Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    24
  • Kommentare
    239
  • Aufrufe
    3.480

Mal wieder warten...

Anmelden, um zu folgen  
Luna84

342 Aufrufe

Hallöchen :)

Mal ein kleines Lebenszeichen von mir. Zu berichten gibt es nicht wirklich etwas Neues. Ich warte. Auf die neuen Fernlehrbriefe und die Statistiknote. Ok, die Klausur ist nun "erst" 4 Wochen her, das heißt mit Pech warte ich noch weitere 4 Wochen. Ich hoffe einfach mal, dass unser Prof. selber neugierig ist und bald korrigiert. ;)

Die Fernlehrbriefe werden spätestens am 30.09. eintreffen. Ich habe vorhin einfach mal bei der PFH angefragt. Hätte so gerne noch ein paar Tage meines Urlaubs genutzt, um in die neuen Unterlagen reinzuschauen... Aber vielleicht habe ich ja auch Glück und sie trudeln diese Woche noch ein. Diejenigen, die 6 Semester studieren haben sie schon vor über einer Woche bekommen. Finde ich etwas schade, dass da so ein Unterschied gemacht wird. :(

Sonst bin ich mittlerweile 4 Wochen lernfrei und habe seit 2 Wochen Urlaub. Leider habe ich davon nicht so wahnsinnig viel. Mein Onkel ist schwer krank (was das unglaublich kompetente Krankenhaus dann irgendwann auch mal rausgefunden hat... :sneaky2: ) und meine Oma hat somit niemanden, der sie vorort versorgen kann. Das geht nun bereits seit Anfang August so. Wir sind leider 300km entfernt und können nicht ständig zu ihr fahren. Letzte Woche waren wir bei ihr, da hat sie mich mitten in der Nacht geweckt, ihr ginge es so schlecht, so dass wir sie ins Krankenhaus gebracht haben. Nun habe ich nach stundenlagem Suchen einen Kurzzeitpflegeplatz für sie gefunden und was ist? Nein, will sie jetzt doch nicht mehr. Sie kann alles alleine. :sneaky2: Leider ist sie da ziemlich starrsinning. Ich verstehe, dass es für sie nicht leicht ist sich einzugestehen, dass sie eben nicht mehr alles alleine kann (als wir ankamen, war sie noch im Nachthemd und ihr erster Satz war "ich hab Hunger, ich habe nichts zu essen!"), aber sie will partout nichts annehmen und alle anderen machen sich Sorgen.

Naja, soweit in Kurzform mal Offtopic.

Ich hoffe, dass ich bald mal wieder Neuigkeiten vom Studium berichten kann.

Anmelden, um zu folgen  


16 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Oh je, das hört sich gar nicht gut an, was du da so aus deinem Privatleben berichtest. Schade, dass du die lernfreie Zeit so gar nicht recht genießen kannst. Es ist für alte Leute oft sehr schwer loszulassen, das habe ich auch schon mitbekommen. Und hoffe, dass ich da mal anders bin, wenn es soweit ist.

Was die Warterei auf die Hefte angeht stimme ich dir zu. Zwar könnte ich ja eigentlich was für Statistik tun und muss sehen, dass ich endlich mit Impulse zu Potte komme - dennoch bin ich neugierig auf die neuen Hefte und möchte schon mal wissen und planen können, was da auf mich zukommt. Vorhin hat der Paketbote geklingelt und ich dachte schon "Da sind sie!" - war dann aber doch was Anderes....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich drücke dir die Daumen, dass die Einsicht bei deiner Oma noch kommt - aber leicht ist so etwas glaube ich nie. Ist vielleicht auch ein Problem der Generation (meiner Einschätzung nach).

Wegen den Studienbriefen: ich freue mich auch immer so auf neue Unterlagen, auch wenn ich die alten noch gar nicht vom Tisch habe... :D Das nächste große Paket kommt allerdings erst um Weihnachten rum. Ich habe aber auch bis Anfang Dezember noch drei Klausuren vor mir. :(

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo liebe Luna .:)

Ich studiere ja auch die 6 Semester Variante und ich denke der Grund weshalb ich und die anderen Vollzeit Studenten die FLB´s schon vorher erhalten haben, könnte daran liegen, dass die Klausuranzahl schon beachtlich ist. 4 Klausuren + zwei EA´s um genauer zu sein. Die erste Klausur wäre z.B. schon November.

Ist jedoch aber nur eine Vermutung bezüglich dem Grund weshalb die FLB´s jetzt schon eingetrudelt sind. :confused:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke euch! Meine Oma hat sich zum Glück nun erstmal auf eine Kurzzeitpflege für 14 Tage eingelassen. Dann schauen wir weiter. Ich schätze nicht, dass sie dann gerne dort bleiben möchte... Also werde ich dann wohl ambulante Pflege, Hausnotruf, etc. organisieren. Gut, dass ich mich in der Branche (3 Jahre Ausbildung + 4 Jahre Berufstätigkeit im Altenheim) auskenne. Sonst kann das mit den verschiedenen Leistungsträgern, Pflegestufen etc. schon verwirrend sein.

@mercury12: Das könnte eine Möglichkeit sein. Ich finde es allerdings trotzdem schade. Die 8-Semester-Studenten haben sich ja in der Regel für diese Variante entschieden, da sie durch Job/Privatleben zu eingebunden sind, um schneller zu studieren. Da ist die Zeit dann im Endeffekt genauso knapp. Nach meiner Planung wird die erste Klausur auch im November stattfinden.

Naja, wir können hier im Prinzip nur raten und das ist auch eines von sehr wenigen Dingen, die mir bisher negativ auffallen an der PFH. Spätestens in einer Woche geht es dann ja auf jeden Fall weiter. Ich sehe nur schon, dass die Unterlagen am Montag kommen, wenn ich wieder arbeiten muss und niemand das Paket annehmen kann... :angry:

Nach mehrfach gezielter Nachfrage im internen Forum der PFH wäre es nun eine nette Geste, wenn wenigstens der Onlinezugang zu den Unterlagen schon mal freigeschaltet werden würde.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich drücke Dir die Daumen, dass sich die Situation in Deiner Familie bald stabilisiert! Hausnotruf und Pflegedienst sind doch erstmal eine gute Unterstützung.

Und hoffentlich kommen die Ergebnisse bald! Ich hasse diese Warterei ebenfalls. Ich bin ja schon "erlöst" und wünsche Dir das ebenfalls, mit einer Supernote!!!!

Das mit den Studienunterlagen solltest Du wirklich nochmal an geeigneter Stelle bei der PFH platzieren. An der Fernuni Hagen ist der Versand auch strikt geregelt und nicht veränderbar. Aber der Online Zugang zu den Skripten ist schon freigeschaltet.

Viel Erfolg im nächsten Semester! Bin schon gespannt auf Deine Berichte! :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Meine Oma hat sich zum Glück nun erstmal auf eine Kurzzeitpflege für 14 Tage eingelassen. Dann schauen wir weiter.

Gut, damit habt ihr zumindest zeitlich erstmal etwas weniger Druck und könnt in Ruhe mit ihr überlegen.

Also werde ich dann wohl ambulante Pflege, Hausnotruf, etc. organisieren.

Wenn das ausreicht, könnte es ja eine gute Alternative sein. Ich weiß noch von meiner eigenen Oma, wie schwer es ihr gefallen ist, ihre eigene Wohnung aufzugeben, obwohl es nach einigen Stürzen etc. wirklich nicht mehr ging.

Gut, dass ich mich in der Branche (3 Jahre Ausbildung + 4 Jahre Berufstätigkeit im Altenheim) auskenne. Sonst kann das mit den verschiedenen Leistungsträgern, Pflegestufen etc. schon verwirrend sein.

Die 8-Semester-Studenten haben sich ja in der Regel für diese Variante entschieden, da sie durch Job/Privatleben zu eingebunden sind, um schneller zu studieren. Da ist die Zeit dann im Endeffekt genauso knapp.

Ich fände es vor allem gut, wenn die Materialien an alle Studierenden eines Studiengangs zur gleichen Zeit raus gehen würden. So führt das automatisch dazu, dass sich einige (in diesem Fall die 8-Semester-Studierenden) benachteiligt fühlen - und es geht hier ja nicht nur um ein, zwei Tage.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wenn das ausreicht, könnte es ja eine gute Alternative sein. Ich weiß noch von meiner eigenen Oma, wie schwer es ihr gefallen ist, ihre eigene Wohnung aufzugeben, obwohl es nach einigen Stürzen etc. wirklich nicht mehr ging.

So ähnlich ist es bei meiner Oma auch. Sie ist einfach ziemlich wackelig auf den Beinen und ich befürchte, dass das auf Dauer nicht gut gehen wird. Naja, nun haben wir zumindest vorerst eine gute Lösung und ein bisschen Luft, um weiteres zu besprechen und zu organisieren.

Ich fände es vor allem gut, wenn die Materialien an alle Studierenden eines Studiengangs zur gleichen Zeit raus gehen würden. So führt das automatisch dazu, dass sich einige (in diesem Fall die 8-Semester-Studierenden) benachteiligt fühlen - und es geht hier ja nicht nur um ein, zwei Tage.

Ganz genau. Der Paketbote war heute auch schon hier im Haus und hat mir wieder nichts gebracht. Mittlerweile geht es bald um 2 Wochen, das finde ich schon ziemlich unfair. Auch wenn ich die Tatsache, dass ich in dieser Zeit Urlaub hatte bzw. noch habe nicht berücksichtige, sind 2 Wochen lernen schon Welten. Ich bin da leider dann auch etwas zickig... Gerne würde ich im November diff. Psychologie und im Dezember biologische Psychologie schreiben. Wenn ich in Zeitnot gerate, werde ich dann doch immer denken, dass ich die 2 Wochen mehr gut hätte brauchen können.

Ich versuche mir zwar zu sagen, dass das jetzt nichts ändert, aber ehrlich gesagt bin ich gerade ziemlich sauer darüber.

Der Online-Zugang wird laut PFH auch erst pünktlich am 01.10. freigeschaltet.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich kann dich verstehen, ich fände das auch blöd. Hat die PFH denn etwas dazu gesagt, warum die neuen Pakete so spät eintreffen? Ich hatte mein Paket für das zweite Semester auch schon zwei oder drei Wochen früher und ich bin ja auch in der langsameren BWL-Variante...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Mit zwei, drei Wochen früher hatte ich auch gerechnet. :( Dann scheint es grundsätzlich auf jeden Fall nichts mit der Studienvariante zu tun zu haben.

Die Aussage der PFH war nur, dass sichergestellt wird, dass wir die Unterlagen pünktlich bis zum 30.09. erhalten und eine genauere Zeitangabe nicht möglich sei. Wenn das alle betreffen würde - ok. Dann wäre es schade, dass man die Unterlagen so spät erhält, aber in Ordnung. Aber dass andere schon so lange alles haben, macht mich echt sauer. :angry: Sorry, ich muss das gerade irgendwie mal rauslassen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Finde ich irgendwie sehr merkwürdig mit den FLB. Ich fange ja auch erst am 01.10. mit dem ersten Semester an und kann trotzdem schon online auf die FLB zugreifen. Warum da jetzt beim 2. Semester ein Unterschied gemacht ist mir nicht ganz klar? Sollten wir beim nächsten Semester im Auge behalten. Wenn ich dann wieder früher auf die Unterlagen online zugreifen kann als ihr, dann müssen wir das auf jeden Fall platzieren.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe langsam irgendwie schon das Gefühl, dass die uns vergessen haben... Scheinbar haben ja alle anderen ihre Unterlagen schon. :confused:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

:thumbup:

Glückwunsch. So soll es sein. Das hilft vielleicht, etwas gelassener auf die Unterlagen zu warten ;) Ich bin gespannt, wie das läuft. So kann ich schonmal die Ecken und Kanten, die auf mich zukommen werden sammeln :)

Und alles Gute für Dich und Deine Familie!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Luna, ich hab auch noch nichts und bin genau wie Du ziemlich angepisst.... Vielleicht hilft Dir ja dieser Gedanke ein wenig!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung