Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    4
  • Kommentare
    12
  • Aufrufe
    477

Systemtheorie Klausur

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
jeromeschaus

252 Aufrufe

Hallo zusammen.

Nach längerer Zeit schriebe ich auch mal wieder einen Blockeintrag. In zwischenzeit habe ich das Modul Steuerungstechnik II sowie Qualitätsmanagement zuende gebracht und stehe nun vor zumindest einer relativ gefürchteten Klausur.

im November schreibe ich Datenbanksysteme

und im Dezember dann Systemtheorie...

Die Systemtheorie Klausur schreibe ich bei Herr Petersohn. In Sachen Elektrotechnik habe ich schon nicht geglänzt um ehrlich zu sein und ich habe nicht zuletzt dadurch ein wenig Angst vor der Systemtheorie Klausur.

Daher wollte ich fragen ob ihr villeicht ein paar Tips für mich habt wie ich das ganze angehen soll :).

Vielen Dank im Voraus.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


1 Kommentar


Hallo jeromeschaus,

zunächst einmal bin ich ehrlich zu dir:

Diese Klausur ist wirklich knackig und der zu lernende Stoff umfangreich. :(

Ich hatte auch beim Petersohn geschrieben. Das Rep hatte mir den Ar*** gerettet. Dort hatte ich wertvolle Infos zur Klausur erhalten. Im Grunde genommen war da nichts groß anders, aber ich hatte eine Aufgabe, welche in den Heften nur auf ein, zwei Seiten kurz mal behandelt wurde.

Ich hatte davor noch den Crashkurs Systemtheorie durchgenommen. Eigentlich müsste es heißen: der Crashkurs hat mich durchgenommen. Anderthalb Tage full- power- input. Danach bist du platt. Aber es hatte mir fürs Verständnis geholfen.

Das wurde vom Komarek durchgeführt. Den kannst du immer und immer wieder anhauen.

Kleiner Tipp, wenn du eine Frage an den Komarek hast:

Zeig ihm, dass du eine Rechnung zumindest zu berechnen versucht hast (Rechenwege mitgeben). Erst dann antwortet der dir nämlich ordentlich.

Gehe die Frequenzgänge rauf und runter. Das ist das Wichtigste. Präge dir die ganzen G(jw) - Geschichten ein. Das brauchst du später noch ein paar Mal...

Ansonsten dir schon einmal viel Erfolg :)

Gruß,

Michi

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?