• Einträge
    22
  • Kommentare
    119
  • Aufrufe
    1.875

M.Sc. Wirtschaftswissenschaften und M.Sc. Public Health

jennys

518 Aufrufe

Hallo, dann versuche ich jetzt auch einmal im neuen Forum zu berichten:

 

FernUni Hagen (Wirtschaftswissenschaften):

Gestern, nach genau 4 Wochen, habe ich mein Ergebnis der Klausur "Jahresabschluss nach HGB & IFRS" erhalten. Eigentlich habe ich damit gerechnet, dass ich duchgefallen bin. Aber ich habe tatsächlich bestanden. Nicht gut, aber bestanden! Somit war der ganze Aufwand (sich morgens um 7 Uhr auf den Weg zu machen und erst abends um 22 Uhr für eine 2 Std.klausur wieder zuhause zu sein) nicht ganz umsonst. Zudem kann ich dieses Modul jetzt mit in den Master nehmen. Oder ich lasse es und schreibe ein Modul mehr. Also, wie gesagt, ich sehe es so, dass nicht alles umsonst war.

Morgen beginnt offiziell das erste Semester. Meine neuen Studienbriefe habe ich bereits erhalten. Ich beschäftige mich dieses Semester mit "Investitionstheorie und Unternehmensbewertung" und "Rechnungslegung". Vielleicht bearbeite ich auch das neue Modul "Wirtschaftsprüfung" um wenigstens die Einsendeaufgabe zu schaffen. Auch Steuerrecht könnte weiter zusammengefasst werden.....mal schauen wie ich voran komme!

Die Klausur "Rechnungslegung" wollte ich ja bereits eigentlich Ende September geschrieben haben. Nach der gruseligen Klausur Anfang September habe ich mich ja schnell wieder abgemeldet. Und jetzt bin ich sehr froh, dass ich sie nicht geschrieben habe. Sie soll angeblich auch sehr gruselig gewesen sein!

Jade Hochschule (Public Health):

Am Wochenende 9. bis 11.10. beginnt mein berufsbegleitender Master in Public Health. Ca. alle 4-6 Wochen findet ein Blockwochenende statt und einmal pro Semester eine Blockwoche. Die Lernumgebung habe ich bereits erkundet und konnte auch bereits einige ergänzende Unterlagen zu den jeweiligen Modulen einsehen und drucken.

Das erste Semester besteht aus den Modulen "Public Health Theorien", "Forschungsmethoden 1" und "Gesundheitspolitik, -recht und Ökonomie".

Die Prüfungsleistungen werden im Januar eine Klausur in "Forschungsmethoden" und eine Hausarbeit in "Public Health Theorien" sein. Das Modul "Gesundheitspolitik, -recht und Ökonomie" wird entweder als Klausur, als Hausarbeit oder als Referat geprüft. Man kann es sich wohl aussuchen. Genaueres erfahre ich am ersten Blockwochenende. Ich tendiere aber stark dahingehend, dass es keine Klausur wird, sondern eher eine weitere Hausarbeit. Oder ich bin mutig und nehme das Referat;).

 

Praktisch ist vorallem, dass alle Prüfungsleistungen des Masters in PH Ende Januar abgeschlossen sind und ich mich dann auf die Prüfungen der FernUni vorbereiten im März kann. Zeitlich passt es prima:rolleyes:

 


5 Personen gefällt das


2 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Versuch erfolgreich :) - danke für deinen Bericht.

Ich bin ja sehr gespannt, was du vom Studium an der Jade Hochschule berichten wirst, da ich da bisher noch nicht so viel von gehört habe.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Beetlejuicine

Geschrieben

Ich freu mich auch ganz besonders auf die Berichte der Jade Hochschule, da ich dir ja dorthin folgen werde. 

Hagen ist so ... ich weiß es nicht, klingt so anstrengend und theoretisch! Wahnsinn, dass du das überhaupt durchziehst.

2 Personen gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?