Springe zum Inhalt
  • Einträge
    41
  • Kommentare
    208
  • Aufrufe
    3.457

Fazit der neuen Lernmethode

MichiBER

444 Aufrufe

Hallo,

ich habe es nun ein paar Tage lang durchgezogen, den zu lernenden Stoff zusammenzutragen, zu diktieren und ihn mir anschließend anzuhören. 

Mein Kurzfazit dazu lautet: Das hätte ich schon viel früher machen sollen!

 

Als große Negativpunkte Ich muss erwähnen, dass es einen ziemlichen Aufwand darstellt, den ganzen Text zunächst einmal so nieder zu tippen, sodass es für ein Diktat taugt. Die nächste Hürde war für mich das ordnungsmäßige Draufsprechen selbst. -_-

 

Allerdings überwiegen die positiven Aspekte. 
Durch das häufige Durchgehen des Stoffes (schreiben, sprechen, hören), habe ich mir den Inhalt innerhalb kürzester Zeit sehr gut einprägen können. Beim Hören des Aufgesprochenen habe ich sogar noch den abgelesenen Text vor dem inneren Auge gehabt. :D


Als persönlichen großen Pluspunkt kann ich als Schwerhöriger noch nennen, dass ich dadurch weiter an meiner Aussprache feilen konnte. Gerne verschlucke ich hin und wieder mal ein Wort, oder spreche es etwas undeutlich aus. Das hatte ich nun selber hören und es auch gleich verbessern können. :thumbup:


Auch das ruhige Sprechen konnte ich nachweislich antrainieren. 
Natürlich hatte ich mich hin und wieder beim Diktieren verlesen oder versprochen (mal ehrlich: lest ihr die Wörter gleich richtig und sprecht sie auch korrekt aus? --> intrinsische Verluste, Virtual Concatenation, Krümmungsverlustwinkel :lol:). Auf dem Band hatte man dann auch die sukzessive besser werdende Herangehensweise auf solche Problemchen bemerkt. Bei den ersten Versuchen hatte ich ein lauten Seufzer abgesetzt, mal konnte ich mich vor Lachen nicht halten (anstatt Concatenation hatte ich "Kannkacken" gesagt :lol:).
Später hatte ich bei Bemerken eines Versprechers kurz inne gehalten und den letzten Satz in Ruhe wiederholt (den fehlerhaften Satz konnte ich später dann schneiden).

Den größten Stress hatte ich allerdings mit der Software an sich:
Man kann sich sicherlich meine "Freude" über die Tatsache vorstellen, als ich meinen 15 minütigen Text aufgesagt hatte, irgendwo in der Mitte ein paar Sekunden herausschneiden wollte und dann anstatt "Herausschneiden" versehentlich "Löschen" gewählt hatte. Das Schlimmste war, dass der Schritt nicht rückgängig zu machen ist. (Meiner Meinung nach ist das ein dringend nachzuholendes Feature).

 

Schade, dass ich es erst jetzt einsetze, aber ich freue mich dennoch, mal was Neues ausprobiert zu haben.

Schönen Abend noch

 

Gruß,

MichiBER



5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Kannst ja evtl das separate zusammenschreiben weg lassen und dafür das freisprechen somit noch verbessern.

Wenn du solch einen erfolg hast, dann kann ich das demnächst auch mal versuchen. 

Ich denk abber mal, dass meine ersten Veruche dann immer von lachern unterbrochen werden.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich finde das Zusammenschreiben zwar nervig, aber ich finde, dass es fürs effektive Lernen unumgänglich ist :)

Zu Beginn kam ich mir auch recht komisch rüber, aber das ging mit der Zeit. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das sind ja wirklich gute Erfahrungen mit deiner neuen Methode - und sogar noch mit einigen positiven Nebeneffekten.

Welche Software nutzt du denn um zu schneiden?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe das am Anfang auch gemacht, fand das auch nicht schlecht, bis auf den Aufwand. Aber wenn's hilft, why not :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich war selbst über das Ergebnis überrascht, hätte ich ehrlich gesagt, nicht gedacht.

Als App habe ich Recordium genutzt. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung