Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    35
  • Kommentare
    154
  • Aufrufe
    3.249

Jetzt geht's plötzlich ganz schnell ...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Takezo

661 Aufrufe

Ich melde mich mal wieder mit einem kurzen Zwischenstand: Vergangene Woche (KW 48) war recht intensiv. 5 Tage Hochschule-am-Stück haben mich klausurfrei gemacht. Die letzten 2 Prüfungen sind nun geschafft und ich bin sicher, auch bestanden zu haben.

Jetzt bleiben noch 5 B-Aufgaben (eine sogar noch aus dem 1. Semester ("Betriebssysteme")) und dann kommt die Thesis.

Ich stehe mit einem Dozenten als möglichem Betreuer für die Bachelorarbeit in Kontakt und das Thema ist jetzt recht konkret. Vor Weihnachten möchte ich das Exposé fertig haben. Gewünschter Start-Termin ist dann der 1.4. (vorher kann der Betreuer keine Arbeit mehr annehmen).

Die 3,5 Monate bis zum Thesis-Start werden sicher schnell vergehen. Die 5 B-Aufgaben und das vorbereitende Literaturstudium werden keine Langeweile aufkommen lassen.

Irgendwie ging es jetzt plötzlich doch ganz schnell. Ich werde fast schon ein wenig wehmütig und erste Gedanken über den "Master" kamen hoch. Das habe ich aber zum Glück ganz schnell wieder verdrängt ;-)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Super - dann hast du es ja auch bald!  Sehr schön.

 

Das mit dem Master kenne ich, vorallem wenn andere damit anfangen. Ich denke mir dann immer "oh, Master ...hm, wäre schon was. Geht ja auch ganz schnell. Nur 1,5 Jah.... Moment - NEIN!"  ^^

 

Bzgl. Betreuer ... die Wartezeit klingt irgendwie nach Hrn. D.  ... falls ja:   ich habe gehört, dass da schon Betreuungen ausgemacht und die dann kurzfristig von der WBH doch nicht genehmigt wurden. Bin mir gerade nicht sicher wer das war ...  wollts nur gesagt haben, damit du am Ende nicht denkst "hätte ich das mal eher gewusst".

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Benötigst du denn dann die Zeit noch bis zum Beginn der Bachelor-Thesis für die B-Aufgaben, Vorbereitungen etc. - oder ist das dann mehr oder weniger "tote" Zeit, welche deine Studiendauer verlängert?

 

Mit dem Master kannst du ja nochmal überlegen, wenn es soweit ist...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Es ist der Herr D. Esme :lol:. Ich werde das mal mit ihm besprechen, damit ich mir auch sicher sein kann.

 

Markus, die Wartezeit kommt mir eigentlich ganz gelegen. Die letzten Wochen waren ziemlich hektisch (gerade auch im Job). Da werde ich es genießen es langsam angehen zu lassen. 1.3. wäre auch ok aber ein Monat mehr oder weniger ist mir jetzt auch egal. Werde ich mal ein paar Tage Abende in der UNI-Bibliothek verbringen ...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hui, das flutscht ja bei dir. Toll! Ich habe dann auch einen Monat später angefangen als ursprünglich gewollt. Aber so ist es sogar besser, da entspannter.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gegen Ende geht's dann Gefühlt immer schnell, bis dann die Thesis-Zeit kommt. Da geht's dann extrem langsam gefühlt vorran :-) Aber egal, am Ende ist es nur noch der Endspurt!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung