Meine Fernstudien an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    424
  • Kommentare
    2.431
  • Aufrufe
    12.608

Einführungsveranstaltung Tag1

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Engel912

52 Aufrufe

Ja, was soll man sagen - nachdem ich die Unterlagen und somit auch die Anmeldung etwas später bekommen habe, war ich schon glücklich, dass es mit der Veranstaltung noch Anfang Januar geklappt hat.

Ich hätte nie gedacht, dass gleichzeitig so viele Leute anfangen würden. Die meisten sind ca. so weit wie ich (waren so 16-17 Leute), aber viele sind zumindest 5 Jahre jünger.

Die erste "Stunde" war eine kurze Einführung in die PFFH inkl. Beantwortung verwaltungstechnischer Fragen.

Nachmittags standen dann 5h Mathematik an. Eine kurze Einführung in die ersten beiden Hefte sozusagen. Mengenlehre, komplexe Zahlen, vollständige Induktion und ein bisschen Relationen. Alles wurde beleuchtet und für die einzelnen Themen Übungsaufgaben aus Klausuren gerechnet.

PRO: Ich hab gesehen, dass ich kein Verständnisproblem habe (das ist für mich absolut wichtig, weil alles anderen kann man sich an-trainieren)

CONTRA: da mein Abi - und somit mein letzter Umgang mit Dingen wie Bruchrechnen, Potenzen, Logarithmen, Sinus/Cosinus, Wurzeln usw. - schon einige Jahre (12 o_O) her ist, merke ich hier gewaltige Defizite. Sprich, ich weiss wie ich die Formeln einsetzen muss, aber ich "sehe" nicht, wie ich die Brüche/Gleichungen vereinfachen soll.

Die Tutorin hat uns nochmal wärmstens den in StudyOnline verfügbaren Vorkurs ans Herz gelegt - ich werde da jetzt doch JEDE Aufgabe nochmal rechnen und auch den 2. Teil absolvieren ... dann sollte der Rest doch einfacher und besser laufen.

Meine Motivation ist durch den Tag heute nochmal gestiegen. Die anderen Studenten sind zum Teil (alle habe ich noch nicht persönlich im Gespräch kennengelernt) sehr nett, auch etwas verwirrt und haben auch ihre Ängste und Sorgen. Das Gemeinschaftsgefühl hilft mir wirklich sehr muss ich sagen.

Alles in allem kann ich jedem die Einführungsveranstaltung - die ja freiwillig ist - wärmstens empfehlen! Mir macht das wirklcih Spass und es bringt auch noch etwas :-)

Grüße und Gute Nacht :)

Danny


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Deine Empfehlung zur Teilnahme am Einführungsseminar kann ich nur unterstreichen. Danach hatte ich zum ersten Mal das Gefühl, wirklich zu studieren.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Kollegin. ;)

Schön mal einige Erfahrungen vom Einführungsseminar lesen zu können. Ich bin gespannt wie die weiteren Berichte aussehen.

Gruß

Tronde

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?