• Einträge
    163
  • Kommentare
    659
  • Aufrufe
    4.454

I did it again...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
sasa

191 Aufrufe

Es hat sich ja schon angekündigt, dass ich dem Fernstudium bzw. einzelnen Kursen noch nicht vollständig den Rücken kehren werde. Nun sind die ersten Entscheidungen gefallen! :)

1. Akademiestudium FU Hagen

Ich werde zwei Module belegen. Zum einen aus dem BA Wirtschaftswissenschaften den Kurs "Personalführung", zum anderen aus dem BA Politik, Verwaltung und Soziologie den Kurs "Konflikt und Kooperation in den internationalen Beziehungen". Ersterer soll mir natürlich beruflich weiterhelfen, zweiterer soll eher persönliche Neugier befriedigen und meinen Horizont erweitern. Da auch der Sport Berührungspunkte zur Politik hat (man denke an diverse Bokott-Diskussionen und die Verbandspolitik der alten Funktionäre), lässt sich vielleicht die eine oder andere Erkenntnis auch hier nutzen...

2. Sprachkurs

Eigentlich wollte ich einen Präsenzkurs machen, aber da habe ich nichts passendes gefunden. Vor allem weiß ich nicht, wie lange ich noch in München bleibe, daher will ich mich erstmal nicht festlegen. Stattdessen hat es mir der Kurs "Referent/-in International Business Communication English/French" der Akad angetan. Besonders gefällt mir daran, dass neben den beiden Sprachen auch kulturelle Aspekte einfließen. Allerdings habe ich mich noch nicht endgültig entschieden, ob es wirklich dieser Kurs werden soll bzw. wann ich damit anfangen möchte.

Aktuell sieht es danach aus, dass ich im Job (falls kein Wechsel ansteht) bis Ende August fast nicht mehr gebraucht werde. Mit dieser Situation bin ich sehr unzufrieden und suche daher intensiver nach einer neuen Perspektive. Somit wäre die Zeit da, den Sprachkurs jetzt zu beginnen. Aber ich zögere noch...


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

So ein bisschen süchtig bist du ja schon, oder ;-)? - Finde ich gut :-)!

Lassen sich im Akademiestudium die Module so nach Wunsch belegen, oder ist das auf einzelne Kurse begrenzt und passte gerade so für dich?

Welche Sprach-Kompetenzen möchtest du denn mit dem Sprachkurs erweitern? Eher schriftliche, oder auch mündliche?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Sind wir das nicht alle irgendwie? ;)

Man kann alle Module belegen, aber nicht in allen die Klausur oder Hausarbeit mitschreiben. Bei meinen gewählten Kursen weiß ich es ehrlich gesagt nicht sicher, aber das ist mir persönlich nicht so wichtig. Mir geht es ja eher um das Wissen an sich. Wenn dann würde ich nur Führung mitschreiben.

Es geht mir eher darum, meinen aktiven Wortschatz zu erweitern. Ich schaue schon seit Jahren viele Serien und Filme auf Englisch und habe keine Verständnisprobleme. Nur ist mir letztens aufgefallen, dass ich bei den einfachsten Wörtern überlege, wie man sie schreibt. Natürlich könnte ich mir jetzt einfach ein Buch kaufen, nur weiß ich aus Erfahrung, dass ich das ohne (Termin-) Druck nicht lange durchhalten würde. Andererseits möchte ich irgendwie nachweisen können, dass meine Sprachkenntnisse seit dem Abi nicht völlig eingeschlafen sind. Die Vorbereitungskurse auf die gängigen Zertifikate (CAE, CPE, DEFL/DALF) sind mir aber zu sehr auf die Prüfungsvorbereitung und daher zu wenig auf den Alltag (bzw. meine Bedürfnisse) ausgerichtet. Daher gefällt mir der oben genannte Kurs ganz besonders, auch wenn der Abschluss bzw. das Zertifikat am Ende niemandem was sagt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?