• Einträge
    110
  • Kommentare
    471
  • Aufrufe
    7.876

Master & More Messe

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Hep2000

394 Aufrufe

Heute war in Stuttgart die Master & More Messe, und weil ich 2 Freikarten gewonnen habe, war ich mit meinem Mann da. Einfach zum Gucken, wer weiß was einem so über den Weg läuft *gg*

 

Ich muss sagen, wenn man gar keine Ahnung hat, und nicht gerade eine sehr spezielle Fachrichtung studiert, dann ist das sicher eine sehr interessante Sache. Es war ein breites Sammelsurium aus deutschen und internationalen Anbietern, vor allem der Bereich Management, BWL, Technik war verdammt stark vertreten. 

Die Ansprechpartner an den einzelnen Ständen waren super nett, ich habe mich lange und gut mit 2 Beratern aus Dänemark unterhalten, über internationale Studiengänge im Bereich Public Health und Practice Nursing (auch wenn familiär für mich ein internationaler Anbieter leider nicht in Frage kommt), habe auch niederländisch mit einem Berater aus Nijmegen geplaudert und hatte auch eine nette Unterhaltung mit dem Vetreter aus Australien. Auch wenn ich denen ehrlich gesagt habe, dass ich nur neugierig bin, aber grundsätzlich ein Studium im Ausland nicht in Frage kommt, waren sie alle total offen und gesprächig. Und zumindest die Niederländer waren auch ganz froh, dass sich überhaupt jemand mit ihnen unterhalten hat, die waren nicht gerade viel besucht.

 

Was meine persönliche Planung und Fachrichtung betrifft, muss ich sagen dass ich mich an den Ständen der HFH und bei der Ernst-Abbe aus Jena sehr gut beraten fühlte, und die sicher im Hinterkopf als "Plan B" abspeichern werde, ebenso wie eine Fachhochschule aus Österreich, deren Studiengang ich total spannend finde. Traurig fand ich, dass am Stand der Universität Stuttgart KEINER anwesend war, der über den Master in integrierter Gerontologie informieren konnte, und am Stand der SRH genauso keiner, der über deren neuen Gerontologie-Master bescheid wusste..... zwar stehen die auf meiner Liste ohnehin eher weiter hinten aktuell, aber schade finde ich es schon, wenn man auf so eine Messe geht und dann die gewünschten Informationen einfach nicht bekommt. Neben kosten für Eintritt, Parken bzw. Anfahrt usw. kostet es ja auch Zeit.

Die Wunsch-Fachhochschule mit der Fachrichtung "BaSys" war leider nicht vertreten, da werde ich wohl den Tag der offenen Tür im kommenden Jahr besuchen.

 

Und weil wir - mangels breitem Angebot für meine Fachrichtung - mit der Master-Messe in einer Stunde durch waren, haben wir danach den nebenan statt findenden Messeherbst noch mitgenommen, danke Studentenausweis mit ermäßigtem Eintritt. Da haben wir dann Kirsch- und Erdbeerbier getrunken, alle möglichen leckeren Käse- und Wurstsorten getestet, und ein paar Spiele für uns und die Kinder gekauft. Alles in Allem also ein gelungener Tag mit dem Mann.

 

Die Master & More gibt es an vielen Standorten in Deutschland und dem Umland... wer die Gelegenheit hat, regulär kostet der Eintritt 3€ und interessant ist es allemal:

http://www.master-and-more.de/master-messen.html

Es gibt auch das Pedant dazu für Bachelor-Studiengänge, die Bachelor & More.


4 Personen gefällt das
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Vielen Dank für deinen Bericht. Finde ich auch deshalb spannend, weil es hier in der Vergangenheit immer wieder Verlosungen für Karten der Master and More gab, es hinterher aber kaum Feedback gab, ob sich der Besuch gelohnt hat, sie überhaupt wirklich da waren etc.

 

Aktuell sind mir zwar keine Freikarten für euch angeboten worden, aber wenn jemand die Messe besuchen möchte kann er mich gerne ansprechen und ich höre mal nach, ob ich da etwas für euch tun kann.

 

Oder ihr sprecht einen der Aussteller an, die euch interessieren. Soweit ich weiß, haben diese auch immer ein Kontingent an Freikarten.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Übrigens waren - bis auf die Apollon leider - fast alle großen Fernhochschulen auch vertreten und haben sich extrem gut präsentiert.

 

Ich finde schon, dass es sich lohnt. Ich hatte jetzt schon ziemlich genaue Vorstellungen, und bin durch die spezielle Fachrichtung auch beschränkt in der Wahl meiner Möglichkeiten, und trotzdem hat es mir noch ne Menge gebracht, die Gespräche mit den Beratern von der HFH, der Ernst-Abbe und der Hochschule St.Pölten haben mir doch nochmal neue Optionen gezeigt.

Ist schon nochmal anders, wenn man direkt mit den Beratern spricht, als wenn man nur auf der Homepage liest.

3 Personen gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hört sich interessant an, dann werde ich die Messe in Berlin mal in Augenschein nehmen. Eventuell kriegt man da schon Anregungen für die Zeit nach dem Studium :)

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?