Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    22
  • Kommentare
    142
  • Aufrufe
    9.875

Dieser neue Job ...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
FarFarAway

179 Aufrufe

... macht mich wahninnig. Ganz ehrlich viele der Gründe warum ich die alte Position aufgegeben habe und das beim Bewerungsgespräch auch so angegeben habe, scheinen im Moment verstärkt wieder auf mich zuzukommen. Ich hab mir das jetzt noochmal einen Monat lang angeschaut und gestern ein Gespräch mit Cheffe gehabt. In diesen 2 Stunden ging es um alltägliches, Probleme und die weitere Vorstellung wie es mit mir weitergehen soll. Im Moment habe ich so den leisen verdacht dass irgendwie jeder in dieser Firma von meiner Positioneine andere Vorstellung habe.

Nun gut das Profil wurde jetzt geschärft, viele Sachen klargestellt und dahingehend bin ich gespannt wie es weiter geht.

Das ganze schlägt sich natürlich auch auf die Zeit aus, die ich ins Studium 'konzentriert' einbringen kann. Mathe läuft inzwischen eigentlich ganz gut aber die Hoffnung auf herausragende Leistung verringern sich jeden Tag an dem ich dem Prüfungstermin näher komme.

Im Moment verwende ich im Schnitte knappe 1,5 Stunden pro Tag mir die Vorlesungen anzuschauen. Sehr ärgerlich ist dabei das viele Vorlesungen tatsächlich abgehakt sind und einfach mittendrin der Ton aufhört. Das Script ist meiner Meinung nach zu hochtrabend geschrieben als dass es zumindest ohne halbwegs aktuelle Kenntnisse bzw. Mathematische Affinität gelesen werden könnte. Habe ich mir seinerzeit ja auch von unserer Buchhalterin sagen lassen. Das Buch Mathematiker für Informatiker I hilft hier zwar stellenweise aber auch nicht bei allen Themen.

Heute habe ich schon meine ersten 1,5 Stunden lernen hinter mir. Jetzt gehts erstmal etwas an die Sonne und danach noch mind. eine Runde :)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Wenn mitten in der Aufzeichnung der Ton weg ist, ist das natürlich blöd. Hast du das der IUBH mal zurück gemeldet? Vielleicht haben diese ja noch eine fehlerfreie Datei, die sie hochladen könnten.

Gut, dass du beruflich einiges klären konntest. Hast du denn den Eindruck, dass sich jetzt auch wirklich etwas ändert?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe das Gefühl, dass sich neue Jobs immer erst "einschleifen" müssen. Vorallem wenn man keinem 0815-Sachbearbeiter Job macht.

Bei mir ist irgendwie auch noch nicht so wirklich klar was ich jetzt mache und was nicht. Aktuell arbeite ich mich laut Einarbeitsungsplan ein, aber immer wieder sagen Kollegen zu mir "na, da (Thema XYZ) wird dann sicher noch was für dich dabei sein!" ... und mein Chef hat mich schon bevor ich offiziell hier war für ein sehr großes Thema mit eingeplant - obwohl ich mit der Einarbeitung meiner "normalen" Themen noch nichtmal angefangen habe ...

Ich finde es gut, dass du das Gespräch gesucht hast um eine Lösung zu finden. Bin gespannt wie das weiter geht! Hast du dir schon überlegt "was wäre wenn" - sich zB nichts ändert?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja ich hatte das bereits gemeldet. Das Problem ist ja dass es über die Adobe Seite publiziert wird. Ich gehe davon aus dass da nicht viel ist mit "neu hochladen" sondern dass die Aufzeichnung während der Erstellung durchgeführt wird und wenn diese Scheisse ist ... dann wars das wohl.

Wegen dem Job. Ja es gab leider nicht viel mit EInarbeitung ich war die ersten Tage wirklich begeistert was der Chef sich an Mühe für Plan gemacht hab aber schlussendlich saß ich dann doch alleine da und habe mich weitestgehend selbst irgendwo einlesen müssen. Von den Kollegen hatte nie jemand Zeit und konfrontiert damit war Cheffe auch noch relativ genervt. Dabei sehe ich es eigentlich so dass je schneller ich "voll" arbeiten kann desto mehr steure ich zu unternehmenserfolg bei. Nach 2 Monaten fehlen mir meiner Meinung nach immer noch wichtige grundlagen stattdessen arbeite ich links und rechts schon weitestgehend, wenn auch langsamer, mit.

Was wäre wenn hab mich eigentlich eher zu dem Plan geführt das Gespräch zu suchen. Mich hatte Mitte letzter Woche ein Headhunter angesprochen und mich nach meinem Befinden nach dem Wechsel gefragt. Naja so entwickelte sich eins nach dem andern und schlußendlich habe ich bereits mehrere passende Angebote. Will diese Position nur einfach nicht ohne entsprechende Bemühung einfach wieder aufgeben.

Ich habe mir daher gestern auch noch die Mühe gemacht die Details des Gesprächs meinem AG per Mail zu senden so als kleinen Reminder bzw. um etwas schriftlich zu haben falls es doch wieder zu "Unklarheiten" kommt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hm, schwierige Situation. Vermutlich nicht untypisch... Der Mitarbeiter soll am Besten alles wissen und können, ohne dass es ihm jemand gesagt oder beigebracht hat....

Auf jeden Fall gut zu wissen, dass du Alternativen hast, wenn es sich nicht einschleift. Bleibst du mit dem Headhunter in Kontakt, oder wie seid ihr verblieben?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung