• Einträge
    8
  • Kommentare
    40
  • Aufrufe
    1.340

Und weiter gehts ... hoffentlich

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Bekks

248 Aufrufe

Mein letzter Beitrag ist ja schon ne halbe Ewigkeit her und genauso fühlt es sich auch an.

Was hat sich seit März bei mir getan? Studientechnisch - nüscht. Ich musste leider eine unfreiwillige Pause einlegen, weil mein Leben ziemlich auf den Kopf gestellt wurde. Ärgerlich, da ich Ende Februar erst das Gefühl hatte, endlich in einen Rhythmus gefunden zu haben, was das Studium angeht. Rhythmus und Alltag sind mir seit vier Monaten unbekannt. Ich muss mein Leben neu sortieren und wieder zu mir selbst finden. Das ist schwieriger als ich erwartet hatte.

Zusätzlich setz ich mich tagtäglich wegen des Studiums unter Druck. Ich müsste ja schließlich schon viel weiter sein, habe immerhin vier Klausuren verpasst. Und wirklich viel gemacht habe ich nicht. Nach ca. einer Stunde geht meine Konzentration flöten und das hat nichts mit der Sauna da draußen zu tun. Bin schon von mir selbst genervt. Es sagt mir zwar jeder, dass ich mir die Zeit nehmen muss, die ich brauche, aber ich hab das Gefühl aus dem Loch nicht mehr rauszukommen.

Da ich als nächstes Wissenschaftliches Arbeiten schreiben will und die Zusammenfassung eigentlich fertig ist, hab ich gerade kurzen Prozess gemacht und mich für die Klausur nächsten Samstag angemeldet. Ich hab zwar in die Zusammenfassung seit zwei Wochen nicht mehr reingeschaut, aber eigentlich hab ich mich schon genug mit dem Thema befasst. Bin halt einfach nur ein Schisser. Aber vielleicht brauch ich ja auch den Zeitdruck, um wieder reinzukommen.

Von daher - hoffentlich ab sofort wieder etwas mehr von mir hier.

Darauf trink ich jetzt erstmal einen ;)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


6 Kommentare


Hallo,

Zeitdruck ist manchmal wirklich förderlich um aus einem "Tief" wieder heraus zu kommen. Du wirst sehen nach der nächsten Klausur packt es dich wieder & du kommst in deinen Lernrythmus :) toi toi für nächsten Samstag, ich schreibe auch

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
snowchild

Geschrieben

Was bei Dir jetzt alles so los ist, weiß ich natürlich nicht. Aus meiner Erfahrung sind manchmal die kleinen Schritte zielführender & motivierender als die Großen. Vielleicht hilft es Dir für den Wiedereinstieg z.B. an einem Wochentag + einem Wochenend-Tag je 1 Std Zeit ins Studium zu investieren.

Mir hat es in den Phasen Ich muss soooo viel tun (Kopfstress)/Aber ich tue null geholfen ... Man denkt ja manchmal, dass das nichts bringt, aber ich bin damit gut gefahren.

Wie Katze87 schon schrieb: Vielleicht motiviert Dich die Klausur, weil Du einen Fortschritt siehst und etwas abhaken kannst.

Ich drücke Dir die Daumen. :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Hallo,

Zeitdruck ist manchmal wirklich förderlich um aus einem "Tief" wieder heraus zu kommen. Du wirst sehen nach der nächsten Klausur packt es dich wieder & du kommst in deinen Lernrythmus :) toi toi für nächsten Samstag, ich schreibe auch

ja, das ist der Plan. Und mit einer "leichteren" Klausur kommt dann hoffentlich auch ein Erfolgserlebnis ;)

Was schreibst du denn?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Was bei Dir jetzt alles so los ist, weiß ich natürlich nicht. Aus meiner Erfahrung sind manchmal die kleinen Schritte zielführender & motivierender als die Großen. Vielleicht hilft es Dir für den Wiedereinstieg z.B. an einem Wochentag + einem Wochenend-Tag je 1 Std Zeit ins Studium zu investieren.

Mir hat es in den Phasen Ich muss soooo viel tun (Kopfstress)/Aber ich tue null geholfen ... Man denkt ja manchmal, dass das nichts bringt, aber ich bin damit gut gefahren.

Wie Katze87 schon schrieb: Vielleicht motiviert Dich die Klausur, weil Du einen Fortschritt siehst und etwas abhaken kannst.

Ich drücke Dir die Daumen. :thumbup:

Das hab ich versucht, jeden Tag ein bisschen was zu machen. Aber so richtig funktioniert hat das nicht. Kann aber auch daran liegen, dass ich mich in meiner Lernumgebung grad noch zu sehr ablenken lasse. Bin vor zwei Monaten umgezogen und die neue Wohnung lenkt noch ziemlich ab. Wenn die Hitzewelle rum is, will ich mir einen ruhigen Ort in der Nähe suchen, an dem ichs mal mit dem Lernen versuche.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
ja, das ist der Plan. Und mit einer "leichteren" Klausur kommt dann hoffentlich auch ein Erfolgserlebnis ;)

Was schreibst du denn?

Ich schreibe Steuerlehre (Vertiefung), wollte mir auch vor dem Urlaub noch einen Gefallen tun & noch eine abhaken können. :thumbup: Im August steht dann Statistik auf dem Plan, ich hoffe das davor dann noch die Note aus Marktforschung aus Juni kommt, denn das würde mich grade für Statistik nochmal motivieren. Habe etwas Bammel vor diesem Fach. :blink:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
snowchild

Geschrieben

... will ich mir einen ruhigen Ort in der Nähe suchen, an dem ichs mal mit dem Lernen versuche.

Mein Tipp (auch für die heißen Tage): Wissenschaftliche Bibliothek, am besten mit Einzelarbeitsräumen bzw. -plätzen. I.d.R. sind die Räumlichkeiten auch klimatisiert. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?