• Einträge
    104
  • Kommentare
    563
  • Aufrufe
    8.615

Bericht zur M1-Klausur

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lernfrosch

277 Aufrufe

Die M1-Klausur entsprach ganz meinen Erwartungen und hat mir Spaß gemacht :)

Ablauf:

Zu Beginn habe ich einen Umschlag mit den Klausurunterlagen (einem Aufgabenheft und den LOTSE-Antwortbögen erhalten) und dann hatte ich vier Stunden Zeit für die Bearbeitung der Aufgaben.

Inhalt:

M1 besteht aus vier Kursen und Pflichtlektüre; das wurde in der Klausur geprüft. Zu jedem Kurs gab es eine bestimte Anzahl Fragen; insgesamt 80. Es waren alles MC-Aufgaben mit 5 vorgegebenen Antworten, von denen jeweils eine angekreuzt werden sollte.

Das Aufgabenheft durfte ich leider nicht mitnehmen und musste es abgeben. Zusätzlich musste ich eine eidesstattliche Erklärung unterschreiben, dass ich 48 Stunden lang nicht Dritte über den Ablauf und die Inhalte der Klausur informieren darf.

Ich kann die Klausurfragen einerseits leider nicht mehr wörtlich mit allen Antwortmöglichkeiten wiedergeben und andererseits möchte ich die auch nicht vollständig weitergeben. Daher schreibe ich die Fragen, an die ich mich erinnern kann, sinngemäß auf und nenne dazu nur ein paar der - ebenfalls oft sinngemäßen - Antwortmöglichkeiten. Meine Lösungen trage ich in die Beschreibung mit ein (so: (x)), aber ich kann nicht sicher sagen, dass die wirklich richtig sind.

Klausurfragen:

03400 – Einführung in die Psychologie und ihre Geschichte

1) Einzelne Schritte einer Wahrnehmungsepisode in die richtige Reihenfolge bringen:

Objekt –> Umweltreiz –> Phänomen –> Erkenntnis

2) Welche Aussage zur „Leipziger Schule“ ist falsch?

3) Frage zum Inhalt der Bühler-Wundt-Kontroverse

4) Köhlers Versuche mit Affen auf Teneriffa. Die Tiere lernten durch

(x) Erfahrung

( ) Versuch und Irrtum

5) Welcher Strömung in der Psychologie kann C.G. Jung zugeordnet werden?

() Humanistische Psychologie

(x) Tiefenpsychologie

() Transpersonale Psychologie

6) Welche Aussage passt am besten zum Verständnis des Menschen in der Humanistischen Psychologie?

(x) Mensch strebt nach Selbstverwirklichung

7) Wer war die erste prägende Person der Gedächtnisforschung?

() v. Ehrenfels

(x) Ebbinghaus

8) Was ist mit dem Seelenbegriff vereinbar/ charakteristisch für Seele?

(x) intentional

9) Leib-Seele-Problem. Welche Aussage stimmt nicht?

(x) neutraler Monismus bedeutet ... [war m.Ea. falsch definiert]

10) Ein Kind nässt nach Abschluss der Sauberkeitsentwicklung nach der Ankunft eines jüngeren Geschwisterkindes wieder ein. Was liegt nach Freud vor?

(x) Regression

11) Was ist Psychoanalyse nach Lück (2014) nicht?

() Therapierichtung

(x) sozial-historisch/ kulturelle Strömung

12) Welche Aussage passt zum Behaviourismus?

(x?) Im Neo-Behaviourismus wird das S-R-Schmema durch S-O-R ersetzt

13) Welche Aussage zum Versuch mit dem „Kleinen Albert“ stimmt nicht?

() ist heute ethisch nicht vertretbar

() operante Konditionierung

14) Welche Aussage passt zur Gestaltpsychologie?

(x) Gestaltgesetze können psychische Vorgänge erklären

() Probleme sind geschlossene Gestalten

15) Kognitionswissenschaftliches Paradigma

16) irgendwas mit Empirie...

17) irgendwas über Sozialpsychologie

18) Welche Aussage zur Biologischen Psychologie stimmt nicht?

() PET und SPECT sind bildgebende Verfahren

(x) jedem psychischen ... entspricht genau ein neuronales Korrelat

() Psychoneuroendokrinologie hat mit Gehirn und Hormonen zu tun.

19)

20) Was gehört nicht zu den Big 5?

() Neurotizismus

(x) Optimismus

() Verträglichkeit

21) Welche Aussage beschreibt die Inhalte/ Ziele ... der Verhaltens- und Modifikationsdiagnostik am besten?

(x) Überprüfung, wie sich Frau X bzgl. Selbstvertrauen/ Selbstwirksamkeit nach einem entsprechenden Training verändert hat

() Welcher Bewerber ist am besten für den Job geeignet?

() Es wird im Hinblick auf Schule getestet, ob ein Junge über-, unter- oder durchscnittlich intelligent ist.

22) Welche Aussage passt nicht zur Gemeindepsychologie?

(x) Aktionen werden maßgeschneidert vorgegeben

23) Welche Aussage passt zur klinischen Psychologie?

(x) Ätiologie bedeutet, dass ... [es folgte eine Definition]

() Evidenz heißt, dass ... [es folgte eine falsche Definition]

24) Integratives Modell nach Nolting und Paulus. Es folgte ein kurzer Text mit einem Fallbeispiel über eine Schülerin – kurz vor dem Abitur -, die zwar sehr viel lernt etc., dennoch sehr schlechte Noten schreibt und einen Schulpsychologen aufsucht.Im Text waren ein paar Gründe und ihr Lernverhalten beschrieben. Welcher Aspekt des Modells wurde nicht im Text angesprochen?

(x) Entwicklungsbedingungen

25) Textvorlage, in der es um ein Vorstellungsgespräch ging (Einzel, Gruppe, Leistung, Motivation). Welche derfolgenden Aussagen stimmt?

() Ein Motivationsschreiben ist Introspektion im Sinne von Wundt.

(x) Die Gruppenleistung liegt meist unter dem Gruppenpotenzial.

03401 – Forschungsmethoden

26) 980 von 1000 Personen schließen ihr Auto auf einem Parkplatz ab, nachdem sie ihre Einkäufe eingepackt haben und den Einkaufswagen wegbringen. In diesem Zeitraum passieren pro Jahr in Deutschland insgesamt 10 Autodiebstähle. Welcher Fehler der Alltagspsychologie liegt vor?

(x) falscher Umgang mit Wahrscheinlichkeiten

() Akteur-Beobachter-Fehler

() Rosenthal-Effekt

27) Welche Aussage passt zum Primacy-Effekt?

(x) Der erste Eindruck ist entscheidend.

() Es kommt auf den Inhalt eines Gesprächs an.

28) Die Richtigkeit einer Theorie kann nicht bewiesen werden. Es kann nur gezeigt werden, dass sie falsch ist. Wie nennt man das?

(x) Falsifikationismus

29) Eine bestehende, richtige Theorie kann nur durch eine neue ersetzt werden, wenn diese präziser erklärt und besser ist; das besagt der ...

(x) raffinierte Falsifikationismus

30) In welchem Fall ist eine wissenschaftliche Kommunikation problemlos möglich?

() Mehr-Mehrdeutigkeit

() externe Bestimmtheit, interne Unbestimmtheit

(x) externe Unbestimmtheit, interne Bestimmtheit

() fehlende Kernintension

31) Eine Studie besage, dass alles sich trennenden Personen unter Liebeskummer leiden. Eine andere Beobachtung zeigt, dass es nicht immer bei allen so ist. Wenn das mit neuer Studie überprüft wird, ist das..

() Reinterpretation

() einfache konzeptionelle Analyse

() ... konzeptionelle Analyse

32) Männer sind durchschnittlich größer als Frauen. Eine...

(x) Aggregathypothese + Unterschiedshypothese

33) Was ist der dritte Schritt im Ablauf einer idealtypischen empirischen Untersuchung?

34) Was muss in der Versuchsplanung festgelegt werden?

(x) Probanden, Setting, Treatment zeitlicher Ablauf

35) Bei einer Verknüpfung einer Versuchsplanung mit mathematischen Operatoren kann es geben?

() Bedeutsamkeitsproblem

() Eindeutigkeitsproblem

() Represäntationsproblem

36) Welches der folgenden Dinge wird auf einer Verhältnisskala gemessen?

(x) Körpergröße

37) Welche Aussage trifft für eine Intervallskala nicht zu?

(x) X1 ist halb so groß wie X2

38) Welche Messskala bildet nur genau Un-/Gleichheit und Rangordnung ab?

() Nominalskala

(x) Ordinals.

() Intervalls.

()Verhältniss.

() Absoluts

.

39) Man zeigt jemandem einen Farbklecks zur Interpratation. Welche Art Test ist das?

(x) projektiver Test

40) Datenquellen

41) Objektivität

(x) Ergebnis unabhängig vom Untersucher

42)

43) Nach einem Versuch wird festgestellt, dass alle Versuchspersonen etwa gleich alt waren. Wofür ist das ein Problem?

() interne Validität

() externe Validität

44) irgendwas mit un-/korrelierten Tests und verschiedenen Arten von Validität

45) 60 Probanden werden zufällig in eine von zwei Gruppen eingeteilt. Was liegt vor?

() Parallelisierung

(x?) Randomnisierung

46)

47) Welches Studiendesign liegt in diesem Beispiel vor?

48) Wenn X1 auf Y wirkt, die Beziehung durch xxx verändert wird etc.. Wofür steht dann xxx?

(x) Störvariable

49) Wenn man mehrfach einen Gegenstand misst, erhöht sich die Messgenauigkeit. Welche Hypothese besagt das?

50) Probanden wird 8€/Std. Für die Teilnahme an einer Studie gezahlt. Es fehlen noch Teilnehmer. Um neue zu gewinnen, erhöht man auf 80€/Std. Gegen welche ethische Richtlinie wird verstoßen?

(x) Anreiz zu Teilnahme mit unangemessener Aufwandsentschädigung

03402 – wissenschaftliches Arbeiten

51)

52) Man will deutschsprachige Fachliteratur recherchieren. Wo sucht man?

(x) PSYNDEX

53) Man soll in der Zeitschriftendatenbank einen bestimmten Artikel finden. Welche Suchbegriffe muss man eingeben?

54) Welche der Aussagen wird bei der SPQ3R-Methode empfohlen?

(x) bereits beim Lesen Fragen an den Text stellen

55) Was verstößt nicht gegen gute wissenschaftliche Praxis?

(x) Inanspruchnahme der Mitautorenschaft, wenn vom Hauptautor genehmigt

56) Welche Richtlinie gibt der Studienbrief zum Schreiben wissenschaftlicher Texte vor?

(x) Verweis auf APA und DGP

57) Was stimmt für eine Präsentation nicht?

(x?) ein freier Vortrag ist immer einem abgelesenem vorzuziehen

58) Was ist zuträglich/wichtig fürs Lernen/ Speichern und Abrufen von Informationen?

(x) Bewegung, Schlaf, Ernährung

59) Wenn man Stress als Input reduzieren will; wo setzt man laut der Vorlesung an?

(x?) Planung und Zeitmanagement

60) Es gab eine englische Textvorlage. Man sollte ankreuzen, welche Aussage nicht dem Text zu entnehmen war.

03435 – soziokulturelle Vielfalt

61) Wann kann eine sozial oder kulturell heterogene Gruppe eine bessere Leistung erbringen als eine homogene? Wenn die Gruppenmitglieder...

() interkulturell kompetent sind

(x?) jeder einzeln in seiner Individualität bestärkt ist

() alle auf der selben Hierarchieebene stehen

62) Darf eine muslimische Frau in der Arbeit ein Kopftuch tragen? Wenn manche meinen ja und manche nein; welche Art von Diversität liegt dann vor?

() value diversity

() informal (?) diversity

(x?) social category diversity

63) Wenn eine Person meint, Kinder sollten ihren Eltern gegenüber gehorsam sein. Dann ist das...

() eine Einstellung

(x?) eine Überzeugung

64) irgendwas mit den Vorteilen einer impliziten Messung von Stereotypen und in der Antwort, dass diese dadurch weniger bewusst in Richtung Erwünschtheit beeinflusst werden können

65) Welche Aussage passt zum Sozialen Identitätsansatz?

(x) Je nach Situation nimmt man eine andere Rolle ein, mal Student, mal Deutscher...

66) Was besagt die Sapir-Whorf-Hypothese gemäß dem Lehrfilm?

(x?) Umwelt beinflusst Sprache, Sprache beeinflusst Kultur

() Umwelt beinflusst Kultur, Kultur beeinflusst Sprache

...

67) Auf welchen Dimesionen beurteilt man die Eigengruppe?

() Wärme – Kompetenz

(x?) Kompetenz - Moralität

68) Wenn man vor einem Sprachtest einem Jungen sagt, dass Jungen i.d.R. Schlechtere sprachliche Fähigkeiten haben als Mädchen. Wie beeinflusst das die Leistung?

(x) wirkt als Bedrohung und führt zu schlechterer Leistung

69) Zwei sich ablehnend gegenüberstehende Gruppen sollen sich annähern (?)/ ein Spiel spielen. Wodurch gelingt das?

(x) wenn sie nur durch Zusammenarbeit zum erstrebenswerten Ziel kommen können

70) Deutsche gelten als kalt, aber kompetent. Das ist welche Art von Stereotyp?

() neidvoll

() paternalistisch

71) Welche der Aussagen würde eine Person mit hohem symbolischen Rassismus denken?

72) Frage bezog sich auf einen englischen Pflichtlektüretext.

73) Wann ist eine Person „androgyn“?

(x) wenn sie sowohl hohe weibliche als auch männliche Ausprägungen aufweist

74) Eine Frau hat ein Problem mit einem technischen Gerät – einem Kopierer; ein Mann hilft ihr. Welche Art von Sexismus liegt vor?

- Anm.: Ich finde immer noch, es liegt kein Sexismus, sondern Hilfsbereitschaft vor! -

75) Für eine schwierige Aufgabe, die absehbar wahrscheinlich nicht zu bewältigen sein wird, wird einer Frau die Führungsposition übertragen. Welcher Effekt liegt vor?

(x) glass cliff

76) Welche Aussage zum Coming Out Modell nach ... stimmt nicht?

(x) Phase „confusion“ beginnt vor der Pubertät

77) Stabilität sexueller Orientierung nach ... Was stimmt?

(x) Bisexualität kann ein Übergang von hetero- zu homosexueller Orientierung sein.

78)

79) Stereotype über ältere Menschen sind oft?

() kulturunabhängig

() positiv

(x) negativ

- Die Frage fand ich nicht eindeutig gestellt. Es ist kulturabhängig, aber nicht gesagt, auf welche Kultur sich die Antwort beziehen soll. Daher habe ich unterstellt, dass Deutschland gemeint sein soll und habe „negativ“ angekreuzt. -

80) Was sollte man nicht sagen?

(x) der Depressive

() der depressive Mensch

() der Mensch, der an Depressionen erkrankt ist

Fazit:

Ich denke, um einen Eindruck von den Anforderungen und Inhalten der Klausur zu bekommen genügt das.

Ich bin mit der Klausur trotz nicht so guter Vorbereitung (alles, bzw. nicht ganz alles, nur einmal lesen) erstaunlich gut zurecht gekommen und war eineinviertel Stunden vor Schluss fertig :)

Woher der Ruf kommt, es handele sich um eine extrem anspruchsvolle Aussiebklausur, kann ich nicht verstehen.

Das Ergebnis wird wahrscheinlich Ende September bekanntgegeben.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


8 Kommentare


Woher der Ruf kommt, es handele sich um eine extrem anspruchsvolle Aussiebklausur, kann ich nicht verstehen.

Das liegt ja im Auge des Betrachters. Es kommt ja drauf an wie gut man mit der Vorberietung usw. umgehen kann. Bei mir war es auch häufig so das ich es hinterher eigentlich OK fand.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wow du kannst dich noch so gut an die Fragen erinnern. Ich vergesse spätestens nach 5 Minuten was gefragt wurde.

Drücke dir die Daumen, dass du auch eine gute Note bekommst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Und ehrlich gesagt finde ich die Fragen auch nicht sonderlich schwierig (zumindest die die hier stehen). Wenn immer nur eine Antwort richtig ist dann ist das auch fairer, als wenn es mehrere richtige Antworten gibt, denn da fange ich immer zum zweifeln an.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
MC-Aufgaben mit 5 vorgegebenen Antworten, von denen jeweils eine angekreuzt werden sollte

Damit kann ich gut leben - Mehrfachauswahl (x aus 5) finde ich deutlich schwieriger.

Vielen Dank für deinen Bericht! :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Damit kann ich gut leben - Mehrfachauswahl (x aus 5) finde ich deutlich schwieriger.

Man hört in Moodle halboffiziell, dass das in der nächsten Klausur mit dem neuen M1 anders werden soll. Es wird dann wahrscheinlich wieder x aus 5 sein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Jeweils genau ein Kreuz machen zu müssen ist die einfachste Variante der MC-Klausur. Das sollte die Sache deutlich erleichtern. Ich bin auch erstaunt, wie viel von den Fragen und Antworten du noch weißt und drücke jetzt die Daumen für ein gutes Ergebnis. Danke für deinen Bericht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Rein subjektiv würde ich sagen, dass mir die Klausurfragen, die du gepostet hast, leichter vorkommen als diejenigen, die ich damals in der X aus 5 - Klausur hatte - aber das könnte natürlich etwas dadurch verzerrt sein, dass fast alle Inhalte in späteren Modulen wiederkommen. Mittlerweile ist auch nicht mehr der ursprüngliche Professor dafür zuständig, es wurde an den Inhalten gebastelt und eben von X aus 5 zu 1 aus 5 gewechselt. Seit dem lese ich auch deutlich weniger Beschwerden über die Schwierigkeit der Klausur auf Moodle.

Wobei ich nicht sagen würde, dass 1 aus 5 generell leichter ist. 1 aus 5 kann sehr fies sein. Bei bösen Distraktoren (falsche Antworten) sitzt man am Ende da und hat lauter Fragen, bei denen man 3 Antworten sicher ausschließen kann und zwei Alternativen, die sich nur durch ein relativ ähnliches Wort unterscheiden. Was bei 1 aus 5 zumindest für mich besser ist, ist die Einschätzbarkeit der eigenen Leistung. Bei X aus 5 bei 100 Fragen kann man sich nicht alle 500 Antwortalternativen merken und bekommt auch kein gutes Gefühl für die wahrscheinliche Menge der Fehler. Bei 1 aus 5 kann man sich dann doch grob merken, bei wie vielen Fragen man unsicher war und gut zählen. So haben sich bei der alten M1-Klausur viele über die Schwierigkeit aufgeregt und dann doch eine Note zwischen 1 und 2 bekommen, weil sie ihre eigene Leistung komplett falsch eingeschätzt haben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Bei bösen Distraktoren (falsche Antworten) sitzt man am Ende da und hat lauter Fragen, bei denen man 3 Antworten sicher ausschließen kann und zwei Alternativen, die sich nur durch ein relativ ähnliches Wort unterscheiden.

Kann ich so bestätigen. Ins Grübeln bin ich bevorzugt an solchen Stellen gekommen, bei denen die Antwort z.B. nur aus jeweils zwei Begriffen bestand, von denen einer bei allen Antworten immer gleich war.

Den Endruck, dass 1 aus 5 einfacher ist, hatte ich zuerst. Jetzt, mit der Erfahrung von M2, würde ich aber sagen, dass x aus 5 nicht generell schwieriger ist. Ich würde eher dazu tendieren, dass im Vergleich x aus 5 etwas angenehmer zu bearbeiten ist, weil die Herangehensweise sich etwas unterscheidet und mir mehr zusagt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Aktuell beliebte Blogbeiträge

    • mamawuschel
      Von mamawuschel in Fernstudium 2.0 mein Weg zum Bachelor BWL 6
      Manchmal frage ich mich ja wirklich ob, gewisse Menschen wirklich geeignet sind für ein Fernstudium. Es wird erwartet das alles mundgerecht serviert wird in den Skripten....wir studieren! Meiner Ansicht nach gehört es dazu auch über den Tellerrand zu schauen, gegebenenfalls sollte man in der Lage sein sich Fremdwörter oder komplexe Zusammenhänge durch Sekundärliteratur zu erarbeiten, aber nein es wird gemeckert wie kompliziert Skripte geschrieben sind .....
      Ist es nicht Aufgabe beim Studium sich komplexe Zusammenhänge zu erarbeiten? Wenn ich in einem Skript etwas lese, was ich nicht verstehe, ist es für mich etwas ganz selbstverständliches, dass Gabler Wirtschaftlexikon zu bemühen oder die heilige Bibel der BWLer (Wöhe) zu durchforsten. Alternativ gibt es immer noch die Unibibliothek (bei mir Kaiserslautern) aber nein ....es wird gemeckert.
      Klar bezahlen wir viel Geld für unser Fernstudium und die Bibliothek der IUBH ist ein Buch mit 7Siegel (leider) aber es gibt auch Alternativen.
       
      Die Bibliothek ist im übrigen einer der wenigen Kritikpunkte den ich der IUBH bisher ankreiden kann. Als aktuelles Beispiel fällt mir da Finanzierung ein, im Skript bzw. in Clix gibt es Literaturempfehlungen aber nicht ein Titel ist in der Onlinebib. verfügbar. Da lobe ich mir, das ich bei der Uni Hagen noch als Gasthörer eingeschrieben bin. FUH hat eine kooperation mit dem Springer Verlag und jede
      Menge Ebooks. Das ist mir die 11€ Semestergebühr schon wert. Hier könnte die IUBH einfach mal ansetzen und zumindest die Bücher anbieten die sie auch als Empfehlung gibt, bei den bisher belegten Modulen, war nicht ein Buch verfügbar.
       
      Ich werde mich heute nochmal intensiev mit dem Thema Bibliothek bei der IUBH auseinandersetzten und wenn ich eine Emailadresse finde evtl. Verbesserungsvorschläge einreichen.
      Ein weiterer Kritikpunkt an der IUBH das I-pad....Viele sagen boah ich bekomme ein I-pad dazu aber es gibt jede Menge abstriche bei der funktionalität.
      Clix und Care sind nicht kompatibel mit Safari also muss man sich Firefox installieren. Zwischenzeitlich ist die LMC-learning App zwar sehr gut ausgereift, ABER die Onlinetutorien kann man nicht aufrufen, alles was mit Adobe Connect zu tun hat... geht NiCHT.
      Ich hatte ja das I-Pad im Rahmen der Flexlearingkurse die es mal kostenlos gab bekommen, aber auch hier hatte ich eigentlich keine verwendung für das I-pad. Ich hatte mich ja für den Englischkurs über Rosetta Stone entschieden und es ging so gut wie gar nichts weil nicht mit dem System kompatibel. Ich habe mir jetzt ein Windowstablet von Odys gekauft mit abnehmbarer Tastatur, Kostenpunkt 179€ bei Amazon und bin begeistert. Das Flexlearning ist bei mir immer noch zur nutzung freigeschaltet allerdings als nicht bestanden, was egal ist da ich einfach dennoch drin arbeiten kann. Egal wo ich bin, ich kann alles bearbeiten was im Englischpaket angeboten wird, kann mir unterwegs die Onlinetutorien anschauen einfach 0 Einschränkungen. Hier sollte die IUBH vieleicht mal drüber nachdenken ihren Studenten lieber ein 12 Zoll Wintab zur verfügung zu stellen zudem sie auch enorm Geld sparen würde im vergleich zum I-Pad. Zudem hätte somit auch jeder Student ein vollwertiges Netbook den nicht jeder hat zuhause einen Laptop sondern immer noch einen Desktop PC, gerade im Hinblick auf die Onlineklausuren wäre das absolut innovativ.
       
      So das sind meine Kritikpunkte an der IUBH, alles andere wie Skriptinhalte und co sehe ich als Herausforderung des Studierens und gehört für mich dazu! Auf einer Präsensuni muss ich mir auch Themenfelder erarbeiten und bekomme nicht alles mundgerecht serviert.
       
      Lobend muss ich auch mal erwähnen, das die IUBH wirklcih versucht die Kommunikation unter den Studenten mit dem gesammten Officepaket zu fördern (yammer, sway, diverse Studiengangsgrupppen, Skype). Auch hier werde ich mich jetzt in meiner studienfreien Zeit etwas verstärkt auseinandersetzten. Ich würde gerne einen Lernpartner finden und mal versuchen im Team ein Modul zu erarbeiten. Hier wäre es schön eine Suchfunktion zu haben (Wer studiert in meiner Nähe). Den ein oder anderen Studenten habe ich zwar schon gefunden aber entweder schon fast oder ganz fertig. Einen Stammtisch gibt es bei mir in der Kante auch nicht. Mhh vieleicht sollte ich mal einen ins Leben rufen. Immerhin bin ich Schulelternsprecher und bekomm da auch einiges organisiert, wäre doch gelacht wenn ich nicht ein Haufen Studenenten aus dem Saarland und der Westpfalz zusammengetrommelt bekäme. Aber hier kann die IUBH auch nur unterstützend zutun, ausgehen tut so etwas ja von der Initiative von Studenten.
       
      Alles in allem kann ich jedem neuen Studenten nur raten, lest das Studienbegleitheft, registriert euch bei den verschiedenen Angeboten der IUBH und seit bereit auch mal etwas nachzuschlagen. Ganz wichtig, wenn euch andere Studenten sagen, dass ein Modul in 14Tagen oder weniger machbar ist, entspricht das nicht immer der Wahrheit!Es kommt auf das Vorwissen an!! Jemand der Noch nie etwas mit Mikroökonomie  oder z.B. mit Makroökonomie zu tun hatte, braucht länger als jemand der das schon mal hatte.
       
      Was mir noch auf den Keks geht ist die ständige nörglei über die Korrekturzeit. Klar sind bis zu sechs Wochen lang, aber auf einer Präsensuni dürfte es auch nicht schneller gehen. Allerdings sollte die IUBH hier an der Fehlerquote der Bearbeitung etwas arbeiten (Punkte zusammenzählen und so), hier bekomme ich immer wieder mit, das es wirklich erhebliche Diskrepanzen gibt.
       
      So nun habe ich genug gemeckert , ich werde mich jetzt auf die Suche nach einem Lernpartner machen
       
       
      Man möge mir meine Schreibfehler verzeihen;) sitze gerade bei -4 Grad draussen und ab einem gewissen Kältegrad der Finger reagiert die Tastatur nicht richtig.
       
      Nachtrag 4.12.: Seit ich mich das ketzte Mal mit dem Thema Bibliothek und IUBH auseinandergesetzt hbe ist schon etwas her. Man findet nun in Care-Studium einen Link der zur Übersicht verschiedener Quellen führt. Leider immernoch etwas kompliziert, wenn man ein betimmtes Buch sucht muss man mehrere Quellen durchforsten, was mit unter sehr zeitaufwändig ist. Aber immerhin besser als früher
       
       
    • Lernfrosch
      Von Lernfrosch in Fernabiturientin im Psychologie- und Medizinstudium 4
      Dieses Semester habe ich einen Platz im Modul 6b, dem empirisch-experimentellen Onlinepraktikum, erhalten.
       
      Ich bin in einer Gruppe (15 Studenten) der Allgemeinen Psychologie untergekommen und kann mich mit einem für mich interessanten Thema beschäftigen (grob gesagt geht es um die visuelle Beurteilung von Grafiken).
       
      Im ersten Schritt ging es darum, in Kleingruppen das vorgegebene Rahmenthema zu konkretisieren und der ganzen Gruppe einen Vorschlag zu präsentieren. Anschließend wurden die Ideen aller Kleingruppen besprochen und dabei herausgekommen ist das Semesterthema. In der Folgezeit wurde am Studiendesign, den Aufgaben und den Aufgabeninstruktionen gearbeitet. Momentan befindet sich das Projekt in der Phase, in der Versuchspersonen an der Studie teilnehmen können.
       
      Entgegen meiner Befürchtungen funktioniert die Online-Gruppenarbeit bisher ziemlich gut; sowohl inhaltlich als auch technisch.
      Zwar sind ein paar Teilnehmer leider vorzeitig ausgestiegen. Aber die Zusammenarbeit klappt zuverlässig. Da bin ich von Präsenz-Gruppenarbeiten in anderen Bereichen ganz anderes gewohnt 
       
      Wenn jemand Interesse hat, das Projekt durch seine Teilnahme zu unterstützen (dauert etwa 20 Minuten), könnt ihr mich gerne anschreiben (Öffentlich möchte ich den Link dazu nicht einstellen). Die Studienteilnahme ist noch bis 11. Dezember möglich.
       
       
       
      Zusätzlich habe ich vor einiger Zeit mein berufsorientiertes Praktikum begonnen.
       
      Ich mache dieses in einer psychotherapeutischen Praxis. Aktiv mit Patienten arbeite ich nicht (wollte ich auch gar nicht unbedingt...).
      Ich arbeite stattdessen an einem dort laufenden Forschungsprojekt mit. Dabei geht es grob gesagt um die Psychotherapeutenausbildung in Bezug auf eine bestimmte psychische Erkrankung. Zu meinen Aufgaben gehört alles, was mit der Planung, Durchführung, Auswertung usw. der Studie in Bezug steht; also z.B. die Ermittlung der Stichprobe, das Erstellen des Fragebogens, später dann die statistische Auswertung und zum Schluss werde ich am Bericht mitschreiben, der dann veröffentlicht werden soll.
       
      Ich finde das Praktikum sehr spannend. Ein bisschen ist es so wie das oben beschriebene empirisch-experimentelle Onlinepraktikum. Nur mit dem Unterschied, dass ich beim berufsorientierten Praktikum mehr Verantwortung habe und mein Aufgabenbereich größer ist. Jedenfalls macht es mir Spaß. Und zeitlich ist es auch gut mit allen Studiums-Verpflichtungen zu vereinbaren, weil ich zeitlich ziemlich flexibel bin und sehr viel von zu Hause aus arbeiten darf. Regelmäßige Besprechungen und Treffen, die in der Praxis stattfinden, gibt es natürlich trotzdem und die sind auch immer sehr gut.
       
       
       
      Heute hat die Rückmeldung für das nächste Semester begonnen.
       
      Ich habe mich entschieden, im kommenden Sommersemester wieder zwei Module zu belegen. Gewählt habe ich M8 - Arbeits- und Organisationspsychologie - sowie M10 - Community Psychology. Um eine Präsenzveranstaltung muss ich mich noch zu gegebener Zeit kümmern.
      M10 klingt interessant und M8..., naja, muss schließlich auch irgendwann gemacht werden.
       
      Und dann bleibt, sofern die Prüfungen in diesem Semester in M4 (Klausur Sozialpsychologie) und M6b (Hausarbeit), bestanden werden, nicht mehr viel übrig:
      Für das nächste Wintersemester 2017/2018 steht M9 - Pädagogische Psychologie - an. Und zusätzlich die Bachelorarbeit.
       
       
    • krypt0lady
      Von krypt0lady in Studymania 7
      Diese Woche kamen endlich meine Abschlussdokumente und damit habe ich nun nach dem BSc (hons) Mathematics, den ich an der OU studierte, auch das Kapitel Fernstudium an der isits mit einem MSc Applied IT Security hinter mich gebracht. Damit habe ich zwei Studiengänge per Fernstudium erfolgreich abgeschlossen und erfreue mich der lernfreien Wochenenden. :-)
       
      Die Zeit bis zur Abgabe der Masterarbeit ist wie im Fluge vergangen und ich war froh, dass ich mich für ein Jahr entschieden hatte, denn die Masterarbeiten an der isits müssen mind. 25% technisch sein, das hieß in meinem Fall viel programmieren. Inzwischen habe ich den Job gewechselt und kann berichten, dass der Abschluss dabei auch ein Thema war.
       
      Ein kleines Schmankerl hat der Abschluss noch: da der Studiengang an der Ruhruni Bochum der Fakultät Elektrotechnik zugeordnet ist, darf man sich Ingenieur bzw. Ingenieurin nennen. ;-)