Springe zum Inhalt
  • Einträge
    60
  • Kommentare
    175
  • Aufrufe
    4.158

Erste Klausur überstanden, Ergebnis spannend

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
obreien

199 Aufrufe

Hallo zusammen,

habe heute nun meine erste Klausur geschrieben. Thema war das Modul Personalführung und Arbeitsrecht.

Vor der Klausur war ich total entspannt, beim warten auf das erhalten der Klausurunterlagen war auch noch alles super. Mit dem Öffnen des Deckblatts und lesen der Aufgabe war gefühlt alles weg...

Zwei Teilaufgaben habe ich nicht wirklich beantworten können. Beim einen hatte ich den o.g. "Blackout", bei der zweiten Teilaufgabe wusste ich das ich das Thema nicht wirklich gelernt hatte und dort keine Zeit verschwendet.

Im Nachgang ist mir jetzt aufgefallen, dass ich bei zwei Antworten die Lösung durcheinander gehauen habe... Hoffe da irgendwie auf Teilpunkte.

Dafür das ich mich mit dem Lernen und Vertiefen des Stoffs verschätzt habe und in den letzten Tagen auch recht wenig beim Studium passiert ist, bin ich erstmal mit der Klausur zufrieden. Das Ziel der Klausur war sowieso minimal gesetzt und hieß dabei sein ist alles.

Vom Gefühl her würde ich aber erstmal sagen bestanden :)

Kurze Info zu meinen Schreibheften für die Bearbeitung einzelner Module:

Wenn man sich wirklich viel Zeit nimmt und konsequent die Hefte bearbeitet, dann kann das super funktionieren.

Bei dem aufgekommen Zeitdruck vor der Klausur habe ich im Endeffekt auf Karteikarten umgeschwenkt und quer durch alle Hefte gelernt / gelesen. Ich werd das System für Mathe mit den Heften beibehalten. Bei BWL, welches ich als nächstes angehe, werde ich wohl gleich auf Karteikarten setzen.

Ein neues Konzept wird der Versuch mit einem Diktiergerät sein. Stichpunkte draufsprechen und dann mittels MP3 aufm Handy in der Bahn oder im Auto (anstatt Radio) anhören.

OFFTOPIC:

Wen es interessiert: Erfahrungsbericht zu drei Jahren Urlaub in der Türkei

1.Jahr Side

Hotel mit Essen und Service (Restaurant, Sauberkeit etc.) war super.

Auf Grund der damaligen Ägyptenkriese war das Hotel Massiv überbucht und man musste echt um sein Anrecht in diesem Hotel kämpfen....

DIe Händler auf der Straße waren einfach nur lästig und hat den Spaß am Urlaub getrübt.

2.Jahr Sarigerme

Hotel insgesamt einfach nur Super. Kleiner Minuspunkt war nur, dass das Personal nur Türkisch oder Englisch konnte. Die Ecke der Türkei war auch schön und nicht so überrannt wie Side.

Das Hotel würde ich immer wieder mal buchen

3.Jahr Kusadasi

Hotelanlage sehr schön. Restaurant und Service (Restaurant, Bar) waren ehrlich gesagt einfach mies. Die haben Anfang Juni irgendwie komplett noch im Wintermodus verbracht.. :(

Der Reiseveranstalter bzw. der Sub vom RV war auch noch im Winterschlaf und hat das Ausflugsangebot für die Umgebung nicht wirklich anbieten können. Einfach nur Schade!

Ergebis ist, dass ich erstmal nichts mehr von der Türkei als Urlaubsziel wissen möchte und wenn wird das Hotel aus dem 2. Jahr nocheinmal gebucht.

Allgemein sind bei mir derzeit alle arabischen bzw. muslimisch religiösen Länder auf dem Index (Bitte nicht als rassistisch ansehen!). Ich komme mit der Handelskultur (Willst du kaufen, ich mache dir einen guten Preis, etc.) nicht zurecht.Die Lebensweise sehe ich sogar oft vorbildlich in Hinsicht auf Arbeit und Zeitmanagement (Zeit nehmen, mal in ein Café und was trinken und quatschen). Das ist hier in Deutschland gefühlt rückgängig.

Dieses bzw. nächstes Jahr denk ich mal, dass es wieder mal nach Malle geht.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Cool, heut saß auch jemand mit Personalführung und Arbeitsrecht vor mir :thumbup:

Ich lerne nur noch mit Karteikarten, funktioniert super. 1. Lesen der Hefte 2. Rausschreiben von Fragen 3. Fragen beantworten 4. Karteikarten in Anki (Software) erstellen und dann jeden Tag lernen..

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Jetzt hast du die Klausur ja auf jeden Fall mal hinter dir. Aus wie vielen Aufgaben bestand sie denn?

Dein Türkei-Erfahrungen haben mich daran erinnert, dass mich die Aufdringlichkeit auch sehr gestört hatte. Und bei einem meiner beiden Türkei-Urlaube war es extrem heiß, was ich auch als sehr belastend empfunden habe.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung