• Einträge
    63
  • Kommentare
    249
  • Aufrufe
    4.540

Die letzten Züge im 3. Semester

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
MiSch

276 Aufrufe

Hallo zusammen!

Mittlerweile ist die FER-Note als Vorabmeldung im WebCampus und es ist eine 2,7 geworden.

Das passt und ich bin zufrieden damit.

Letzte Woche am Samstag war dann noch die Exkursion in FER. Es ging zur Firma TRUMPF nach Ditzingen. Da es an dem Tag extrem heiß war, sind wir erstmal vorher ein Eis essen gegangen und danach ins Schulungszentrum bei der Firma Trumpf. Da gab es dann erst einmal für jeden eine Butterbrezel und Kaffee und Kaltgetränke umsonst. Wir wurden dann sehr freundlich begrüßt und dann in einen, zum Glück klimatisierten, Schulungsraum geführt. Da gab es dann auch gleich noch für jeden eine Tasse, 2 Textmarker, 1 Kugelschreiber und Bonbons mit dem Firmenlogo von Trumpf. Nette Geste :)

Wir haben dann eine Schulung im Konstruieren von Blechkonstruktionen bekommen. Das war für mich sehr interessant, weil ich mit dieser Branche eigentlich nichts zu tun habe. Am Ende gab es dann sogar ein Zertifikat als Nachweis für die Schulung.

Im Anschluss wurden uns diverse Blechbearbeitungsmaschinen im Vorführzentrum gezeigt. Dazu gehörten eine Stanzmaschine, eine Laserschneidemaschine und eine Blechbiegemaschine.

Abschließend gab es noch einen Rundgang durch die Fertigung. Da war aber am Freitag nachmittag leider nicht mehr viel los :)

Ingesamt war es ein sehr interessanter Tag bei einer sehr interessanten Firma. Wir müssen jetzt nur noch einen handschriftlichen Bericht über die Exkursion abgeben und dann ist das 3. Semester auch endlich komplett :thumbup:

Ansonsten habe ich für das Studium relativ wenig gemacht. Ich fange wohl erst nächste Woche wieder mit Lernen an.

Im Job tut sich auch einiges. Mittlerweile habe ich die Leitung des metallurgischen Labors übernommen und werde bis zum Ende des Jahres noch in 12 Schulungstagen zum Umweltauditor ausgebildet. Da zeichnet sich also noch einiges an Stress ab für das 4. Semester. Die Hausarbeit in KON wird sicher auch sehr zeitaufwendig. Naja, irgendwie wird das schon hinhauen ;)

So, das war's erstmal wieder. Euch noch nen schönen Abend!


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


7 Kommentare


Das klingt ja richtig gut, so was würde mich auch interessieren. Im BWL Bachelor an der HFH sind so Exkursionen gar nicht vorgesehen. Ich hoffe jetzt im Master drauf so was mal zu machen.

Ist doch immer besser als nur trockene Theorie!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hab jetzt bei "Trumpf" erstmal an Schokolade gedacht :lol: Gibts im Laufe des Studiums noch mehr Exkursionen? Ich hab an sowas auch immer sehr gerne teilgenommen, das fällt im Fernstudium ja meist eher flach....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Klingt ja ordentlich, vor allem die Tatsache, dass auch deine Firma wohl noch mehr mit dir vorhat ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Solche Exkursionen stelle ich mir spannend vor bzw. es klingt auch spannend, was du berichtest. Aber warum muss der Bericht denn handschriftlich sein?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das ist so ne Marotte des Dozenten. Er meinte, wenn ihr schon von der Firmen-Homepage alles kopiert, dann bitte handschriftlich ^^

Hat wohl sehr schlechte Erfahrungen gemacht in der Vergangenheit. Mir macht es nicht so viel aus, da ich das Konzept eh meist handschriftlich erstelle und es auch nur ca. 3 Seiten stark werden soll. Das ist also alles halb so schlimm.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Okay, finde ich jetzt schon recht ungewöhnlich aber wenn es halt seine Marotte ist kann man das ja mal machen... Eine gute Gymnastikübung für die nächste Klausur ;-).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Manchmal lohnt es sich nicht zu streiten ;)

Gestern habe ich es fertiggestellt und heute wird es verschickt. Sind ingesamt 5,5 Seiten geworden.

Das mit der Übung für die Klausuren stimmt auf jeden Fall. Wenn man mal wieder so ein paar Seiten von Hand schreibt, merkt man erst wie wenig man das mittlerweile gewohnt ist. Da fällt einem fast die Hand ab :blink:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?