Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    68
  • Kommentare
    492
  • Aufrufe
    3.945

Das war es dann

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sandra82

313 Aufrufe

Nachdem ich nochmal lange und gründlich nachgedacht habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, mich zu exmatrikulieren.

Zum einen bin ich mir sicher, dass ich es nicht schaffen würde, Studium und Ausbildung UND meine Kinder so unter einen Hut zu kriegen, dass nichts davon leidet, und dass meine Kinder darunter leiden, kann ich natürlich nicht zulassen.

Zum anderen ist diese Umschulung eine wunderbare und einmalige Chance für mich, ich werde nach zwei Jahren einen tollen Beruf haben und dann endlich selbst für mich und meine Kinder sorgen können. Es ist nicht selbstverständlich, vom Arbeitsamt die Umschulung finanziert zu kriegen, das ist eine ziemlich teure Angelegenheit, und ich möchte das einfach optimal nutzen, das heißt, so gut wie möglich abschließen.

Nachdem ich mich nun endgültig dazu entschlossen habe, das Studium zu beenden, bin ich auch nicht mehr sonderlich traurig. Es war eine tolle Zeit, ich habe sehr viel über Menschen und die Welt gelernt, vieles davon hat meine Sicht auf die Dinge geändert. Es waren viele interessante Erkenntnisse dabei.

Allerdings muss ich gleich dazu sagen, dass der Wunsch, ein Psychologie Studium abzuschließen, weiterhin besteht und ich kann mir gut vorstellen, nach der Ausbildung, wenn alles gut läuft, nochmal anzufangen, dann allerdings an der PFH. Das Studium dort kommt mir einfach ... richtiger vor, wenn man das so ausdrücken kann. Die Betreuung, die Struktur, das klinische Modul, all das gefällt mir einfach besser und ich glaube, wenn man mit dem B.Sc. bzw. M.Sc. später wirklich was anfangen möchte, dann gelingt einem das mit dem Abschluss der PFH besser. In Hagen fehlt einfach einiges.

Ich würde auch gerne hier angemeldet bleiben und eure Blogs weiter verfolgen... zwei Jahre vergehen schnell und wer weiß? Vielleicht gehöre ich dann zu den PFHern :)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


9 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Deine Entscheidung kann ich vollkommen nachvollziehen und ich finde es gut, dass du dich so entschieden hast.

Ich denke auch, dass das sonst zu viel wäre. Lieber auf eines konzentrieren und das dann dafür richtig machen.

Wenn du in 2 Jahren dann doch wieder anfängst, sind ja immer noch recht viele von uns immer noch hier. Dann kannst du dich dem Kampf gegen diese langweilige Freizeit wieder anschließen! :lol:

Viel Erfolg und Spaß bei der Ausbildung!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Nachvollziehen kann ich das auch, allerdings finde ich das soooo schade! :(

Ich glaube dennoch, dass du dich richtig entschieden hast und wünsche dir erstmal viel Spaß bei deiner Umschulung.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Du hast die Entscheidung wohl überlegt und ich finde sie sehr nachvollziehbar und auch richtig.

Und wie du ja sagst, heißt der Abbruch jetzt ja nicht, dass das Thema für alle Zeiten erledigt wäre.

Danke für deine interessanten Blogbeiträge und die damit verbundenen Einsichten in das Fernstudium in Hagen.

Für deine Umschulung viel Erfolg. Wäre toll, wenn du hier weiter dabei bleibst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Sandra, das ist sehr schade, aber vollkommen nachvollziehbar und vernünftig. Ich hoffe, dass dir deine Umschulung Spass machen wird! Es wäre toll, wenn du hie und da berichten könntest, wie es läuft. Möglicherweise ist es ein Zwischenschritt, der dich wieder zum Psxchologiestudium führen wird.

Wie auch immer, ich wünsche dir alles Gute!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinen Plänen und würde mich ebenfalls sehr freuen weiterhin von dir zu lesen! :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Oh, ich sehe das erst jetzt. Ich finde es schade, aber andererseits wirkt es sinnvoll. Es kamen ja doch immer recht viele Dinge dazwischen, so dass du jetzt mit der zusätzlichen Belastung der Umschulung wahrscheinlich nur mit sehr viel Stress und Druck weitermachen können hättest. Ich hoffe, dass du mit der Umschulung zufrieden bist und wenn du in 2 Jahren wieder anfängst mit dem Fernstudieren bin ich wahrscheinlich immer noch hier (aber hoffentlich kurz vorm Abschluss). ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung