• Einträge
    66
  • Kommentare
    253
  • Aufrufe
    5.750

Rückblick auf das 1. Semester

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Marmotte

413 Aufrufe

Das 2. Semester ist nun auch schon wieder einen Monat alt, da lohnt sich doch mal ein erster Rückblick.

Eigentlich sind im 1. Semester 5 Module vorgesehen, abgeschlossen habe ich bisher 3. Damit liege ich zwar nicht im Plan der SRH, aber zumindest in meinem Plan. Mir war klar dass ich mit dem ganzen Minigolfzeug nicht mehr schaffen kann. Zumindest habe ich alles was ich mir vorgenommen habe erfolgreich abgeschlossen:

Meine Bilanz:

  • 3 mit guten Noten abgeschlossene Module
  • Deutscher Meister Mannschaft und Strokeplay
  • Weltmeister Mannschaft und Strokeplay
  • Europacup-Sieger
  • 2 Module ausgearbeitet

Ohne Minigolf wären sicherlich im September schon 2 Klausuren möglich gewesen und eine im Oktober. Jetzt schreibe ich halt nur die beiden im Oktober und habe dann das 1. Semester zumindest nach Anzahl der Module abgeschlossen.

Ganz spurlos ist das halbe Jahr nicht an mir vorüber gegangen. Da ich keinen 'richtigen' Urlaub gemacht habe sind meine Akkus leer. Ich bin müde und erschöpft. Deshalb ist für mich nun klar, dass ich auf Internationaler Ebene kürzer treten muss. Daher werde ich während der Zeit des Studiums keine Einsätze für die Nationalmannschaft mehr spielen und dafür 2 Wochen in Erholung investieren. Ein bisschen traurig macht mich das schon, aber andererseits freue ich mich darauf, mit meinem Freund die Welt nach und nach zu entdecken. Für meinen Verein bleibe ich weiterhin aktiv, so dass ich dem Minigolf nicht ganz den Rücken kehre.

Was mir bisher auffällt ist, dass diese großen Brocken an Modulen einem das Gefühl geben nicht vorwärts zu kommen. Man kann nicht zwischendurch was grün färben für kleine Teilaufgaben oder ähnliches. Da muss ich mir noch was überlegen um mich selbst froh machen zu können.

Ich melde mich wieder für einen Ausblick auf das 2. Semester!


3 Personen gefällt das
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Accounting Girl

Geschrieben

Herzlichen Glückwunsch! Das sind super Erfolge :)

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Beachtlich, dass du so realistisch für dich einschätzt, was für dich geht und wo Grenzen sind und was du für dich als Erholung brauchst. Ich kann mir gut vorstellen, dass es schwer fällt da zu verzichten bei den internationalen Einsätzen, gerade wo du so erfolgreich bist. Ich halte es aber für eine sinnvolle Entscheidung und denke auch, dass so ein Studium nicht ohne gewisse Einschränkungen in anderen Bereichen möglich ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja es ist schwer zu verzichten, spätestens wenn dann das Turnier läuft werde ich eine Woche ungenießbar und frustriert alle 20 Minuten die online Resultate aktualisieren. Aber es stimmt, ohne Verzicht ist das Studium auf Dauer nicht durchzuhalten.

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Hauptsache, du nutzt dann die 20 Minuten zwischen den Abfragen der Resultate für das Studium ;).

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?