Springe zum Inhalt
  • Einträge
    106
  • Kommentare
    742
  • Aufrufe
    9.137

Fast Forward

Anmelden, um zu folgen  
Lumi

170 Aufrufe

Vorweg einmal, wenn ich dann morgen nachmittag so im Flieger sitze, werde ich sehr sehr froh sein.

Vor drei Wochen habe ich die letzte Klausur geschrieben. Mein Lernwaufwand belief sich auf ein paar Stunden (schön gerechnet). Je mehr ich mich auf den Stoff konzentrieren wollte, desto mehr wollte sich mein Hirn mit der Trennungssituation beschäftigen. Das ging so weit, dass ich eine halbe Stunde Klausurzeit darauf verschwendete meinen Ex gedanklich zu verfluchen. Ich hab dann noch die Kurve gekriegt und sogar 30 Minuten vor Schluß abgegeben. Aber zeitweise dachte ich, dass mein Hirn "übernommen" wurde, denn ich schaffte es nicht die negativen Gedanken beiseite zu schieben. Unglaublich, was Streß im Hirn so auslösen kann. :ohmy: Aber ich kam mit der Klausur gut zurecht. Ich gehe davon aus bestanden zu haben und hoffe sogar auf eine 3.

Danach wurde ich erstmal krank. Aber das ist kein Wunder, nach dem Streß. Dann wurde es auf Arbeit auch wieder stressig, weil ich nun doch schon im operativen Geschäft mitmischen musste. Das sollte eigentlich erst nach dem CSUS stattfinden, wenn ich gscheid eingearbeitet wurde. Die sechs Wochen vor dem CSUS waren eigentlich mit übergeordneten Aufgaben verplant. Aber alles lief gut und ich habe viel gelernt in diesen arbeitsintensiven Wochen.

Und dann machte mich Esme drauf aufmerksam, dass es nur noch eine Woche bis zum Abflug sind. Kennt ihr den Mr.Bean Sketch, in dem er den Zahnarzttermin verschläft und dann im fahrenden Auto den Pyjama aus-, den Anzug anzieht, Zähne putzt etc.? Da ist für die Autofahrt so eine tickende Musik hinterlegt. Genau das war auch meine Hintergrundmusik letzte Woche. Vor der Arbeit Listen schreiben, jede Mittagspause Besorgungen erledigen. Nach einem späten Feierabend noch versuchen, den Stoff zu Intercultural Management durchzugehen. *ticktackticktack*

Es klappte vieles, leider nicht alles, aber hoffentlich das Nötigste. Heute war Einsendeschluss des Pre-Assignments. Ich habe um 20 Uhr abgeschickt. :thumbup: Sicherlich nicht mein bestes Werk. Aber mehr war in 4h nicht rauszuholen.

Jetzt muss ich noch einchecken und rausfinden, wann ich morgen am Flughafen sein muss. Dann noch irgendeine Software installieren für das Praktikum und eine Datensicherung machen. Und eine ellenlange to do Liste abarbeiten.

Da war doch noch was? Ach ja: Packen! :blink: Ich glaube, ich bin noch nie irgendwohin so unvorbereitet gefahren. :blushing: Aber alles wird gut! Ich fahre ins Konsumparadies USA mit 24/7 Shopping. Alles wird gut! (Habe ich das schon mal gesagt? :lol: )

*winkewinke* Ich gehe Dinge tun!

... oder doch lieber schlafen?:sleep:

Anmelden, um zu folgen  


16 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Echt heftig, wenn das bei der Klausur so aufkommt...aber immerhin hast du die Klausur nun hinter dir!

Alles ist gut, solange du dir nicht dein Frühstück auf der Arbeit im Mr Bean-Stil zusammenbaust, das wäre dann doch etwas fragwürdig! :lol:

Ich wünsch dir/euch nen guten Flug und eine schöne/interessante Zeit!

Hoffentlich hilft dir der Abstand etwas Ruhe zu bekommen, ansonsten hast du ja nette Begleitung dabei, die dich betüddelt :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hey, Kopf hoch das wird schon! :)

Ich wünsch euch jedenfalls viel viel Spaß, (sagt man das so?!) beim CSUS auch wenns sicher hin und wieder streßig werden wird aber ihr packt das schon!

Lasst mal etwas von euch hören wies läuft beim CSUS! ==> guten Flug und vergiss nicht deine Koffer auf dem Weg zum Flughafen mitzunehmen! Womit fliegt ihr eigentlich?!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wir fliegen lufthansa und lumi hat heut noch bis 13 Uhr zeit um zu packen - ich weiß garnicht warum sie sich so anstellt :lol:

Bei mir geht's 10:30 los Richtung Flughafen und der blöde online checkin geht nicht für den langen Flug *nerv* also doch eher am Flughafen sein und dort noch einchecken. Aber lieber in N als in M ... die Menschenmenge ist doch dezent anders.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Esme und ich sind inzwischen wohlbehalten bis zum Gate gekommen und warten aufs Boarding. Yeehaaa! Vielen Dank euch allen für die guten Wünsche! Ihr seid Spitze!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Sind übrigens in München in den Flieger eingestiegen und dann erstmal 2h doof rum gesessen. Aber dazu mehr im ersten Blog aus usa - aber erst nach ner dusche und was zu essen ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung