M.A. BWL an der PFH Göttingen

  • Einträge
    52
  • Kommentare
    179
  • Aufrufe
    6.918

International Economics

TylerRae

258 Aufrufe

Inzwischen habe ich den Schrecken, dass ich meine Finance-Klausur nicht schreiben konnte, überwunden und widme mich derzeit dem Modul "International Economics I". Da dieses Modul aus nur einem Studienheft mit 100 Seiten besteht, habe ich naiverweise nur 4 Wochen fürs Lesen, Verarbeiten und auf die Klausur von 60 Minuten vorbereiten eingeplant.

Das Lesen des Heftes zog sich dann schon etwas länger hin. Im Gegensatz zu anderen Modulen wie Marketing oder eben auch Finance reichte es (für mich) nicht, einfach nur zu lesen. Ich musste es schon beim ersten Durchgehen zumindest im Ansatz verstehen, weil sonst die nachfolgenden Kapital keinen Sinn mehr ergaben. Beim Lesen selbst ist mir dann auch auf die Füße gefallen, dass ich mich bei Makroökonomie im Bachelor eher durchgewurschtelt hab. Mir haben für dieses Studienheft schlichtweg Grundlagen gefehlt. Als dann in einer Onlinevorlesung der Prof an einer mir neuen Stelle meinte "Diese Gleichung setze ich aus Makro-Vorlesungen als bekannt voraus", habe ich mir Hilfe gesucht. Ich habe mich bei wiwiweb.de für den Kurs "Makroökonomie" angemeldet und bin diesen parallel zum Studienheft durchgegangen. So konnte ich mit den Grundbegriffen aus dem Onlinekurs die Texte im Studienheft verstehen und hatte immer mal wieder den einen oder anderen AHA-Effekt.

Offen gesagt, war das für mich jetzt eine neue Erfahrung, weil ich mich in allen anderen Bereichen zumindest dunkel an wichtige Theorien und Begriffe erinnern kann und diese bei aufbauenden Modulen auch irgendwie wieder hervorkramen kann in meinem Kopf. Dass ich jetzt bei einem Fach nochmal bei 0 anfangen musste, ist mir bisher noch nicht passiert. :blink: Da hab ich wohl wirklich richtig gepennt im Bachelor :rolleyes:

Ich traue mich fast gar nicht, es zu sagen, aber das Heft macht mir (mit jetzt mehr Verständnis) sogar Spaß. Und obwohl die Zeit sehr knapp ist (Klausur ist am Sonntag), bin ich zuversichtlich, dass ich auch den Rest nochmal gut wiederholen kann und ein akzeptables Ergebnis in der Prüfung erreichen kann. Man muss auch dazu sagen, dass sich der Dozent wirklich Mühe gibt und bereits mehrere Onlinepräsenzen angeboten hat. Daumen hoch dafür :thumbup:

Vorher checke ich aber dieses Mal den Verkehrsfunk :lol:




5 Kommentare


:thumbup: Da würde ich auch kein Risiko mehr eingehen.

Viel Erfolg am Sonntag!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Ist doch eine gute Erfahrung, dass du für dich selbst eine Lösung finden konntest, um aus dem Problem raus zu kommen. Und interessant , dass der wiwiweb.de Kurs da wirklich nützlich war.

Viele Erfolg am Sonntag! Verkehrsfunk checken oder (teilweise) auf öffentliche Verkehrsmittel setzen und zur Sicherheit etwas mehr Puffer als üblich würde ich auch empfehlen ;-).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Juhu 

 

Sag mal hat einer eine Zusammenfassung von Economics 1 ? Ich würde gern im März 2016 schreiben :) 

 

Würde mich sehr freuen :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

@Bäbi1991 

Dann bleibt doch noch Zeit, um eine Zusammenfassung zu schreiben. Und die Klausurvorbereitung erledigst du dabei quasi schon nebenbei zum großen Teil mit.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?