Springe zum Inhalt

Blog kurban

  • Einträge
    87
  • Kommentare
    401
  • Aufrufe
    4.902

Studieren mit Baby, TMA und Projektarbeit

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
kurban

247 Aufrufe

Jetzt muss ich meinen Text nochmal schreiben :ohmy:

Also: ersteinmal herzlichen Dank für die ganzen Glückwünsche! Wir grooven uns so langsam ein und ich genieße die Elternzeit :001_wub:

Das Studium mit Baby funktioniert soweit gut; das Lernen klappt wunderbar beim Stillen (und damit bringt man ja einige Stunden am Tag zu). Da das Material ja komplett online ist, habe ich mir das Tablet meines Bruders geliehen und damit lässt es sich super den Stoff lesen. Auch ein ebook reader würde gehen, da die Open University die entsprechenden Formate bereitstellt. Mmt. schreibe ich an meiner ersten TMA für das Semester, was eine größere Herausforderung ist, da ich das wirklich nur machen kann, wenn die Kleine schläft bzw. mein Freund von Arbeit da ist. Also heißt es, keinen Mittagsschlaf diese Woche und mit Tragetuch vorm Laptop sitzen (Tragetuch ist sowieso die Geheimwaffe!)

Gestern kam das Ergebnis meiner Projektarbeit für mein letztes Semester: 80 Punkte und damit mit "distinction" bestanden :lol: Ich bin darüber seeeehr happy, da ich die Arbeit ja erst 2 Wochen vor der Geburt abgegeben habe und daher doch etwas Druck dahinter war

Alles in allem kann ich sagen, dass studieren auch mit Neugeborenem gut funktioniert. Man muss sich allerdings komplett auf den Rhythmus des Babys einstellen können - mit Plänen ist da nichts! An manchen Tagen wuppt man locker noch den Haushalt nebenbei, an anderen ist man froh, wenn man es schafft zu duschen ;) Aber wenn man die Zeitfenster so nutzt, wie sie auftauchen, dann kommt man gut zurecht. Natürlich hilft auch die Unterstützung der Familie. Mein Freund ist mein Held in der Hinsicht - er ist so stolz auf die Kleine, dass ich ihn nicht bitten muss, sich nach Arbeit um die Kleine zu kümmern :001_wub:

Und da sie gerade so schön schläft - werde ich mal fix an meiner TMA weiterarbeiten ;)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das läuft ja wirklich beeindruckend gut bei dir mit Kind und Studium. Flexibel zu sein ist da sicherlich ganz wichtig. Wie sind denn die Nächte bei euch?

Jetzt muss ich meinen Text nochmal schreiben

Warum war das notwendig?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Nachts ist sie ungefähr alle 3 Std. wach zum Stillen, das ist ok und durchhaltbar ;)

Meinen Text musste ich nochmal schreiben, weil eine Fehlermeldung beim Abschicken kam (dass ich nicht angemeldet bin)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Nachts ist sie ungefähr alle 3 Std. wach zum Stillen, das ist ok und durchhaltbar

Schön, dass du damit zurechtkommst.

Meinen Text musste ich nochmal schreiben, weil eine Fehlermeldung beim Abschicken kam (dass ich nicht angemeldet bin)

Dagegen hilft normalerweise, das Häkchen bei "Angemeldet bleiben" zu setzen.

Die Blogbeiträge werden aber auch zwischengespeichert. Wenn du dann erneut auf Blogeintrag schreiben gehst, sollte es unten einen Button "Gespeicherten Text wiederherstellen?" geben, mit dem du auf jeden Fall zumindest einen großen Teil des Textes wieder bekommen solltest, so dass du dir nicht nochmal die ganze Mühe machen musst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Schön, dass du damit zurechtkommst.

Da man ja nicht wirklich eine Wahl hat, versuche ich mich einfach darauf einzulassen und zu akzeptieren, dass das nunmal so ist und auch gut für das Baby ist. Das macht es leichter und man ist entspannter ;)

Dagegen hilft normalerweise, das Häkchen bei "Angemeldet bleiben" zu setzen.

Ok, das hatte ich nicht gesehen, beim nächsten Mal weiß ich mehr. Danke!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
versuche ich mich einfach darauf einzulassen und zu akzeptieren, dass das nunmal so ist und auch gut für das Baby ist.

Sehr gute Einstellung! :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung