Blog HarryPotter

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    47
  • Kommentare
    122
  • Aufrufe
    2.369

Spanisch mach ich auch noch

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
HarryPotter

241 Aufrufe

Nachdem ich beim Coaching nun 2,5 Woche Pause hatte geht es nächste Woche wieder los. Bis zur Entscheidung

zum Coaching - hatte ich eine länger Pause beim Spansich lernen gemacht - aber jetzt bin ich wieder regelmäßig

dabei.

Das Kommunikationskurs der VHS hat sich als totaler Reinfall rausgestellt - mit Sicherheit buche ich davon den zweiten

Kursteil nicht - die Gruppe ist recht groß und so reden wir halt miteinander, aber ob richtig oder falsch ist egal - so was finde

ich persönlich wenig zielführend.

Im November werde ich meine DELE A2 Prüfung schreiben. Zwar bin ich bei B1 angelangt, aber bis zur Prüfung

B1 dauert es wohl noch etwas und deshalb schreibe ich erst mal A2. Warum ich trotzdem (schon jetzt) so etwas wie

Prüfungsangst verspüre weiß ich nicht, denn es ist total egal ob und wie ich bestehe, es geht nur darum die Stufen A1 & A2

endgültig abzuschließen. Ich hätte nie gedacht, dass es sich doch so lange hinzieht !

Ich tue mich sehr schwer mit der Lernerei an sich - also erst mal überhaupt anzufangen und dann habe ein Problem mich

zu organisieren - irgendwie komme ich mit "hier und da mal was tun" auch voran - aber es fühlt sich nie richtig gut

an - also das Gefühl ich habe wirklich "gelernt" fehlt mir.

Viel Zeit geht darauf, weil ich eigentlich was tun will, mich aber nicht aufraffen kann - liegt vielleicht auch daran,

dass ich nicht so genau weiß warum ich Spanisch lerne, klar finde ich die Sprache schön, wollte schon immer eine weitere Fremdsprache sprechen usw. aber es ist halt nicht die Motivation die man (vielleicht) hat, wenn man sich weiterbildet um

sich berufliche zu verändern.

Somit - das Spanisch lernen geht weiter - wenn auch sehr langsam.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


liegt vielleicht auch daran, dass ich nicht so genau weiß warum ich Spanisch lerne

Bei mir wäre genau DAS der Knackpunkt. Wenn ich nicht weiß warum ich etwas lerne, bzw. keinen Endtermin habe, dann würde ich es auch ewig verschieben - weil ist ja egal ...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Wenn du Spanisch nicht unbedingt brauchst und es mehr ein Hobby ist, ist es doch völlig okay, wenn du langsam vornan kommst. Hauptsache du kommst voran. Überlegen könntest du dir dennoch, wofür die die Sprache gebrauchen könntest, zum Beispiel für Urlaube, spanische Kontakte etc.

Und wenn du irgendwann merken solltest, dass es dir gar nichts mehr "bringt", also auch zum Beispiele keine positiven Gefühle, kannst du ja auch entscheiden, es dann seien zu lassen.

Warum ich trotzdem (schon jetzt) so etwas wie Prüfungsangst verspüre weiß ich nicht, denn es ist total egal ob und wie ich bestehe

Dann ist es doch gut, dass du dich hier schon mal daran gewöhnen kannst und auch üben kannst, mit deiner Angst umzugehen, bevor dann die Prüfungen kommen, in denen es wirklich um etwas geht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?