtung und habe in einen technischen Beruf gewechselt. mit dem Studium will ich mir ja hauptsächlich das fehlende technische Wissen aneignen und die kaufmännische Seite weiter vertiefen. Der Dozent meinte, dass er den Wechsel so rum nicht oft mitbekommt... bin also was besonderes :lol:

Insgesamt ist der Umfang in BWL heftig groß, da es von Unternehmensformen bis zur Investitionsrechnung reicht. Ich denke es ist aber machbar, auch wenn ich den Aufwand wohl etwas unterschätzt habe :rolleyes:

So, morgen muss ich nochmal nach Stuttgart fahren zur WIG-Präsenz. Gott sei Dank fängt die erst um 12:45 Uhr an, dann kann ich etwas länger schlafen :rolleyes:

In diesem Sinne wünsche ich euch eine gute Nacht!

Anmelden, um zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Mein Tipp: Wenn Du wieder nach Berlin fährst, dann würde ich Potsdam mitnehmen. Da gibt es auch ein Brandenburger Tor, eine Nikolaikirche und das Schloss/Landtag (direkt neben unserer Schrott-FH); Babelsberg/Film uvm. Potsdam ist total entspannt, gemütliche Innenstadt & tolle Landschaft/Umgebung - Quasi wie Urlaub von Berlin. :lol: Mit der S7 oder RB-Bahn ist man von Berlin aus in ca. 25 Min. da. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke für den Tipp! Das behalt ich mal im Hinterkopf. Schon allein für die ganzen Museen werden da noch einige Tage drauf gehen.

Da findet sich dann sicher auch noch Zeit für Potsdam :biggrin:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

BWL hatte ich am Anfang auch unterschätzt. Im Prinzip war es dann doch gut machbar, weil vieles einfach logisch war, gerade Studienbrief 1 oder auch 3 und 4.

Aber das ist wahrscheinlich auch von Student zu Student anders. Meine Kommilitonen fanden SB 2 und 5 gut. Die fande ich sehr ätzend :sneaky2:

Das mit der CD finde ich aber super, solche Dozenten hätte ich auch gerne !

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung