• Einträge
    72
  • Kommentare
    267
  • Aufrufe
    7.139

Und wieder ein Prüfungswochenende vorbei...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Marmotte

345 Aufrufe

Das wäre also wieder einmal geschafft.... Aber wie heisst es so schön nach der Klausur ist vor der Klausur!

 

Kurz zu den 3 Klausuren:

 

Freitag war wissenschaftliches Arbeiten dran. Ich war einen Moment kurz stutzig. Sind das wirklich die Klausurfragen? Genau diese Fragen habe ich doch als Vorbereitung auf die Klausur bearbeitet! Umso besser. Frage 1 bis 5 runter geschrieben und vor dem abgeben noch mal drüber gelesen. Glücklicherweise, denn in meiner Euphorie habe ich bei einer Frage nur die erste Teilfrage beantwortet und den Rest vergessen. Das konnte ich dann aber noch nachholen und so denke ich dass das ne ganz ordentliche Note wird. Es sei denn ich habe da im Vorfeld schon Blödsinn ausgearbeitet, was ich aber nicht glaube.

 

Samstag Morgen um 9 Uhr dann Physiologie, Pharmakologie, Toxikologie.

Auch hier nichts unerwartetes. Die Aufgaben kamen so oder ähnlich auch schon in den bereit gestellten Übungsklausuren vor. Hier war die Zeit das Problem, denn ich wollte zu allem so viel schreiben, dass es am Ende wirklich knapp wurde. Ich hoffe nur dass ich an den richtigen Stellen gekürzt habe und das getroffen habe was die Professorin lesen will. Irgendwie fast schade dass nicht eine Frage nicht in den Übungsklausuren war, ich war doch so gut vorbereitet. Ich frage mich langsam ob ich nicht einfach den Stoff grob durchgehen und dann die Übungsklausuren ausarbeiten soll. Das scheint ja für so ziemlich jedes Fach ausreichend zu sein  -_- Aber ich weiss jetzt schon dass ich das nicht kann. Denn ich habe für mich viel aus diesem Modul mitgenommen und das möchte ich bei anderen Modulen auch. Ich möchte das Wissen nicht nur um die Klausuren zu bestehen, sondern auch um mich selbst weiter zu entwickeln.

 

Dann nach einer Mittagspause mit Bratwurst beim EDEKA war die letzte Klausur dran. Physik.

Hier war ich allerdings froh, dass nur Aufgaben kamen, die man mehr oder weniger schon mal gerechnet hatte. Wie schon im letzten Blog geschrieben ist der SB für Normalsterbliche eine Katastrophe. Hier war wirklich nur das Ziel möglichst gut zu bestehen - und das habe ich ganz gut hinbekommen denke ich.

Ich hatte eine Übungsklausur von einem Mitstudenten zuvor durchgearbeitet. Direkt bei der ersten Aufgabe fehlte eine Angabe um sie zu berechnen. Ich dachte, dass der Kommilitone das wahrscheinlich vergessen hat aufzuschreiben und mir nichts weiter bei gedacht. Jetzt denke ich es ist Methode! Denn auch bei meiner Klausur fehlte bei der letzten Teilaufgabe der 1. Aufgabe eine Angabe um das Ergebnis berechnen zu können. Vielleicht soll man zu Beginn verunsichert werden?! Eine weitere Aufgabe zum schrägen Wurf war recht tricky und ich bin auch nicht sicher ob ich es richtig gerechnet habe. Aber zumindest Teilpunkte werde ich da abgreifen. Bei einer weiteren waren extrem viele Angaben gemacht, von denen man am Ende nur 2 für die Berechnung brauchte. Auch hier denke ich dass man verunsichert werden sollte. Alle anderen Aufgaben (es waren insgesamt 10) waren recht unspektakulär.

 

Insgesamt ein erfolgreiches Wochenende hinter mich gebracht. Zur Belohnung war ich gestern mit Kollegen im Zoo und habe mir einen schönen Tag gemacht.

 

Was nun ansteht:

Ich werde mit dem Modul Biologie anfangen. Das hätte ich besser vor PPT gemacht, aber das ging von der Planung her nicht auf. Die Klausur ist im März. Biologie ist das letzte Modul im 2. Semester, damit wäre ich quasi pünktlich zum 3. Semester mit allen bis dahin zu erbringenden Leistungen fertig. B)

Ende Januar fliege ich für 2 Wochen nach Afrika und freue mich schon riesig drauf. Ich denke nicht dass ich vor dem Urlaub noch die Noten bekomme, aber zumindest in Woche 2 habe ich Internet und kann dann nachschauen. Oder ich lasse es, mal sehen :lol:

Mein Freund und ich würden gerne in eine andere Wohnung ziehen. Hier ist aber noch einiges zu klären, da sowohl Kauf als auch Miete möglich sind. Wir wollen eher mieten, wenn jetzt aber noch jemand kommt der die Wohnung kaufen will werden wir wohl das Nachsehen haben. Also drückt mir die Daumen dass alles klappt - möglichst noch vorm Urlaub!

 

Ich wünsche euch allen eine schöne Woche, danke fürs lesen und Daumen drücken und bis bald!

Marmotte


5 Personen gefällt das
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Das war wirklich ein Prüfungsmarathon - das sich die Aufgaben aber so nah an den Übungsklausuren orientieren finde ich schon erstaunlich...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja das war ein Marathon, umso erleichterter bin ich dass ich es hinter mir habe.

 

Vielleicht sollen die belohnt werden, die sich intensiv mit den Übungsklausuren befassen.

 

Immerhin musste man bei PPT alle Themen der Übungsklausuren drauf haben, denn man musste alle Fragen bearbeiten. Nicht wie bei VWL, BWL und wiss. Arbeiten, wo man nur 5 von 7 (oder so) bearbeiten muss. Und ich finde es ja eigentlich auch gut, dass man nicht stupide irgendwelche Namen oder Daten auswendig lernen musste. Und eigentlich war es auch recht viel Stoff der abgefragt wurde. Ach ich weiss auch nicht warum ich so motzig bin.

 

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?