Springe zum Inhalt

Blog Impulse90

  • Einträge
    5
  • Kommentare
    32
  • Aufrufe
    968

Ich wage den Schritt..Pflegemanagement an der Apollon FH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Impulse90

317 Aufrufe

Hey Ihr!

Ich finde die Blogs echt super und sie haben mich sehr bestärkt den Schritt zu wagen ein Fernstudium zu beginnen.

Erstmal zu mir: ich bin 25 Jahre alt und haben 2013 mein Examen zur Gesundheits- und Krankenschwester gemacht und arbeite seitdem Vollzeit auf einer neurochirurgischen Intensivstation. Ich bin zwar noch jung aber ich weiß, dass ich den Beruf bestimmt nicht bis zur Rente machen kann und daher habe ich mir die letzten Monate ausführlich überlegt, was ich machen kann.

Bei meinen Recherchen kann ich dann auf das Studium Pflegemanagement an der Apollon Hochschule. Die Informationsunterlagen sind vor einer Woche angekommen und nun muss ich mich noch um die Finanzierung kümmern und dann werde ich mich anmelden. Ich habe mich für die 48 Monate Variante entschieden, da ich nebenbei Vollzeit auf 39,5 Stunden weiterarbeiten werde. Trotz alledem werde ich einen Studienkredit beantragen, da ich sicher sein möchte, dass die Studiengebühren bezahlt werden und ich evtl. doch noch dezent reduzieren kann ohne das ich Angst um das Finanzielle haben muss.

Ich bin echt gespannt, ob alles so läuft, wie ich mir das vorstelle. Ende diesen Monat habe ich noch ein Gespräch mit meiner Leitung, dass sie Bescheid weiß.

Ich würde auch gern schon im Oktober/November anfangen aber bin mir nicht sicher, ob das vllt doch zu schnell ist?

Fragen über Fragen :)

Liebe Grüße

Impulse90

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


16 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hey, super! Noch ein Pflegemanager an der Apollon!

Wenn Du Fragen hast, dann melde Dich gern! Ich bin jetzt etwas über 1 Jahr dabei und sehr zufrieden!

Liebe Grüße

Stolluba

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Oh nein. Jetzt habe ich aufgrund deines Blogeintrags bei Apollon nach Masterstudiengängen geschaut und es kommen sogar zwei in Frage. :ohmy:

Ich wünsche dir viel Spaß und viel Erfolg! :thumbup1:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Hey, super! Noch ein Pflegemanager an der Apollon!

Wenn Du Fragen hast, dann melde Dich gern! Ich bin jetzt etwas über 1 Jahr dabei und sehr zufrieden!

Liebe Grüße

Stolluba

Viiiielen Dank! Ich denke ich werde darauf zurückkommen. Ich muss auch sagen, dass mir dein Blog die Entscheidung sehr leicht gemacht hat. Sehr schön geschrieben! :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Oh nein. Jetzt habe ich aufgrund deines Blogeintrags bei Apollon nach Masterstudiengängen geschaut und es kommen sogar zwei in Frage. :ohmy:

Ich wünsche dir viel Spaß und viel Erfolg! :thumbup1:

Welche würden denn für dich in Frage kommen? Was für einen Bachelor hast du??

Vielen dank! :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Herzlich willkommen bei uns APOLLIANERN,

hast du auch über ein Stipendium der SBB nachgedacht? Könnte eine Möglichkeit für dich sein.

Und warum denkst du, dass das zu schnell ist?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Auch von mir herlich Willkommen bei den Apollianern,

ich wünsche dir viel Spaß und viel Motivation und wenn es mal nicht so läuft, lasse dich nicht unterkriegen....!:rolleyes:

Von mir auch die Frage, warum es zu früh sein sollte? Du kannst es doch locker angehen lassen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe in gut einem Jahr den BA in Medical Controlling and Management. Medizin und Gesundheitsökonomie hatte ich als jeweils mehrere Module und fand die mit am besten im Studium.

Also wäre der Master dann Gesundheitsökonomie.

(Health Care Management ist mir zu teuer.)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Viiiielen Dank! Ich denke ich werde darauf zurückkommen. Ich muss auch sagen, dass mir dein Blog die Entscheidung sehr leicht gemacht hat. Sehr schön geschrieben! :)

:blushing: Das freut mich natürlich sehr, vielen Dank! Aber ich habe wirklich Spaß dran, und wenn es Interessenten hilft, dann ist es genau was ich erreichen wollte!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Apollon bietet doch auch das Auslandspraktikum in Sacramento an, oder? Wenn es dir was fürs Studium bringt und du es dir zeitlich und finanziell leisten kannst: unbedingt machen!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das klingt sehr gut! Ich bin 27 und Heilerziehungspfleger und spiele seit längerer Zeit mit dem Gedanken das Studium zu beginnen. Aktuell bin ich, wie du, in der Vorbereitungsphase.

Wenn du dich bereit fühlst und alles abgeklärt ist, halte ich es nicht für zu schnell! Viel Erfolg schonmal!

Und über neue Blogs (besonders im Bereich Gesundheitswesen) freue ich mich immer :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Dahwie, über Verstärkung bei den Heilerziehungspflegern im Studium würden wir uns natürlich auch freuen!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, die Gemeinde wird größer hier :-

Traut euch ruhig, das Studium hat mir nicht nur fachlich sehr viel gebracht. Auch persönlich und ich würde es jederzeit wieder machen. Außerdem ist es an der Apollon einfach klasse.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@ Esme: Ja, die Apollon bietet das an. Wenn ich nicht so ein Flugschisser wäre, ich würds sofort machen. Prof. Kümmel schwärmt immer davon.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hey. Vielen Dank euch allen!

Also um die Frage zwecks dem "Zu Früh" zu beantworten: Ich habe ein wenig Angst, dass ich vielleicht zu jung und zu unerfahren bin. Ich bin jetzt 25 und seit 2 Jahren examiniert und habe keine Erfahrung im Leitungsbereich.

Und zwecks dem Stipendium: Ich denke nicht, dass ich ein Stipendium bekommen würde, da ich mein Examen oder sonstiges nicht mit einer 1 sondern mit glatten zweien abgeschlossen habe. Desweiteren bin ich auch single und alleinlebend und habe keine Familie nebenbei zu finanzieren etc..

Liebe Grüße

Isabel

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Isabel

Ich habe mich für die 48 Monate Variante entschieden

Das sind 4 Jahre, in denen du weiterhin Berufserfahrung sammelst. Wer weiß, was danach ist? ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Und wenn man so jung ist, kann man sich nach dem Studium auch für Traineestellen bewerben. Die großen Ketten bieten sowas inzwischen auch in der Pflege an.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung