Springe zum Inhalt

Psychologie (B.Sc.), Fernuni Hagen

  • Einträge
    38
  • Kommentare
    176
  • Aufrufe
    5.819

1/3 Bachelorette und ich lerne jetzt "Biologisch"

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Fernstudi_Psy

228 Aufrufe

Hallo zusammen,

nachdem ich es wirklich geschafft habe, ca 1 Monat lang nach den Klausuren nichts zu lernen, bin ich nun wieder an Bord. Und muss sagen, die lernfreie Zeit ging wirklich viel zu schnell um. :lol:

Auf Grund der vielen Dinge, die mich neben meinem Studium noch so beschäftigen, habe ich mich entschlossen vorerst alles beim Alten zu lassen und mit M3 weiter zu machen. Alle angesprochenen Pläne und Ideen sind aber nicht vom Tisch sondern werden weiter durchdacht, um vielleicht irgendwann umgesetzt zu werden. :thumbup:

Im Nachgang zu den beiden Prüfungen stellte ich fest, dass ich nun tatsächlich 1/3 des Studiums fertig habe. Und irgendwie ist das schon ein besseres Gefühl als nur 1 oder 2 Module "im Sack" zu haben. Von daher habe ich den Seitenblock mal um die bereits erreichten ECTS ergänzt und bin alles in allem sehr zufrieden. Auch den schlechten Notenschnitt aus M1&M2 habe ich mit M4&M5 deutlich anheben können.

Vor einigen Tagen habe ich nun mit M3 angefangen und mit dem ersten Skript: Biologische Grundlagen der Psychologie. Was soll ich sagen... es liest sich wie eine Fremdsprache für mich. Ich habe es am Anfang nach 3 Seiten vor lauter Schreck erstmal zur Seite gelegt... Eukaryote Zellen, Cytoplasma, Thermodynamik, Dissipation... Habe dann um für etwas Ordnung zu sorgen angefangen, die einzelnen Begriff samt ihrer Definitionen herauszuschreiben. Da ich dies voraussichtlich für jedes Kapitel machen muss, wird es also etwas dauern mit mir und der Biologischen Psychologie.

Ich wünsche Euch allen einen guten Semesterstart!!!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Biologische Psychologie steht bei mir dieses Semester an der PFH auch an und ich bin gespannt, wie die Hefte geschrieben sind - wenn sie denn irgendwann ankommen... Von den Lernzielen her schien es mir so, als würde das Thema recht praxisorientiert angegangen. Mal schauen. Ich bin gespannt, was du weiter berichtest. Sich alle Definitionen zusammen zu schreiben, scheint mir hier auch eine zwar aufwändige, aber sinnvolle Vorgehensweise.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Eure Skripte basieren doch auf den Büchern aus dem Hogrefe-Verlag, oder? Da gibt es von Herrn Güntürkün nämlich ein ganz tolles! :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Eure Skripte basieren doch auf den Büchern aus dem Hogrefe-Verlag, oder? Da gibt es von Herrn Güntürkün nämlich ein ganz tolles! :thumbup:

Tatsächlich basieren die drei Hefte zur biologischen Psychologie auf dem Buch "Biologische Psychologie" von Onur Güntürkün :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Tatsächlich basieren die drei Hefte zur biologischen Psychologie auf dem Buch "Biologische Psychologie" von Onur Güntürkün :-)

Das Buch wohnt seit Samstag in meiner Handtasche und wird

unterwegs überall gelesen, wo ich Zeit habe! Bin zwar erst auf Seite 50 aber jetzt schon gefesselt und angetan,

wie Herr Güntürkün mich für "sein" Thema begeistern kann!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung