• Einträge
    100
  • Kommentare
    428
  • Aufrufe
    9.581

Eine Ära geht zuende

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Ferros

583 Aufrufe

Arthur Miller sagte: "Eine Ära [gilt] als beendet [...], wenn sich ihre grundlegenden Illusionen als gescheitert erweisen" So ist es gerade in meine Beziehung passiert, dass ich jetzt alleine bin. Und die Umstände sich immer mehr gegen mich und das Studium stellen... ich aber plötzlich mehr Kraft habe, mich diesen zu stellen.

 

Is ist paradox. Doch ich gebe nicht auf und habe schon die ersten Hürden genommen und sehe den kommenden entschlossen entgegen.

 

Wow. Das liest sich wie wenn ich mir selbst Mut machen wollte :)

 

Aber es ist nicht alles so düster wie ich es gerade beschrieben habe. Denn die Note aus Technische Mechanik ist da.

 

Ich konnte es kaum fassen, aber es ist eine 2,3 geworden! Ich kann kaum glücklicher sein! Deshalb mache ich heute auch nix mehr, außer trinken und essen.

 

Natürlich habe ich schon einen Teil meines heutigen Lernpensums hinter mir, denn ich habe gemerkt, dass Mess- und Regeltechnik gar nicht so einfach sind, wie ich dachte. Ich habe zwar erst zwei Hefte teilweise gelesen und versucht zu bearbeiten, doch es erweist sich als extrem ermüdend und schwierig. Man wird in den Heften wirklich ins kalte Wasser geworfen und kriegt kaum Beispiele zu lesen, die einen Praxisbezug herstellen können. Selbst die Hefte in Informatik waren da besser. Aber 50 Seiten und nur 2 Beispiele, das ist echt hart.

 

Ansonsten bin ich gerade nicht mehr auf der Arbeit im Kraftwerk, sondern die Straße weiter in einer Folienfabrik. Ich bin dorthin ausgeliehen. Aufgrund meiner Qualifikation habe ich das erste mal mit Leuten außerhalb des Werksgeländes zu tun. Ein Heißwasserkessel ähnlich einer Heizung für Wohnhäuser soll betrieben werden. Doch dafür braucht man qualifiziertes Personal, das noch nicht fertig ausgebildet ist.

Also bin ich dieses Wochenende dort auf der Nachtschicht und überwache eine Brand neue Heizungsanlage. Es ist aufregend. 

Die Inbetriebnehmer sind alle super Leute, die Leute vom Tüv kenne ich schon teilweise und der, der das ganze geplant hat, der hat:

*Trommelwirbel*

Wirtschaftsingenieur Energietechnik studiert!

 

Ha! Was für ein Zufall! Leider konnte ich mich nicht länger mit ihm Unterhalten.
 

Jetzt werde ich mir aber erst mal einen schönen Tag machen :)


9 Personen gefällt das
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


10 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Hallo,

 

da ist ja viel los bei dir an Veränderungen. Und obwohl sich vieles davon negativ anhört, wirkst du insgesamt durchaus motiviert, dich denn neuen Herausforderungen zu stellen.

 

Warum meinst du, stellen sich die Umstände gegen dein Studium? Hat das auch mit der beendeten Beziehung zu tun? Denn ansonsten läuft es ja bei dir.

 

Und auch beruflich ist es im Moment ziemlich spannend, wenn ich das so lese.

 

Ist Studium und Job vielleicht aktuell auch ein bisschen Ablenkung?

 

PS: Deinen "kaputten" Blogbeitrag habe ich für dich gelöscht.

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Ferros,

 

Ähnliches habe ich auch durch & bin dadurch unheimlich motiviert worden, das Studium richtig durch zuziehen. Im Nachhinein betrachtet hätte es nicht besser laufen können, es war als ob dieser Stein alles ins Rollen gebracht hat. Weiterhin viel Schaffenskraft & Willensstärke :thumbup:

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Markus:

"Warum meinst du, stellen sich die Umstände gegen dein Studium? "

Die ganze Hausarbeit muss ich nun selbst machen. Kochen, putzen, waschen, einkaufen... alles muss ich selbst machen und das kostet Zeit.

 

"Ist Studium und Job vielleicht aktuell auch ein bisschen Ablenkung? "

Ja, das denke ich schon. Aber da ich erst den 3. Tag jetzt wieder gearbeitet habe, konnte ich alles noch in normale Bahnen lenken, bevor ich kaum noch Zeit habe :blink:

 

"PS: Deinen "kaputten" Blogbeitrag habe ich für dich gelöscht. "

Danke! Es hat irgentwie nicht funktioniert. Alles ist grau geworden und ich habe ein Feld zum Bestätigen erwartet aber nix ist passiert.

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

@Ferros: Stimmt, einen Haushalt ganz alleine zu schmeißen ist aufwändig, das kenne ich von mir selbst.

 

Mit dem Blogeintrag ist es seltsam. Wenn das nochmal passiert bitte melden, dann schaue ich mir das mal genauer an. Ich konnte ihn problemlos löschen. 

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Na bei dir ist ja was los. Da kann das neue Jahr nur wieder ruhiger werden.

 

Ist doch super, dass die TM vom Tisch ist.

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Apropos Haushalt: Ich stehe immer noch viel zu häufig ohne saubere Wäsche da. Da kriege ich einfach keinen sinnvollen Rhythmus rein. :blushing::blink::lol:

 

Ich müsste entweder häufiger eine halbe Maschine waschen oder mir mehr Kleidung kaufen. Ersteres vergesse ich gern (es quillt ja noch nichts über) und letzteres mag ich als Besitz-Minimalist nicht. Also lebe ich weiterhin mit / in meinem Chaos. B)

 

Dafür ist das Studieren merkbar unkomplizierter geworden. Ich kann lernen wann und wie ich will ohne Rücksicht auf gemeinsame Wohnraumnutzung, Schlafgewohnheiten, Termine, etc. zu nehmen. Also hau rein und nutz die Single-Zeit aus für einen Lern-Turbo.

2 Personen gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Zitat

Ich müsste entweder häufiger eine halbe Maschine waschen oder mir mehr Kleidung kaufen

 

Obwohl ich mich auch eher als Minimalisten sehe, habe ich mir hier für mehr Kleidung entschieden, so dass die Waschmaschine voll ist. Allerdings bedeutet das für mich auch, dann mehrfach das gleiche Kleidungsstück zu kaufen, gerade was T-Shirts, Socken oder Shorts angeht, von denen ich große Mengen brauche.

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Lumi

Lernturbo ist super! Ich bin auch motiviert zum lernen. Und schön zu wissen, dass ich nicht der einzige ist, der das mit dem Waschen nicht so hinbekommt.

 

Ich bin von mir selbst überrascht, dass die Wohnung so gut aussieht... also sauber.

 

Nur das mit dem Lernen ist noch so eine Sache, wird aber bald besser. Das Chaos des Auszugs ist so gut wie weg und ich werde immer schneller was die Hausarbeit angeht.

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich finde (auch), dass Dein Beitrag nach "das Gute im Schlechten" klingt.

Gratulation zu dem Ende und der guten Note in "Technische Mechanik". :)

Da jetzt die schnelle Sidebar-Übersicht fehlt, frage ich mal nach: Wie weit bist Du aktuell im Studium, bzw. wieviel musst Du noch reissen?

Vielleicht kann der Dozent/Prof. in dem beispielarmen Modul ja noch ein paar Praxisbeispiele zuschiessen?

 

Ich wünsche Dir schöne Festtage, gutes Gelingen und Motivation! ;)

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich muss noch alle (!) B-Aufgaben machen und noch 5 Klausuren. Dann würden mir nur noch die Projektarbeit, das Praktikum, ein Labor und die Thesis fehlen.

 

Das mit den Beispielen erfragen ist eine gute Idee. Ich werde mal gucken, wo ich welche brauche und dann eine Liste an den Dozenten schicken :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?