• Einträge
    26
  • Kommentare
    117
  • Aufrufe
    2.419

Welcher Master darfs denn sein?

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Volker88

220 Aufrufe

Nach langer Zeit mal wieder ein Blogeintrag von mir. Und auch wenn ich jetzt seit fast 8 Monaten Bachelor of Engineering nennen darf, lässt mich das Thema Fernstudium immer noch nicht los.

Und nachdem die WBH heute angekündigt hat, voraussichtlich im Oktober den Master of Engineering - Maschinenbau zu starten bin ich doch noch nicht 100% entschlossen mich für den Studiengang anzumelden. Aber nicht weil ich nicht mehr studieren will. Sondern weil ich jetzt zwischen 2 Studiengängen schwanke.

Zum ersten wie schon erwähnt M.Eng - Maschinenbau und zum anderen der Master of Science - Technology and Innovation Management an der WB University.

Die Wahl ist für mich nicht einfach. Beide haben ihre vor- und Nachteile.

Master of Science - Technology and Innovation Management:

Vorteile:

- komplett auf Englisch, macht sich sicher gut im Lebenslauf

- mein daily business ist es eigentlich Innovationen zu liefern

Nachteile:

- komplett auf Englisch

- viele können eventuell mit dem Titel des Studiengangs nichts anfangen

Master of Engineering - Maschinenbau

Vorteile:

- komplett auf Deutsch

- Maschinenbau ist ein klassischer Studiengang und daher überall bekannt

Nachteile:

- komplett auf Deutsch

- beruflich bin ich nicht im klassischen Maschinenbau angesiedelt, daher eventuell kein so großer Mehrwert

Bis Oktober hab ich ja noch ein wenig Zeit mich zu entscheiden. Auf jeden fall versuche ich mal in den nächsten Wochen ein Gespräch mit meinen Vorgesetzten zu planen und werde sie von meinem Vorhaben in Kenntnis setzen. Außerdem will ich dann mal nachfragen ob ich hierbei auch ein gewisses maß an Unterstützung seitens der Firma erwarten kann.

Während ich mein Bachelorstudium eher still und heimlich absolviert habe werde ich das Projekt Master ganz offen angehen und von Anfang an mein berufliches Umfeld in Kenntnis setzen. (Hab ja auch im Vorstellungsgespräch schon erzählt das ich mit dem Gedanken spiele einen Master anzuhängen)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


5 Kommentare


Da bin ich mal gespannt wofür du dich Entscheidest.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Sag mal, was mir komplett abgeht sind die Studieninhalte.

Was heißt das jetzt? Das beiden Studiengänge werden sich doch auch inhaltlich deutlich unterscheiden. Wo siehst du diene Interessen? Dann ist es ja auch eine Frage des Nutzens, ich denke mir so als pures Vergnügen wirst du dir dies nicht antun. Das finanzielle spielt auch ne Rolle.

Ich bohre hier nach, da ich vor der gleichen Entscheidung stehe. 1. welchen Master; 2. wann beginnen; 3. Was bringt er mir und soll ich was lernen was zwar gut für den CV und Berufsaussichten bzw. beruflicher Stellung ist, aber meine Interessen nicht oder nur teilweise entspricht. Du siehst ich hab zwar eine Eingrenzung, aber keinen endgültigen Entschluss. Vielleicht kannst du mir ja deine Beweggründe nennen.

Gruß

Manfred

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Schafft ihr 1-2 Jahre Master mit Vertiefungsarbeiten in einem Studiengang, der euch nicht oder nur teilweise interessieren? Ich würds nicht durchhalten, deswegen frag ich.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Für mich klingt es wie für Manfred nach zwei deutlich unterschiedlichen Studiengängen von der inhaltlichen Ausrichtung her.

"Master of Science - Technology and Innovation Management" klingt vom Namen her vor allem nach einer Management-Ausbildung im technischen Bereich, also so ein wenig in Richtung Wirtschaftsingenieur - jetzt nur von der Bezeichnung her, ohne auf die Inhalte zu schauen. "Master of Science" ist auf jeden Fall meiner Meinung nach schon mal besser als "Master of Technology and Innovation Management" ;-).

"Master of Engineering - Maschinenbau" klingt hingegen nach einem primär technischem Aufbaustudium im Bereich Maschinenbau und würde sicherlich als logische Konsequenz für deinen Bachelor gesehen werden.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Sag mal, was mir komplett abgeht sind die Studieninhalte.

Was heißt das jetzt? Das beiden Studiengänge werden sich doch auch inhaltlich deutlich unterscheiden. Wo siehst du diene Interessen? Dann ist es ja auch eine Frage des Nutzens, ich denke mir so als pures Vergnügen wirst du dir dies nicht antun. Das finanzielle spielt auch ne Rolle.

Die Studieninhalte sind vermutlich komplett unterschiedlich. Meine Interessen sehe ich aber eigentlich bei beidem.

Bei Technology and Innovation Management sehe ich allerdings mehr Schnittpunkte mit meinem derzeitigen Job.

Das wären z.B.

Quality Management

Lean Six Sigma

International Management and Intercultural Communication

Und zu guter letzt würde es mich irgendwie reizen einen einen englischsprachigen Masterabschluss in der Tasche zu haben, wenn ich schon keine Auslandsaufenthalte während dem Studium vorzuweisen habe.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?