Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    22
  • Kommentare
    142
  • Aufrufe
    6.342

Fühler ausstrecken

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
FarFarAway

282 Aufrufe

Grützi zusammen,

also ich habe inzwischen einiges an Zeit und Muse in die Idee mit der WBH gesteckt. Hatte inzwischen auch schon 2x telefonischen Kontakt und bin im Moment ehrlich gesagt ziemlich angetan.

Für mich spielen folgende Punkte einfach eine Wichtige Rolle:

B-Aufgaben: Sehr viel spannender als zu 28x Thema auswendig lernen + Prüfung schreiben. Hab mir sogar die Zeit genommen das ganze aufzupröseln. Die 180 CPs vom Bachelor setzen sich aus 85 CPs für Klausuren. 53 für B-Aufgaben und der Rest setzt sich aus Bachelorarbeit, Seminar und Berufserfahrung zusammen.

Die Zusammensetzung der Module kommt mir viel mehr entgegen als bei der IUBH. Während die IUBH einfach einen sehr starken Zeiger in Richtung Softwareentwicklung hat unterstütz die IUBH eher meinen technischen Schwerpunkt und meine derzeitige Arbeit.

Dazu kommt jetzt noch die Story mit den Kollegen. Sollten die alle zeitgleich anfangen hätte man wenigstens einige Module zusammen. Auch wenn die andern größtenteils Inf anfangen.

Ich habe jetzt mal heute unverbindlich die Anerkennungs Anfrage gestellt. Mal schauen was mir alles anerkannt wird. Allerdings gerade die 15 CPs von der Berufspraxis machen natürlich schon einiges aus. Dazu kommen einfach viele Module die viel mehr meinen Arbeitsalltag betreffen.

Grundsätzlich bin ich eigentlich nicht bereit zuviele Schritte zurück zu machen. Mal schauen was sich ergibt.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


9 Kommentare


Bei der anrechnung der berufspraxis musst du dann "nur" innerhalb von 4 Wochen einen Bericht schreiben. Bin ich grad dran ..

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
FarFarAway

Geschrieben

Ja das habe ich gelesen. Denke das ist dennoch einfacher als 3 Monate auf Prüfungen zu lernen und zu schreiben.

Bezieht es sich bei dir 'nur' auf die 15 CP Berufspraxis oder hast du auch versucht Module anerkennen zu lassen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wie viele Klausuren wären es dann insgesamt bei der WBH bei diesen 85 CPs?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
FarFarAway

Geschrieben

Ich glaube ich hatte 13 gezählt. Wobei es ja auch Module gibt die Hälftig Hälftig mit Klausur und B-Aufgabe geschlossen werden. Daraus schließe ich noch einen weiteren Vorteil (ich interpretiere es auf jeden Fall so). Die einzelnen Module sind im Schnitt umfangreicher als die IUBH Module.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe mir am Anfang meines Studiums Vorleistungen anrechnen lassen. Letztes Jahr habe ich mit das Auslands"praktikum" in Sacramento von der WBH anrechnen lassen (CSUS) und jetzt lasse ich mir meine berufliche Tätigkeit als Praxis anrechnen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Wobei es ja auch Module gibt die Hälftig Hälftig mit Klausur und B-Aufgabe geschlossen werden. Daraus schließe ich noch einen weiteren Vorteil (ich interpretiere es auf jeden Fall so)

Ja, habe ich auch so gesehen. Die B-Aufgaben sind zwar oft umfangreich, können aber ohne Zeitnot bearbeitet werden und daher auch zum Beispiel einen Ausgleich schaffen, wenn man bei der Klausur mal einen schlechten Tag hat.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
FarFarAway

Geschrieben

Ich habe mir am Anfang meines Studiums Vorleistungen anrechnen lassen. Letztes Jahr habe ich mit das Auslands"praktikum" in Sacramento von der WBH anrechnen lassen (CSUS) und jetzt lasse ich mir meine berufliche Tätigkeit als Praxis anrechnen

Hey spannende Aussage. Kannst du genaue Zahlen nennen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Naja, die Zahlen bringen dir nicht viel, weil die CPs bzw. Anrechnungsmöglichkeiten ja je nach Studiengang anders sind.

Angerechnet wurde mir anfangs Englisch (6CP), weil ich das BEC Vantage Zertifikat der University of Cambridge gemacht habe. Sonstige IT Fächer wurden mir wegen "Kleinkram" nicht angerechnet - bei einem Fach hat ihnen Thema XYZ bei meiner Vorleistung gefehlt ... und das Thema war dann auf ganzen 3 Seiten im Studienheft behandelt. Aber ok ...

Vom CSUS her ist die Anrechnung extrem unterschiedlich, je nach Studiengang. Bei uns gehen max. 18CP (für mich 12CP, weil ich Englisch schon hatte). Dafür machst du die 4 Wochen in Sacramento mit, 4 A-Einsendeaufgaben und einen Bericht über das Praktikum.

Und BPP sind 23CP - da muss ich halt die Praxis nicht machen, weil ich während dem Studium in einem passenden Job gerbeitet habe (bzw. es noch mache). Ich muss also "nur" den Praxisbericht machen und abgeben. Die Anrechnung funktioniert bei fast allen, solange du eben nicht fachfremd arbeitest. Wenn du als Kindergärtner Informatik studierst, wird es natürlich schwierig dir die Praxis anrechnen zu lassen ... was keinen wundern dürfte.

Das alles sind aber wirklich "Standard" bei der Anrechnung. Spannender wird es bei Anrechnungen von Vorleistungen aus anderen Studiengängen oder so. Wenn dich Ausland interessiert, könnte CSUS vielleicht was für dich sein. Infos dazu findest du in diversen Blogs ... kawoosh, lumi, meinem ...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hey Farfaraway,

Sollten wir dich bei deiner Entscheidung noch irgendwie konstruktiv unterstützen können, lass es uns doch gerne wissen.

Wir würden dich natürlich sehr gerne an der IUBH halten und dich in deinem Studium unterstützen. Es wäre z.B. sicherlich möglich, dass wir versuchen dich mit Kommilitonen in deiner Nähe zusammenzubringen damit ihr gemeinsam lernen könnt (das motiviert ungemein)... selbst wenn das deine Kollegen natürlich nicht ersetzen kann.

Am Prüfungsformat selbst können wir natürlich tatsächlich nichts ändern aber vielleicht trägt dich die Gemeinschaft mit anderen Studierenden besser durch dein Studium. Und bzgl. der Matheklausur beantrage doch gerne eine Einsicht, man kann nie ausschließen dass es mal zu Fehlern beim Bewerten oder beim Eintragen der Noten kommt (und wenn dein persönlicher Eindruck und die Werte so weit auseinander liegen, ist es völlig legitim das zu hinterfragen).

Besten Gruß,

Philipp

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?