Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    22
  • Kommentare
    142
  • Aufrufe
    6.958

... Knock Knock ...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
FarFarAway

150 Aufrufe

Hello zusammen,

einige Wochen schiebe ich diesen Eintrag jetzt schon vor mir her, einige Wochen in denen ich nicht wusste wie ich es angehen soll und ob überhaupt.

Also habe ich gerade in einer kleinen Pause mir meine letzten Einträge so angesehen und geschaut wo ich denn dort stand. Spannend weiße habe ich im letzten Tag noch die ersten Zwei Wochen die mich mein Arzt rausgenommen hat erwähnt also setze ich vielleicht dort an.

Aus 2 Wochen wurden 3 Wochen und aus 3 Wochen mehr ... viel mehr. Mit knapp 6 Monaten Krankheit, einer 5 Wöchigen Reha und sehr langer ärztlicher Betreuung stehe ich nun wo ganz anders als noch vor 15 Monaten als ich meinen letzten Eintrag geschrieben habe.

Innerhalb des vergangenen Jahres habe ich mich getrennt, meinen Job gekündig, bin umgezogen und mich neu verliebt. Das was geblieben ist, ist meine kleine sowie das .. Studium. Ich habe sehr viel Zeit und Energie allein in die Entscheidungsfindung gesteckt ob ich es noch weiter durchziehen will. Die IUBH war in diesem Fall sehr entgegenkommen und ich konnte zum Glück 2 Pausesemester hintereinander einlegen. Mein neuer Chef hat dann noch das entsprechende Zünglein an der Waage gespielt das für mich das Weiter bedeutet hat.

Also geht es weiter. In dem einen Jahr ist natürlich mehr oder weniger alles verloren gegangen was ich mir bereits an Themen erarbeitet habe bin jetzt aber im Moment mit IMT01 beschäftigt und komme eigentlich auch ganz gut voran wäre der Termin diesen Monat eine Woche später hätte ich wohl direkt schon diese Woche geschrieben - so muss ich es doch auf nächsten Monat schieben.

Ich habe mich bewusst entschieden in Hinblick auf die ganze Veränderung und den vergangen Ärger die Zeit auf 72 Monate auszudehnen wobei ich eigentlich nicht vorhabe das ganze auf das Maximum auszudehnen, gehe auf jeden Fall aber weniger Verbissen an die Sache ran :).


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


OldSchool1966

Geschrieben

Manchmal ist das Leben turbulenter, als einem lieb ist.

Ich hatte 2007 solch eine Zeit. Damals auch hochmotiviert im (ersten) Fernstudium.

Bei mir hat das "Erholen" von alledem 7 Jahre gedauert.

Und heute beende ich das, was ich 2004 angefangen hatte - meinen ersten akademischen Abschluss.

Als verlorene Zeit sehe ich das nicht...niemand stellt uns die Stoppuhr an den Tisch.

Manchmal denke ich, die Dinge mussten einfach so kommen, wie sie kamen.

Und am Ende wissen wir vielleicht, warum...

Ich wünsche Dir jedenfalls ganz viel Spaß am Weitermachen und drücke Dir die Daumen.

:)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Sehr schön - dass du den Weg ins Studium zurück geschafft hast und auch den Weg zurück hier in deinen Blog. Ich finde das sehr beeindruckend, nach so eine Phase dann wieder die Kurve zu bekommen und weiter zu machen. Und bei dir hat sich da ja wirklich viel getan. Eine lange Krankheit, einiges beendet und viel Neues angefangen.

Ich wünsche dir, dass du jetzt gut wieder ins Studium rein kommst und freue mich schon darauf, künftig wieder häufiger hier von dir zu lesen. :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
FarFarAway

Geschrieben

Danke für die vielen "Gefällt mir" und lieben Kommentare.

Ich empfinde es im Moment sehr angenehm der Lernfluss ist zwar kein reißender Strom aber ein angenehm vor sich hin plätschernder Bach. Ich mach mir in Anbetracht des neuen Jobs der auch einige Nerven, Zeit und Anstrengung kostet keine Illusion im Moment jeden Monat eine Prüfung schreiben zu können wenn ich am Ende des Jahres meine 50 CPs habe, bin ich zufrieden. Was im Schnitt alle 2 Monate eine Prüfung bedeutet.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?