• Einträge
    67
  • Kommentare
    257
  • Aufrufe
    5.982

VWL - weniger schlimm als befürchtet?!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Marmotte

145 Aufrufe

Bis jetzt komme ich erstaunlich gut zurecht, ich hoffe dass es so weiter geht.

Beim ersten einlesen in das Studienheft Mikroökonomie habe ich ne Krise bekommen! Ich wusste am nächsten Tag schon nicht mehr was in dem Abschnitt stand den ich ja gerade erst gelesen hatte. Zugegeben, ich habe das so nebenher als Abendlektüre gelesen, wenn ich von Mathe und Zahlen genug hatte. Jedenfalls wurde mir schnell klar: Hier musst du mit mehr System rangehen als noch beim Modul Mathematik.

Also habe ich mir gedacht ich gehe in 3 Schritten vor:

1. Schritt: Ein Kapitel oder Abschnitt (je nach Länge) lesen und das wichtige markieren

2. Schritt: Eine eigene Zusammenfassung schreiben

3. Schritt: Lernkarten erstellen. Die Fragestellungen nehme ich sowohl aus den Übungsaufgaben als auch aus den am Anfang des Kapitels angegebenen Lernzielen. Beim Schreiben der Karten versuche ich die Antworten so gut wie möglich aus dem Gedächtnis zu verfassen, kontrolliere das aber natürlich noch mit den Unterlagen.

Beim Wiederholen der Lernkarten habe ich festgestellt, dass schon ziemlich viel hängen geblieben ist. So steigt meine Hoffnung das Modul nicht nur zu bestehen, vielleicht sogar eine annehmliche Note schreiben zu können :rolleyes:. Aber ich will mich nicht zu früh freuen, schließlich habe ich gerade mal ca. 65% vom Studienheft Mikroökonomie durch und es folgt noch ein genauso umfangreiches Studienheft Makroökonomie.

Zum Glück ist das Methodenheft "Deskriptive Statistik" nur eine Ergänzung und nicht direkt Prüfungsrelevant, so habe ich das schon während der Autofahrten zu meinen Minigolfturnieren durchlesen können. Ich bin gespannt ob ich im Verlauf der Bearbeitung der Studienhefte noch einen Bezug zu dem Methodenheft herstellen kann.

Wünsche allen noch eine schöne Woche! :001_cool::laugh:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


7 Kommentare


Hast du gesehen, dass Du Dir auch noch die Aufzeichnung der letzten VWL Online-Vorlesungen anschauen kannst? Dafür gibt es auch nochmal einen extra Foliensatz, der den Studienbrief auch nochmal ein wenig besser zusammenfasst :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hey FeThe,

ja hab ich gesehen. Werde ich sicher noch anschauen oder vielleicht sogar an der Vorlesung im Juni selbst teilnehmen, falls sich doch noch Fragen ergeben. Aber vielen Dank für die Info! Hast du VWL schon hinter dir?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Deine Vorgehensweise ist bestimmt gut geeignet, um sich schon durch das Erstellen der Zusammenfassungen und Karteikarten einiges einzuprägen. Kommst du denn mit dem Zeitaufwand dafür zurecht?

habe ich das schon während der Autofahrten zu meinen Minigolfturnieren durchlesen können.

Da fährst du dann aber hoffentlich nicht selbst. ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bis jetzt komme ich ganz gut zeitlich zurecht. Schätze ich habe einen Tag Rückstand zu meinem Plan, aber das aktuelle Kapitel habe ich von der Länge einfach unterschätzt :huh:

Aber da ich das Methodenheft ja durch habe, ist nach hinter etwas mehr Luft.

Und nein, ich lasse mich natürlich fahren - von meinem Schatz :001_wub::cool:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Hey FeThe,

ja hab ich gesehen. Werde ich sicher noch anschauen oder vielleicht sogar an der Vorlesung im Juni selbst teilnehmen, falls sich doch noch Fragen ergeben. Aber vielen Dank für die Info! Hast du VWL schon hinter dir?

Nein, das kommt aber bei mir als Nächstes dran :-) Ich hab mit BWL angefangen. Da bietet die Hochschule dann zusätzlich auch noch ein E-Learning-Tool an, das hat mir beim Lernen echt gut geholfen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Empfehlung: "Mikro frisch gezapft", Untertitel irgendwas mit: knappe Ressourcen am Kneipentisch. Ein sehr verständliches Buch mit Beispielen aus dem Leben, anschaulicher kann man Mikro nicht erklären.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank für den Buchtipp CriECK, weiß aber nicht ob mein Zeitplan Zusatzlektüre zulässt :(. Werde es trotzdem mal suchen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?