Springe zum Inhalt
  • Einträge
    78
  • Kommentare
    287
  • Aufrufe
    8.138

Feintuning...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Marmotte

190 Aufrufe

... oder wie teile ich das Studienmaterial ein?!

Da sitzt man nun, man hat beschlossen welche Module als nächstes bearbeitet werden und wann die Prüfung dazu geschrieben wird. Was nun? Wie fange ich an, wo fange ich an und vor allem: Wie weiß ich ob ich gut in der Zeit liege?

Mein Vorgehen: Kalender auf 2 DIN A4 Seiten drucken, in eine Klarsichthülle stecken und an die Bürotür kleben. Nun einen groben Überblick über den Umfang der Hefte und Kapitel verschaffen. Eintragen was man wann bearbeiten möchte. z.B. Montag VWL Mikroökonomie Kapitel 1 (oder kurz Mi K1) und weil es ein langes Kapitel ist plane wird für den Mittwoch ebenfalls Mi K1 geplant, am Dienstag mache ich zur Abwechslung Allgemeine Chemie Kapitel 3 (Allg Ch K1) - zum Beispiel.

Das teile ich alles so ein, dass ich den Stoff theoretisch bis 2 Wochen vor der Prüfung durch habe, wobei ich Lernkarten schreiben und Wiederholen da schon mit rein nehme, aber dazu ein anderes mal. An Tagen, die mit privaten Terminen voll sind plane ich natürlich nichts. Der Tag, an dem ein Kapitel fertig sein soll, wird noch markiert. Dann wische ich nach jedem Lernen aus was ich bearbeitet habe. Eine enorme Befriedigung, vor allem wenn man das Kapitelende auslöschen kann.

Ich hoffe dass ich so recht schnell erkenne wenn ich mit dem Lernen hinterher hänge, so dass ich frühzeitig extra Zeit z.B. bei den Hobbys abknapsen kann. Das sollte hoffentlich einen Lernmarathon kurz vor der Prüfung vermeiden.

Ich bin wirklich gespannt wie das funktioniert oder ob ich mir bald was neues überlegen muss.

Macht ihr eine noch genauere Planung oder gar nichts dergleichen?

Und weil dieses WE nicht viel geplant ist was das Studium angeht, genieße ich ein schönes WE mit meinem Freund in Bayern beim Minigolftraining.:biggrin::thumbup1:

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Deine Vorgehensweise erscheint mir schon sehr strukturiert und ich bin gespannt, welche Erfahrungen du damit machst. Ich würde nicht empfehlen, noch genauer zu planen. Sonst wird es zu unflexibel und außerdem der Planungsaufwand zu groß.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung