Springe zum Inhalt
  • Einträge
    76
  • Kommentare
    556
  • Aufrufe
    8.067

Bachelorarbeit - Teil 4

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Esme

357 Aufrufe

Tick Tack - die Zeit rennt!  

 

Aber noch bin ich guter Dinge. Alles easy, zumindest meistens ;)   Ich jammere gerne darüber, dass ich ja noch so viel machen muss. Aber realistisch betrachtet sind es "nur noch" mindestens 13 Seiten.

Die Theorie ist schon komplett fertig, außerdem steht das Kapitel über die Methodik zur Hälfte. Die Problemstellung bezogen auf mein betrachtetes Team ist auch fertig. Nach der Methodik folgt eine Gegenüberstellung von "meiner" Problemstellung mit den Ergebnissen der Interviews. Und dann folgt die Gegenüberstellung von Theorie und Interviewergebnissen. Dazu habe ich die Schnippsel der Interviews schon zu 2/3 in Citavi angelegt, damit ich sie danach schön zitieren kann. Leitfaden und Mitschriften sind im Anhang. Ich glaube, dass die Kapitel mit den Interview Ergebnissen noch heikel werden könnten, da ich doch etwas politisch mitdenken muss - die Kollegen wollen das ja am Ende auch lesen und es wäre blöd, wenn der Chef jemandem einen Strick aus irgendeiner Aussage drehen würde (was ich nicht glaube, aber möglich ist alles). Ich bin ja froh, dass alle so ehrlich zu mir waren, auch bei schwierigen Themen zu den Problemen der Abteilung.

 

Das wird schon, da bin ich mir sicher. Ich habe nur einfach keine Lust. So habe ich den ganzen Sonntag eigentlich nur gegammelt. Waren vielleicht die Nachwirkungen von einem Geburtstag am Samstag. Aber das gehört auch dazu.

 

Der aktuelle Zeitplan ist, dass ich bis nächstes WE die Arbeit fertig mache und sie dann von 2-3 Leuten bis Mi Korrekturlesen lasse. Ich rechne nicht mit all zu vielen Änderungen, da das Theoriekapitel schon mal von 2 Leuten gereviewt wurde. Es kamen ein paar Anmerkungen, vorallem zu seltsamen Satzstellungen - irgendwie verschluckt mein Word Buchstaben ^^  Aber im Großen und Ganzen war es ok und die Anmerkugnen habe ich schon eingepflagt.

 

Druck und Bindung kann ich bequem in einem der 2395734587426852 Copyshops machen lassen. Echt ein Vorteil in der Hinsicht, wenn man in einer Studentenstadt wohnt ^^  Versenden würde ich die Arbeit gerne am Sa 30.01. - notfalls geht aber auch Expressversand am 1.2. noch.

 

Heute ist erst mal wieder WBH Stammtisch in Nürnberg angesagt. Das motiviert mich immer wieder etwas zu tun, weil es dauernd heißt "ach, jetzt bist du eh gleich fertig!" und außerdem sehe ich da Leute, die noch viel mehr machen müssen als ich - eine gewisse Schadenfreude ist da dabei, das hilft :D

 

Nur noch 150 ungelesene Arbeitmails to go:
Esme.

 

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


11 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Muss gar nix per Express raus. Hängt am Poststempel! Das muss den Tag der Abgabe drauf haben, Egal wann es dann tatsächlich ankommt. Frag mal beim Alefs nach wie es 100%ig ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Im Leitfaden steht doch aber, dass es an dem Tag bei der WBH angekommen sein muss? Aber ich lese und frage nochmal nach - Danke!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also, so ganz von außen betrachtet: Hört sich an wie Läuft wie geschmiert!  :thumbup:

 

Das ist schon ganz schön happig, wenn man als Fernstudierender neben dem Vollzeitjob noch eine Bachelor-Arbeit schreiben soll. Im Vollzeitstudium damals hatten wir drei Monate Zeit für die Diplomarbeit... Aber da waren wir ja auch noch faule Diplom-Studenten.. :rolleyes:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Jetzt hab ich kurz überlegt wo ich wohl das falsche Geburtstagsdatum angegeben habe - ich hab doch erst im April ^^  Aber ich hatte oben ja von einem Geburtstag geschrieben :D War der von einem Freund. Gab Wildschweinkeule und Hirschfilet ... war gigantisch lecker!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 15 Stunden, Esme sagte:

Im Leitfaden steht doch aber, dass es an dem Tag bei der WBH angekommen sein muss?

 

So kenne ich es von der WBH auch.

 

Deinen Korrekturlesern gibst du nur 2-3 Tage für das Korrekturlesen deiner Arbeit? - Das fände ich ziemlich knapp, wenn ich Korrekturleser wäre.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Markus Jung   ist abgesprochen und kein Problem. Vorallem weil die Hälfte schon korrigiert ist und es im Prinzip nur noch um den Rest geht. Es sind ja auch nur round about 40 Seiten. Das habe ich bisher auch immer auf 2-3h gelesen und korrigiert.

 

Bzgl. fristgerechter Abgabe habe ich jetzt Hrn. Alefs angeschrieben und bin gespannt was er wann antwortet. Ich sage nicht nein, wenn ich drei Tage mehr Puffer bekomme ^^

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Habe eben die Antwort bekommen - "aus Kulanzgründen" akzeptieren sie auch den Poststempel. Wichtig ist, dass die Arbeit spätestens am Abgabetag abgegeben wurde.  Ich hoffe das kommt auch so in den Leitfaden, macht auch viel mehr Sinn. Ich kann immerhin nicht beeinflussen wie schnell Post und Co meine Sendung befördern.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

"Aus Kulanzgründen" finde ich witzig, denn ich hab nicht in den Leitfaden geschaut und mir wurde das gleich so erzählt. War eigentlich auch egal weil ich vorher abgegeben habe, aber rein Rechtlich ist Poststempel sicherer als das was im Leitfaden steht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Deswegen setz ich das immer so schön in Anführungszeichen ^^   Finde es auch irgendwie witzig - immerhin ist die WBH die einzige mir bekannte Hochschule, bei der nicht der Poststempel das relevante Kriterium ist. Ich hoffe, dass sie es in der nächsten Version des Leitfadens ändern.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung