Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    10
  • Kommentare
    17
  • Aufrufe
    1.560

Mathematische Grundlagen, die Atome jeden Studiums.

Anmelden, um zu folgen  
distantphysics

141 Aufrufe

Mathe ist überall. In jedem Studium kommt man irgendwann an den Punkt wo man sich einem Mathekurs widmen darf.

Ich habe das Gefühl, dass die meisten Menschen Mathe als die Wurzel allen Übels ansehen und viele eine gewissen Freude empfinden, wenn sie sagen können Mathe nach der Schule nie wieder gebraucht zu haben.

Ich empfand Mathe immer als dass, was Atome für die reale Welt sind. Kleinste Bausteine. Wenn man die beherrschen würde, könnte man die Weltherrschaft an sich reisen - oder zumindest die Steuererklärung verstehen.

Leider hilft dieses Gedankenmodell überhaupt nicht das Skript zu verstehen. Abbildungen, Matrizen und Treppennormalformen mögen ja viele, reale Vorgänge modelieren können, aber sehen kann ich diese Gebilde in der Realität trotzdem nicht.

Da hilft wohl nur weitermachen. Aktuell kämpfe ich mich durch die erste EA des Kurses 1141. Einsendetermin ist nächste Woche. Ich hoffe das beste.

Anmelden, um zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Viel Erfolg. Ich selbst gehöre auch zu den "meisten Menschen" und kann mich nur schwer für Mathe begeistern, auch wenn ich die Notwendigkeit für das Fach durchaus anerkenne.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung