Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    6
  • Kommentare
    28
  • Aufrufe
    750

Seit Dienstag bin ich Student

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Vokka

157 Aufrufe

Hallo zusammen!

Seit Dienstag gehören ich zum Kreis der Fernstudenten :thumbup:

Das erste Paket der WBH ist geliefert, mein Anrechnungsantrag ist eingereicht und das Einführungsseminar ist gebucht. Was jetzt noch alles kommt, kann ich erst erahnen. Ich bin aufgeregt!

Da ich Mathe hoffentlich angerechnet bekomme, stürze ich mich zuerst auf BWL. Da fängt es ja recht leicht an, aber trotzdem gibt es eine Menge Feinheiten, die man wohl besser gut behalten sollte.

Als Hauptlernmethode habe ich mir daher den elektronischen Karteilernkasten Anki ausgesucht. Hat da jemand Erfahrung mit gemacht?


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


14 Kommentare


Willkommen dabei!

Darf man fragen welche Vorleistungen Du Dir anrechnen lassen willst und wie diese erworben wurden :)?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Herzlich willkommen! Zu Anki kann ich dir leider nichts sagen ...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Viel Spaß und Erfolg!

Bist Du informatik-mäßig "vorbelastet", dass Du Dir Einiges anrechnen lassen kannst?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hatte gleich nach dem Abi ein Studium Mathe Dipl. Nebenfach Informatik gestartet, was ich nach dem Vordiplom leider abgebrochen habe. Nur waren damals kaum Scheine nötig, daher ist der Nachweis jetzt etwas schwierig.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Herzlich Willkommen im Kreise der Verdammten!

Scherz beiseite: Herzlich Willkommen hier.

Leider kann auch ich dir nichts zu Anki sagen, ich kenne es gar nicht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich nutze Anki und finde es in Ordnung. Hab aber auch keinen Vergleich zwischen verschiedenen Apps gemacht. Meist lerne ich, wie es der Algorithmus vorgibt - und zwischendurch "benutzerdefiniert" um alles möglichst gut abzudecken.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich benutze noch Brainscape oder auch cobocards und kann beide empfehlen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe Anki gewählt, weil es das für PC, Browser und Android gibt.

Allerdings sind die beiden letzten Version von der Funktion eher eingeschränkt. Zum Lernen reicht es, Karten erstellen macht am PC mehr Spaß.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Ich habe Cococards genutzt und fand das okay.

Und bei mir fing es auch mit dem C64 und BASICS an - und natürlich mit vielen richtig guten Spielen :-)

Viel Spaß und Erfolg im Studium.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi

Auch von meiner Seite willkommen im Forum. Ich habe damals auch zu BWL mit Anki und Lernkarten herum experimentiert. Leider muss ich dir sagen, dass das bei BWL nicht so wirklich hinhauen wird. Es sind knapp 500 Seiten und auf jeder Seite sind so 3-5 Definitionen die alle sich total wichtig anhören. Bin bis Seite 50 gekommen, bis ich gemerkt habe dass es kein Sinn macht. Ich habe mich dann lieber auf die Zusammenfassungen anderer Studenten verlassen, die die Hefte dann auf 100 Seiten zusammen gedampft haben und damit gelernt.

Julia

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich bin noch auf Seite 45, noch halte ich es durch :biggrin:

Das Schreiben der Anki-Karten ist für mich Beschäftigung mit dem Stoff. Dadurch behalte ich mehr, als wenn ich es nur lese.

Und das Beantworten kann man wunderbar zwischendurch mal machen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?