• Einträge
    53
  • Kommentare
    326
  • Aufrufe
    6.671

Länger nicht mehr hier gewesen....

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Higgins

393 Aufrufe

Inzwischen sind fast vier Monate ins Land gegangen und so wird es mal wieder Zeit für ein kleines Update über die letzten Entwicklungen.

Hauptpraktikum

Von Januar bis März habe ich ja im Pflegestützpunkt gearbeitet und dadurch eine Teilanrechnung des Praktikums von 13 Wochen erreicht. Eigentlich wollte ich die noch fehlenden 7 Wochen auch im Pflegestützpunkt ableisten und hatte zu diesem Zweck auch alles abgeklärt, d.h. im Sommer sollte ich nochmal für zwei Monate kommen. Nur hat mir die HFH jetzt einen Strich durch die Rechnung gemacht und möchte, dass ich das restliche Praktikum explizit in einer pflegerischen Leitungsfunktion verbringe. Damit sind meine Pläne hinfällig und ich muss mich doch um einen anderen Praktikumspatz kümmern. Das ärgert mich schon etwas, weil ich im Sommer eigentlich den Praktikumsbericht schreiben wollte und nun wieder alles nach hinten rausgeschoben wird. Aber nun ja, so ist es eben leider.

Hausarbeit in „Case Management und integrierte Versorgung“

Zu diesem Thema hatte ich eigentlich einen eigenen ausführlichen Blogeintrag verfasst, mich aber nun entschlossen diesen nicht zu veröffentlichen, um mein Studium nicht zu gefährden. Das liegt nicht an der HFH, sondern am Dozenten mit dem ich es hier zu tun hatte. Nur so viel: Die Zusammenarbeit war einfach nur furchtbar und ich bin froh, dass es vorbei ist. Inzwischen ist er –warum auch immer- nicht mehr für das Fach CMV als Dozent und Betreuer zuständig, worüber ich für alle nachrückenden Studenten sehr dankbar bin. Zumindest diesen bleibt dadurch einiges erspart. Meine Note ist nicht berauschend, aber ich hatte auch nichts anderes erwartet. Widerspruch werde ich dagegen und gegen seine Bewertung nicht einlegen, weil es mir die Mühe einfach nicht wert ist. Ich habe bestanden, die Zeile ist grün und das ist alles was zählt. Allerdings graut mir aufgrund dieser Erfahrung ehrlich gesagt schon vor den nächsten Hausarbeiten…

Nächste Ziele

Im Mai nehme ich an der komplexen Übung im Fach „Beratung, Anleitung und Schulung teil“. Im Juni stehen dann zwei schwere Rechtsklausuren an, wobei ich mir noch nicht sicher bin ob ich wirklich beide schreibe. Aktuell bin ich ziemlich studiumsmüde und kann mich nur schwer motivieren. Die Hausarbeit in CMV hat mich einiges an Kraft gekostet und ich fühle mich auch emotional ziemlich „geschlagen“. Deshalb würde ich im Sommer gerne mal wieder richtig Urlaub mit meiner Family machen und das Studium für ein paar Wochen Studium sein lassen.

Das mal in aller Kürze

LG Higgins


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Schön von dir zu lesen. :-)

Gab es denn mit der HFH vorab eine Absprache zu deinem Praktikum?

Das gute bei deinen nächsten Hausarbeiten ist ja, dass du da wenn ich es richtig verstanden habe auf jeden Fall einen anderen Dozenten haben wirst, oder? - Und mit dem kann es dann ja eigentlich nur besser werden...

Hört sich im Moment und nach der langen Zeit, die du schon im Studium bist nach einer guten Idee an, im Sommer mal ganz bewusst eine Pause einzulegen und dich im Urlaub zu erholen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Schön mal wieder von dir zu hören :) Hatte mich schon gefragt wo du abgeblieben bist! Das klingt so als würde dir eine bewusste Pause bestimmt mal gut tun! Hast ja auch schon viel geschafft! Da darf man sich das, denke ich mal, erlauben! Lass den Kopf nicht hängen :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@ Markus

Eine Absprache zum HP in dem Sinne gibt es nicht, nur eine grobe Richtungsvorgabe, d.h. entweder direkt in einer Leitungsposition oder einer Funktion des Gesundheitswesens, die viel mit Managementtätigkeiten zu tun hat (z.B. Qualitätsmanagement). Die Arbeit im Pflegestützpunkt geht aber eher in Richtung soziale Arbeit und weniger Richtung Management, auch wenn man dort natürlich auch einiges planen/ organisieren muss. Der Schwerpukt im Studium liegt aber nun mal im Management, deshalb denke ich der HFH war das einfach zu wenig.

Was die zukünftigen Betreuer angeht, hoffe ich mal dass es die nächsten Male besser wird, weil es dann tatsächlich andere Dozenten sein werden. Aber selbst wenn ich so ein Theater nochmal erlebe, würde ich das nicht nochmal mitmachen und mir sofort einen anderen Betreuer suchen.

@Dahwie

In arbeitsreichen Zeiten verschwinde ich ganz gerne mal von der Bildfläche, meistens tauche ich dann aber irgendwann wieder auf ;)

LG Higgins

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?