Springe zum Inhalt
  • Einträge
    44
  • Kommentare
    308
  • Aufrufe
    3.370

Birthday

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
der Pate

397 Aufrufe

Gestern hatte meine kleine Tochter ihren 2. Geburtstag. Soweit so gut, ein schönes Ereignis und dafür habe ich mir einen Tag Überstundenabbau genehmigt. Doch wenn man Mittwoch den Abschluß der Studienwoche hat und gerade in dieser Woche am Mittwoch ein zweites Assignment als Wochenaufgabe ansteht ist dies für einen Fernstudenten mit Stress verbunden. Bedeutet, ich habe gestern Morgen bevor meine FAmilie um 7 Uhr wach wurde die letzten zwei Diskussionsbeiträge für die Woche vorbereitet und erstellt als ich Gelegenheit hatte. Dann mit der Hündin laufen und im Anschluß hatte ich bei einer Arbeitskollegin die Reitlehrerin ist für meine "Geburtstagstochter" ihr große Schwester und dem Cousin Ponyreiten organisiert. Danach ging es noch in ein bei Kindern beliebtes Schnellrestaurant, dass dem Namen nach einem gebürtigen Schotten gehört und in dem es Einwohner einer norddeutschen Großstadt als "Spezialität" in verschiedenen Varianten gibt.

 

Dann habe ich eine Stunde Literaturrecherche für das Assignment reinschieben können, bevor es ans Herrichten der Wohnung für die Geburtstagsgäste (Großeltern, Onkel & Tanten mit Anhang). Während diese dann feierten nochmals 2 h für Literaturrecherche. Als dann die Gäste daheim waren noch von 20 Uhr bis 23:40 Uhr weitere Recherche und Niederschrift. 1500 Wörter für drei Fragestellungen. Wurde also "locker" 20 Minuten vor Abgabefinish fertig und danach war ich happy. Heute Morgen schon die Noten für die vergangene Woche da und da war ich dann noch glücklicher. Heute kann passieren was möchte, ich bekomme das Grinsen nicht aus dem Gesicht.

 

Mein Professor hat mir schon vor 3 Wochen per persönlicher Nachricht geschrieben, dass ich so weitermachen solle. Ich hätte "exzellente Voraussetzungen". Das hat mich natürlich sehr motiviert und das kann ich derzeit auch gut gebrauchen die Motivation.

 

Ansonsten bin ich mir noch immer nicht sicher was ich im letzten Wahlmodul nehmen soll. Es steht zur Auswahl:

- Human Ressource Management (habe im September erst meinen Personalreferenten gemacht, daher bin ich da eigentlich schon abgedeckt)

- International Business (finde ich hoch spannend, nur hätte ich da derzeit berufsmässig gar keine Verwendung dazu)

- Entrepreunership & Innovation Mangement (finde ich ebenfalls spannend, habe nur das GEfühl bei international Business würde es mir leichter fallen gute Noten zu schreiben)

 

Da werde ich mir noch Gedanken machen müssen, da bald Deadline für die Anmeldung ist. Ansonsten bin ich im Modul Marketing jetzt in Woche 6 von 8. Hier ist also auch das Ende in Sicht. Bin echt vom Professor begeistert. Ich lerne so vieles. Muss mich mal informieren wie das genau mit dem Betreuer für die Thesis aussieht. Wenn man da selbst wieder schauen darf werde ich ihn fragen. Da kann ich nur von profitieren.

 

So, ich wünsche euch noch einen schönen Tag. Immer dran denken, bald ist WE.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Dass du das so auf Dauer durchhältst ist erstaunlich. Hat die Geburtstagsgesellschaft das so akzeptiert, dass du dich während der Feier "verdrückt" hast?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

alles liebe noch für deine kleine Maus zum Geburtstag. Hut ab, dass du das alles so schaffst. Ich glaube, da kommen die (noch etwas andauernden) bevorstehenden Feiertage gerade recht, um mal etwas abzuschalten. Aber deine Konsequenz und Durchhaltevermögen werden ja offensichtlich sehr belohnt. Das freut mich sehr für dich. Was deine Wahl bzgl. des Wahlmoduls angeht, kann ich dir leider nichts raten. Ich persönlich würde vermutlich die Richtung wählen, bei der ich erwarte, die besten Noten zu schreiben...allerdings ist es bei mir so, dass ich mit meinem Abschluss überhaupt erst einmal in das Berufsleben einsteigen möchte und noch nicht im Arbeitsverhältnis stehe.

 

Alles Gute für dich,

Julchen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 9 Stunden, Markus Jung sagte:

Dass du das so auf Dauer durchhältst ist erstaunlich. Hat die Geburtstagsgesellschaft das so akzeptiert, dass du dich während der Feier "verdrückt" hast?

 

Ja, wissen ja alle dass ich muss. War ja auch von 16:30-17:30, davor und danach war ich an der Feier dabei

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung