Springe zum Inhalt
  • Einträge
    41
  • Kommentare
    208
  • Aufrufe
    3.388

Jahresende naht + zusätzlicher Stress

MichiBER

568 Aufrufe

Zunächst einmal nen schönen Novemberstart Euch.

 

Jetzt kommt es unerwartet noch einmal richtig dicke.:ohmy:

 

Am 28.11. schreibe ich die beiden Klausuren LÜT und UFC (Leitungsgebundene Übertragung und Unternehmensführung/ Controlling) in Berlin, nachdem das Rep unten in der Uni ja abgesagt wurde. <_<

 

Mit einigen Kommis schreibe ich recht regelmäßig zwecks gegenseitiger Hilfestellung (nicht zu verwechseln mit "Lösungen austauschen") und auch zum Berichten, dass es woanders auch manchmal nicht sonderlich gut läuft. Man ist also nie so ganz alleine :)

 

Nun habe ich von einem Kommi das Angebot bekommen, mit ihm zusammen im Neujahr das Projekt zu machen. Ich finds super, da ich selber gar keinen Plan hatte, wie ich das sonst hätte bewerkstelligen können (Themafindung, Kommis finden, Durchführung).

Nun kommt die Kehrseite: eine Voraussetzung für die Teilnahme am Projekt erfülle ich noch nicht. Ich muss den Bericht für die BPP (Berufspraktische Phase) noch machen. Also muss ich jetzt für zwei Klausuren lernen, zudem mich in diesem Monat zum BPP anmelden (Thema finden, Infos sammeln), Ende November die zwei Klausuren schreiben, im Dezember den BPP- Bericht schreiben. HALLELUJAH  :lol: Das wird sportlich <_<

 

Ach und ps, weil es ja nicht schon genug ist: Auf der Arbeit werde ich in den kommenden Tagen mit neuen Maschinen und Prozessen vertraut gemacht, um dort die Praktikabilität zu überprüfen und "mal eben schnell" einige Verbesserungsvorschläge einzubringen. 
 

Also das ist doch hier mal ein echtes Paradebeispiel fürs auf- die- Probe- stellen der Belastbarkeit von uns Fernstudenten. Wenn das später mal ein Chef nicht zu würdigen weiß, dann weiß ich auch nicht :thumbup:

Das sollte mal unser (Fernstudenten-) Motto werden: "Bis zur Grenze der Belastbarkeit und noch viel weiter":lol:

 



6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Melde Dich einfach für das Projekt an und schreib, Du willst dass unbedingt mit den Komilitonen machen. Die WBH möchte nicht dass man gleich am Anfang des Studiums das Projekt macht, weil das Geld und Aufwand kostet. Wenn das mit der BPP klappt, cool, wenn nicht, sollte das für Dich kein Show-Stopper sein. Die WBH ist da recht kulant.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Es gibt Vorgaben bzgl. Seitenanzahl, Dauer usw. ... aber man muss halt selbst das Thema finden und eingrenzen. Ich habe es so verstanden, dass der Umfang des Themas noch definiert werden muss.

Mein Tipp dazu:  fang klein an. Die Seiten sind ratzfatz voll, vorallem wenn du bissl was zum betrieblichen Umfeld schreibst und Theorie mit einbindest. Am einfachsten ist es natürlich ein reales Projekt "einfach nur" zu dokumentieren und bissl Theorie dazu zu packen. Quellen nicht vergessen. Und ggf. den Sperrvermerk.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die Vorgabe ist lediglich 15-20 Seiten zu schreiben.

 

Ich hatte bei meinem Bericht das Glück, dass mir zwei Ingenieure zur Seite standen. 

 

Einen Tipp kann ich von ihnen gerne weitergeben:

Beim Inhaltsverzeichnis anfangen. So sieht man, ob man einen guten roten Faden hat. 

 

Hast recht gehabt Esme :) Nachdem ich zu Beginn kaum Seiten füllen konnte, hatte ich am Ende sogar irgendwie den Inhalt von zwei Seiten herausnehmen müssen, um wieder auf meine 20 Seiten runter zu kommen ^^

 

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung