• Einträge
    110
  • Kommentare
    471
  • Aufrufe
    7.869

Das Grauen hat einen Namen...... Mathe!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Hep2000

127 Aufrufe

Ich hatte - nachdem BWL so unerwartet gut funktioniert hat - die lustige Idee: Jetzt machst Du gleich Mathe, dann hast Du das auch von der Backe.

Blick in den Kalender, Klausurtermine verglichen, och ja, der im Januar könnte passen....

Öhm.... ja.... vielleicht Januar 2016 :ohmy:

4 Studienhefte Wirtschaftsmathematik. Ich habe am Montag angefangen, bei Seite 20 vom ersten Heft habe ich das erste Mal die Grätsche gemacht, bei Seite 27 wars mit meiner Fassung vorbei :blink:

Ich habe eine liebe Freundin, die sich alle Mühe gibt, es gibt eine Lerngruppe für die Apollonier die sich mit Mathe rumägern.... alles fein. Aber ich fürchte, jede Idee Mathe innerhalb der nächsten 6 Monate schreiben zu können, sollte ich besser ad acta legen.

Ich bin in meiner Schulzeit irgendwann im Verlauf der 7. Klasse quasi ausgestiegen... Geometrie konnte ich, damit habe ich mir immer meine Gnaden 4 retten können, Algebra ging komplett an mir vorbei. Das merke ich jetzt... Grundlagen quasi nicht vorhanden. Ich muss noch viel weiter vorne anfangen, als es die Studienhefte tun und mich da langsam ran arbeiten. Das kostet nicht nur Zeit, sondern Nerven. Außerdem kann ich nicht wochenlang nur Mathe machen, da werde ich wahnsinnig. Also nebenher noch Projektmanagement. Häppchenweise Mathe, üben üben üben, zwischendurch was lesen.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


9 Kommentare


Die meisten Hochschulen bieten Vorkurse für Mathe an. Gibt es das bei der Apollon auch?

Welche Themen umfasst denn dein Mathemodul?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Nein, die Apollon hat keinen Mathe-Vorkurs.

Das Modul besteht aus 4 Studienheften:

Heft 1:

- Grundbegriffe Mengenlehre

- Arithmetik und Algebra - Termumformung

- Arithmetik und Algebra - Gleichungen

Heft 2:

- Funktionen

- Lineare Funktionen

- Lineare Funktionen in der Wirtschaftswissenschaft

- Matrizenrechnung

- Lineares Optimieren

Heft 3:

- Ganzrationale Funktionen

- Einführung Differentialrechnung

- Anwendung Differentialrechnung

- Wachstumsfunktionen

Heft 4:

- Folgen und Reihen

- Zinsrechnung

- Rentenrechnung

- Tilgungsrechnung

- Investitionsrechnung

- Abschreibungsrechnung

Dazu dann 1 Fallaufgabe und 1 Präsenzklausur

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe einiges mit diesem Buch gelernt:

http://www.amazon.de/Grundwissen-Mathematik-Fachhochschule-Universit%C3%A4t-Springer-Lehrbuch/dp/3642135005/

Das ist extra als Vorkurs gedacht. Vielleicht hilft es dir?

Ich könnte schwören, dass es mal bei Google Books komplett online war als "Facebook Edition", finde es aber gerade nicht mehr :-/

Edit: Hier hatte ich es her https://www.facebook.com/SpringerSpektrumMathematik/app_220150904689418

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank, schau ich mir an!

Ich bekomme jetzt auch noch was von einer Bekannten, die studiert an der FU Hagen Informatik.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Dir die nötige Zeit zu nehmen und parallel noch ein Fach zu machen, das dir liegt und in dem du dann auch voran kommst halte ich für eine gute Strategie. Und ich leide mit dir, Mathe war und ist für mich auch immer eine Herausforderung.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Beetlejuicine

Geschrieben

Oh man, ich würde es dir sofort abnehmen, wenn das ginge!

Ich bewundere deinen Biss und dass du den Mut nun nicht verlierst. Ansonsten helfe ich, so ich kann, immer gerne. Die Mathe Gruppe in Facebook ist schonmal eine gute Sache.

Wir haben auch eine Kommillitonin, die richtige Nachhilfe hatte. Vielleicht auch ein Weg?

Deine Strategie ist auch gut, finde ich. Ich hatte schon einige Module fertig, als ich Mathe gemacht habe. Das beruhigt einen und so konnte ich mir ganz gelassen für Mathe Zeit nehmen. Ich habe insgesamt auch 3 Monate dafür gebraucht!

Man muss ja auch bedenken, dass du nicht jeden Tag lernen kannst durch die Nachtdienste.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke Beetlejuicine!

Ich werde das schaffen, das weiß ich.... auch wenn ich lange dafür brauche. Kneifen gilt nicht, aufgeben schon gar nicht. Das ist nicht meine Art.

Ich werde im November ein paar Tage zu meiner Freundin fahren, die mir dann auch nochmal Nachhilfe gibt, und mein Sohn hat netterweise seine Mathelehrerin überredet mir Übungsmaterial zur Verfügung zu stellen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?