Springe zum Inhalt

Blog Burzl

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    4
  • Kommentare
    11
  • Aufrufe
    850

Zwischenstand meines Wegs zum Bachelor BWL an der HFH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Burzl

276 Aufrufe

Hallo zusammen,

ich bin schon lange ein eifriger Mitleser eurer Blogs und hab jetz auch entschlossen einen eigenen Blog zu schreiben ;).

Mittlerweile bin ich schon im 4. Semester, allerdings wg. den Vorbereitungen für unsere Hochzeit und den Hausbau etwas im Rückstand und schreibe in diesem Semester WST und die Prüfungsleistung in WIG aus dem 3. Semester.

Wie schafft ihr euch immer zu motivieren und weiter zu machen? Ich hab zur Zeit einen kleinen Durchhänger... :blushing:

Ich freu mich auf eure Kommentare

Lg Burzl

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Herzlich Willkommen!

Ich motiviere mich damit, dass ich mir selbst Anreize für bestimmte Ziele schaffe. Zum Beispiel einen Ausflug oder eine Kleinigkeit als Belohnung. Funktioniert aber leider nicht immer...manchmal siegt die Faulheit und sagt: "Kannst deine Belohnung behalten, Sofa ist besser!" :blushing:

Gott sei Dank sind die Momente nicht so oft da, weil mich bisher der Großteil des Stoffes interessiert hat und da fällt einem das Lernen deutlich einfacher :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Auch von mir herzlich Willkommen!

Ich halte das ähnlich wie Misch. Kleine Belohnungen helfen oft schon.

Mein Gewissen spielt mir da aber auch in die Karten.

Ich habe direkt ein schlechtes Gewissen, wenn ich aufm Sofa sitze

Und eigentlich lernen sollte.

Außerdem hilft es mir eine Liste zu erstellen, die ich dann schön abarbeiten kann.

Es ist ein herrliches Gefühl die Punkte als erledigt abhaken zu können:-)

Lg

Maria

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bei mir hilft nur Zeitdruck oder zuviel Freizeit - wobei zweiteres quasi nie vorkommt :rolleyes:

Belohnungen klappen bei mir nicht wirklich. Ich denk mir nicht "kannste behalten!" sondern eher "pfff - kauf ich mirs eben einfach so"

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wenn man den ganzen Tag mit jammernden Arbeitskolleginnen verbracht hat (jammern über abnehmen, jammern Stress mit Kinder oder Weihnachtsstress etc.) ist abends das Lesen von interessanten Skripten eine absolute Wohltat.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Du kannst dir vor Augen führen, was du bisher schon erreicht hast - und das ist ja schon eine ganze Menge, wenn ich mir deine Seitenspalte so anschaue - und wie du das geschafft hast.

Und überlege dir, warum du das alles eigentlich machst und wie du dich fühlen wirst, wenn du es geschafft hast.

Vielleicht lohnt es sich auch darüber nachzudenken, ob es bestimmte Gründe gibt, warum du im Moment einen Durchhänger hast. Stehst du noch so hinter dem Studium wie zu Beginn, oder hat sich durch Hochzeit und Hausbau an deinen Einstellungen und Planungen für das Leben evtl. etwas verändert?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Auch von mir ein herzliches Willkommen!

Ich freu mich ja immer, wenn ich einen neuen HFHler lese... :)

Motivation läuft bei mir schubweise ab, mal besser, mal schlechter. Zur Zeit habe ich auch einen Durchhänger und versuche mich daran zu erinnern, warum ich das Studium angefangen habe und was ich erreichen möchte. Das hilft meistens.

LG Higgins

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Juhuu, noch ein HFH-ler :)

Mir geht es ein bisschen wie Higgins und Esme, manchmal läuft alles hervorragend und manchmal habe ich totale Hänger und kann mich nur zum Lernen zwingen, wenn grad eine Klausur vor der Tür steht. Ich muss gestehen, dass es jetzt zum Ende hin immer schlimmer wird. Aber ich habe mein Ziel vor Augen und will unbedingt dahin! Du hast ja auch schon eine Menge geschafft, das soll ja nicht umsonst gewesen sein. Halte durch :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank für die liebe Begrüßung :thumbup:

Super Tipps und die nächsten 3 Wochen werd ich einfach die Zähne zam beißen. Ich freu mich schon auf die 2-3 Wochen studiumsfrei und im Januar gehts erstmal für 10 Tage nach Thailand :lol:.

Wie lange habt ihr euch für die Prüfungsleistung in WIG vorbereitet? Ich war in allen Präsenzen, aber ansonsten hab ich mich noch nicht vorbereitet...

@Markus

Klar bin ich stolz auf mein Erreichtes. Meine Einstellungen und Lebensplanung haben sich nicht verändert, da mein Mann auch noch ca. 2 Jahre an der HFH studiert bis er Wirtschaftsingenieur ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung